Impressum beim Buchverkauf über private Homepage zwingend?

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5952
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (29.03.2010, 00:10)
Richymuc hat geschrieben:
Kleine Hausaufgabe vom Sohnemann 15 Jahre alt cheezygrin

K ist der Graph von f mit f(x)= (1-x)(2x+5)

Ich habe es auch versucht und bin gescheitert, hab ich das alles erstmal ausmultipliziert:
f(x)=-2x²-3x+5

b) Welche Gerade mit Steigung -3 berührt k?


c) Zeigen Sie: Die Gerade h mit der gleichung y=-3/4x+9 und die Parabel K von f haben keinen gemeinsamen Punkt.

Alles klar? cheezygrin


Ja klar ist alles klar. cheezygrin

Das mit dem Ausmultiplizieren ist schon mal gut. Ich benenne die Funktion einfach mal in f1(x) um. Es gilt also:

f1(x) = -2x² - 3x + 5

Die Gerade mit der Steigung -3 ergibt folgende Zahlenwerte:
x=0 --> y=-3
x=1 --> y=-6
x=2 --> y=-9
usw.

daraus kann man die Funktion f(x) = -3x - 3 herleiten. Diese Funktion benenne ich um in f2(x). Es gilt also:

f2(x) = -3x - 3

Wenn es einen Berührpunkt dieser beiden Funktionen gibt, dann müssen die Berechnungsergebnisse von f1(x) und f2(x) bei mindestens einem x-Wert identisch sein. Daher gilt:

-3x - 3 = -2x² - 3x + 5

Ich bringe zunächst den ganzen Krempel links vom Gleichheitszeichen nach rechts:

0 = -2x² - 3x + 5 + 3x + 3

und rechne alles aus:

0 = -2x² + 8

Nun bringe ich die Quadratzahl auf die linke Seite:

2x² = 8

und teile beide Ausdrücke durch 2

x² = 4

und ziehe zum Schluss die Quadratwurzel

x = 2

Der x-Wert des Berührpunktes ist damit bestimmt. Setzen wir den Wert in beide Funktionen ein:

f1(2) = -2(2²) - 3(2) + 5
f1(2) = -8 - 6 + 5
f1(2) = -9

f2(2) = -3(2) - 3
f2(2) = -6 - 3
f2(2) = -9

Der Berührpunkt der beiden Funktionen liegt bei den Koordinaten {2, -9}

So ... cheezygrin zweite Aufgabe ... cheezygrin

Es gilt weiterhin die Funktion f1(x) = -2x² - 3x + 5
Neu ist jetzt die Funktion f3(x) = -3/4x + 9

Wenn diese beiden Funktionen einen gemeinsamen Punkt haben, dann gilt das gleiche Spiel wie oben. Daher gilt wieder:

-3/4x + 9 = -2x² - 3x + 5

Ich ersetze den Bruch jetzt einfach mal durch eine Dezimalzahl (lässt sich einfacher eintippen)

-0,75x + 9 = -2x² - 3x + 5

bringt man den rechten Ausdruck komplett nach links, gilt:

-0,75x + 9 + 2x² + 3x - 5 = 0

bzw. ausgerechnet

2x² + 2,25x + 4 = 0

Nun teile ich jeden einzelnen Ausdruck durch 2

x² + 1,125x + 2 = 0

Das ist eine quadratische Gleichung in Normalform. Um x zu bestimmen, wende ich die "PQ-Formel" an

x1,2 = -(p/2) +- Wurzel((p/2)² - q)

p = 1,125
q = 2

x1,2 = -(1,125/2) +- Wurzel((1,125/2)² - 2)

x1,2 = -0,5625 +- Wurzel(0,5625² - 2)

x1,2 = -0,5625 +- Wurzel(0,31640625 - 2)

x1,2 = -0,5626 +- Wurzel(-1,68359375)

Da eine Wurzel nicht aus einer negativen Zahl gezogen werden kann (okay, wer ein Mathestudium hinter sich hat, der weiß, dass es doch geht ... Thema: Imaginäre Zahlen ... cheezygrin), kommt man hier zu keiner Lösung für x.

Der Grund: Die beiden Funktionen haben keinen Berührpunkt.

So ... ich hoffe, ich habe alles korrekt berechnet dozey:

Spaßiges Thema! cheezygrin cheezygrin cheezygrin

Grüße
Siegfried

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (29.03.2010, 07:45)
Hey, Siegfried,

klasse gemacht! thumbbup

Applaus, Applaus! Solche Themen findet man hier im Forum nicht so oft, war richtig schön, sowas mal wieder zu sehen.


Viele Grüße

Torsten
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

idebe
Beiträge: 155
Registriert: 17.06.2009, 13:42

Re:

von idebe (29.03.2010, 09:20)
Hallo Richymuc, hallo Siegfried,

sorry, off-topic, aber das konnte ich so nicht stehen lassen ...

Richymuc hat geschrieben:
Kleine Hausaufgabe vom Sohnemann 15 Jahre alt cheezygrin [...]
b) Welche Gerade mit Steigung -3 berührt k?
[...]


Siegfried ist oft gut, aber Teil b) stimmt leider nicht ...

Der Ansatz müsste in der Mittelstufe lauten

f2(x) = -3x + b (oder f2(x) = -3x + n, je nach Schulbuch)

b muss so bestimmt werden, dass die Gerade nur einen Schnittpunkt mit der Parabel hat. Die quadratische Gleichung darf also nur eine Lösung haben.

Weiterer Rechenweg soweit richtig, aber die Gleichung heißt nun

-3x + b = -2x² - 3x + 5

3x addieren:

b= -2x² +5

5 rüber und durch (-2) teilen

b - 5 = -2x²

-0,5b + 2,5 = x²

Diese Gleichung hat nur eine Lösung, wenn x = 0 ist:

-0,5b + 2,5 = 0
-0,5b = -2,5
b = 5

Mit x = 0 ist f1(0) = 5 bzw. f2(0) = 5.

Die Gerade hat also die Gleichung f2(x) = -3x + 5, der Berührpunkt ist B(0|5).

Hier war übrigens eine Stelle, bei der es hätte auffallen können:
Siegfried hat geschrieben:
x² = 4

und ziehe zum Schluss die Quadratwurzel

x = 2


Die zweite Lösung lautet x2 = -2, damit gibt es zwei verschiedene Schnittpunkte, also keinen Berührpunkt!

@Richymuc: Sind in Bayern noch keine Schulferien??

Dennoch ziehe ich meinen Hut vor Siegfrieds Allgemeinbildung thumbbup

Viele Grüße
Ina

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (29.03.2010, 09:48)
Gitta hat geschrieben:
Wer was verkauft, muss auch z.B. seine Steuernummer auf der Website angeben.


TMG § 2, 6:

" ... in Fällen, in denen sie eine Umsatzsteueridentifikationsnummer nach § 27a des Umsatzsteuergesetzes oder eine Wirtschafts-Identifikationsnummer nach § 139c der Abgabenordnung besitzen, die Angabe dieser Nummer." (Hervorhebungen von mir)


Nach diesem Paragraphen ist die Angabe einer "normalen" Steuernummer nicht notwendig. Oder, wie ein befreundeter Jurist oftmals sagt: "Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Urteilsfindung" ...

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5952
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (29.03.2010, 10:39)
idebe hat geschrieben:
b muss so bestimmt werden, dass die Gerade nur einen Schnittpunkt mit der Parabel hat. Die quadratische Gleichung darf also nur eine Lösung haben.


Stimmt! - Ich Idiot! Habe ich völlig außer Acht gelassen.

Dein Lösungsvorschlag ist absolut richtig! thumbbup Chapeau!

War von der Uhrzeit wohl doch schon ein wenig zu spät für mich! cheezygrin

Also:

f2(x) = -3x + 5

ist richtig!

Grüße
Siegfried

Benutzeravatar
Beckinsale
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2009, 12:00
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Re:

von Beckinsale (29.03.2010, 12:43)
mtg hat geschrieben:
Umsatzsteueridentifikationsnummer nach § 27a des Umsatzsteuergesetzes oder eine Wirtschafts-Identifikationsnummer


Ui. Ich kenne meine Steuernummer XXX/rabrabrah für mein Finanzamt. Ich kenne meine Umsatzsteueridentifikationsnummer (die ich immer lieber VAT ID nenne <g> - ich weiß, das ist innerdeutsch nicht korrekt! <bg>), aber WTH ist eine Wirtschafts-Identifikationsnummer? Ich bin sicher, daß es nicht meine Kundennummer in meiner Stammkneipe ist ...

My.

Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (29.03.2010, 12:51)
Siegfried hat geschrieben:
idebe hat geschrieben:
b muss so bestimmt werden, dass die Gerade nur einen Schnittpunkt mit der Parabel hat. Die quadratische Gleichung darf also nur eine Lösung haben.


Stimmt! - Ich Idiot! Habe ich völlig außer Acht gelassen.

Dein Lösungsvorschlag ist absolut richtig! thumbbup Chapeau!

War von der Uhrzeit wohl doch schon ein wenig zu spät für mich! cheezygrin

Also:

f2(x) = -3x + 5

ist richtig!

Grüße
Siegfried


Bläh ich kriege wieder Kopfschmerzen blink3 Lisa hatte in Mathe fast immer eine 4 :cry: war wirklich nicht meine Welt cheezygrin
Dafür waren meine Aufsätze immer Top thumbbup

Was will ich damit sagen? Bildung besteht nicht nur aus Mathe :wink:
LG,

Lisa

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (29.03.2010, 12:56)
Beckinsale hat geschrieben:
mtg hat geschrieben:
Umsatzsteueridentifikationsnummer nach § 27a des Umsatzsteuergesetzes oder eine Wirtschafts-Identifikationsnummer


Ui. Ich kenne meine Steuernummer XXX/rabrabrah für mein Finanzamt. Ich kenne meine Umsatzsteueridentifikationsnummer (die ich immer lieber VAT ID nenne <g> - ich weiß, das ist innerdeutsch nicht korrekt! <bg>), aber WTH ist eine Wirtschafts-Identifikationsnummer? Ich bin sicher, daß es nicht meine Kundennummer in meiner Stammkneipe ist ...

My.


Ich hab den Text nicht geschrieben ... und die Wi-Ident-Nr. ist sicherlich nicht auf Autoren anzuwenden. Aber ich wollte den Text lieber vollständig einstellen ...

Übrigens stimmt Dein Einwand nur bedingt: An Hand der Wirtschafts-Identifikationsnummer kann das Finanzamt erkennen, ob Du in Deiner Stammkneipe noch einen Deckel offen hast ... cheezygrin cheezygrin cheezygrin

steffenkb
Beiträge: 75
Registriert: 12.02.2009, 15:21

Re:

von steffenkb (29.03.2010, 17:18)
Hallo

wieder zurück zumThema:
    nun zum Impressum ...
    Mit ganz einfachen Worten, sobald mit einer Homepage Geld verdient werden soll, ist ein Impressum erforderlich.
    Ist doch einfach oder?

Ja, ja ihr habt mich überzeugt. Ich werde auch ein Impressum auf meiner Homepage einfügen, wenn mein neues Sachbuch fertig ist.
Nur, Geld verdienen werde ich im Grunde nicht: Wenn am Ende nach dem Verkauf von ca. 100 Büchern alles +-0 ist, bin ich froh und auch zufrieden. Dann verdiene ich zwar etwas pro Buch (40-50 Cent), aber dafür lohnt der rechtliche Aufwand, mit Steuererklärung und den ganzen Kram nicht.

Nebenbei:
Gelegentlich bin ich erschrocken, über die vorauseilende "Gesetzeshörigkeit" einiger Teilnehmer hier hier im Forum.
Ist unsere Freiheit und unser Umgang als Menschen miteinander schon so stark reguliert und von Mißtrauen geprägt, das man nur noch seinen Rechtsanwalt vertraut. Doch wie sagte schon vor 20 Jahren B. Bohley: "Wir kämpfen für die Freiheit und bekamen den Rechtsstaat".

Steffen

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (29.03.2010, 17:19)
Olala lauter Mathe Genies thumbbup

Sohnemann hat fleißig abgeschrieben und freut sich dank gelöster Aufgabe über mehr Freizeit.
In seinem Namen soll ich mich herzlich bedanken.

Er lässt vorsorglich mal anfragen, ob er in Zukunft alle seine Hausaufgaben hier einstellen darf.
Man könnte seiner Meinung nach, eine eigene Hausaufgabenabteilung einrichten. cheezygrin

Leider musste ich seine Wunschvorstellung jä zerstören, das muss er in Zukunft wieder selber machen.

Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung.

Meine Stärken liegen in der Zuschlagskalkulation thumbbup

Gruß vom Richard
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (29.03.2010, 17:27)
Richymuc hat geschrieben:
Olala lauter Mathe Genies thumbbup

Sohnemann hat fleißig abgeschrieben und freut sich dank gelöster Aufgabe über mehr Freizeit.
In seinem Namen soll ich mich herzlich bedanken.

Er lässt vorsorglich mal anfragen, ob er in Zukunft alle seine Hausaufgaben hier einstellen darf.
Man könnte seiner Meinung nach, eine eigene Hausaufgabenabteilung einrichten. cheezygrin

Leider musste ich seine Wunschvorstellung jä zerstören, das muss er in Zukunft wieder selber machen.

Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung.

Meine Stärken liegen in der Zuschlagskalkulation thumbbup

Gruß vom Richard


Dein Sohn ist schon 15?
LG,



Lisa

Gitta

Re:

von Gitta (29.03.2010, 18:19)
steffenkb hat geschrieben:
Hallo

wieder zurück zumThema:
    nun zum Impressum ...
    Mit ganz einfachen Worten, sobald mit einer Homepage Geld verdient werden soll, ist ein Impressum erforderlich.
    Ist doch einfach oder?
Ja, ja ihr habt mich überzeugt. Ich werde auch ein Impressum auf meiner Homepage einfügen, wenn mein neues Sachbuch fertig ist.
Nur, Geld verdienen werde ich im Grunde nicht: Wenn am Ende nach dem Verkauf von ca. 100 Büchern alles +-0 ist, bin ich froh und auch zufrieden. Dann verdiene ich zwar etwas pro Buch (40-50 Cent), aber dafür lohnt der rechtliche Aufwand, mit Steuererklärung und den ganzen Kram nicht.

Nebenbei:
Gelegentlich bin ich erschrocken, über die vorauseilende "Gesetzeshörigkeit" einiger Teilnehmer hier hier im Forum.
Ist unsere Freiheit und unser Umgang als Menschen miteinander schon so stark reguliert und von Mißtrauen geprägt, das man nur noch seinen Rechtsanwalt vertraut. Doch wie sagte schon vor 20 Jahren B. Bohley: "Wir kämpfen für die Freiheit und bekamen den Rechtsstaat".

Steffen


es ist unerheblich, ob du damit Geld verdienst oder am Ende eine "schwarze"Null schreibst oder sogar einen Verlust einfährst. Maßgeblich ist, dass über das Interne etwas verkauft wird. Dieser Umstand bedingt mindestens ein Impressum. Und das hat nichts mit Gesetzestreue zu tun. Wenn so ein auf Abmahnung spezialisierter Anwalt diese Website findet, wird es empfindlich teuer. Und der findet deine Anschrift auch ohne Impressum heraus.

Allerdings sollte man beim Verkauf über die "private" Homepage auch an die Kunden denken. Die haben ein Recht, zu erfahren, mit wem sie es zu tun haben. Welche Versandkosten auf sie zukommen. Außerdem muss bei Fernabsatzgeschäften auf die Widerrufsbelehrung hingewiesen werden.

Selbst wenn die "normale" Steuernummer nicht zwingend ist, so gibt es doch einige andere Dinge, die man beachten muss. Sobald man im Internet etwas zum Verkauf anbietet, ist man nicht mehr ganz "privat" im Netz präsent. Potentielle Kunden nehmen einen als "Händler" wahr und erwarten die nötigen Informationen.

Benutzeravatar
Beckinsale
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2009, 12:00
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Re:

von Beckinsale (29.03.2010, 18:35)
mtg hat geschrieben:
Übrigens stimmt Dein Einwand nur bedingt: An Hand der Wirtschafts-Identifikationsnummer kann das Finanzamt erkennen, ob Du in Deiner Stammkneipe noch einen Deckel offen hast ... cheezygrin cheezygrin cheezygrin


:roll: :roll: Oh. Mist. blink3

My.

Benutzeravatar
Beckinsale
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2009, 12:00
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Re:

von Beckinsale (29.03.2010, 18:37)
@ steffenkb: Siehe Gitta. Sie hat recht. Es geht nicht darum, was rauskommt. Es geht darum, was du tust.

@ lisa_sonnenblume: Enttäuscht? :) Das ist doch gar nix. Mein Sohn wird 23 :) :)

My.

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (29.03.2010, 18:51)
steffenkb hat geschrieben:
Nebenbei:
Gelegentlich bin ich erschrocken, über die vorauseilende "Gesetzeshörigkeit" einiger Teilnehmer hier hier im Forum.
Ist unsere Freiheit und unser Umgang als Menschen miteinander schon so stark reguliert und von Mißtrauen geprägt, das man nur noch seinen Rechtsanwalt vertraut. Doch wie sagte schon vor 20 Jahren B. Bohley: "Wir kämpfen für die Freiheit und bekamen den Rechtsstaat".

Steffen


Hallo Steffen,

keine Sorge. Das ist kein vorauseilender Gehorsam, und kein Staat wird jemals nach dem Impressum auf deiner Website suchen.

Leider aber deine potentielle Konkurrenz. Jeder deiner Konkurrenten (das umfaßt alle Autoren und alle, die Bücher verkaufen) könnte dich bei Verstößen abmahnen. Und das kostenpflichtig. Es reicht, daß irgendein Konkurrent, der den ganzen Tag nur im Netz nach Websitenverstößen sucht, mit seinem Anwalt, der den ganzen Tag nur Abmahnungen verschickt, auf deine Website stoßen. Schon kannst du löhnen. Und nicht zu knapp. Und beide sichern sich auf diese Art ihr Einkommen. Nur ein paar Tage lang wenige Abmahnungen am Tag, und schon haben beide ausgesorgt für den Rest des Monats.

Viele Grüße

Torsten
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.