Zauberwort

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Zauberwort

von Thomas Becks (05.04.2010, 05:07)
Guten Morgen Leute,
wer kennt das richtige Zauberwort? Ein jedes Problem könnte gelöst werden, wenn man nur das richtige Zauberwort kennen würde. Versteht Ihr was ich meine? Nein?
Ein Beispiel:
"Gib mir meine Kohle zurück!"
"Geht zurzeit nicht"
"Ich hau Dir aufs Maul!"
"Hier hast Du Deine Kohle."

Hier war das Zauberwort: "Ich hau Dir aufs Maul." Das Beispiel war sehr banal, ich weiß. Aber jeder von uns hat es bestimmt schon einmal erlebt und war überrascht, wie einfach ein Zauberwort Wirkung zeigen kann. Jemand nimmt sich viel Zeit und gute Anwälte, nix hilft. Und plötzlich sagt man etwas, anscheinend Belangloses, und hat damit ein gutes Blatt in der Hand.
Wer kennt Zauberworte und hat Erfahrung damit?

malschaun
Beiträge: 481
Registriert: 29.05.2009, 17:31

Re:

von malschaun (05.04.2010, 08:35)
Thomas, ich weiß was Du gestern getan hast!

Benutzeravatar
Beckinsale
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2009, 12:00
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Re:

von Beckinsale (05.04.2010, 10:45)
Ja. Ich weiß, was du meinst. Mein Zauberwort ist eigentlich eine Frage. "Wer hat das Problem?" Es gibt tatsächlich Leute, die darüber nachdenken und eine Antwort finden; ich hatte bislang keinen Fall, der nicht die richtige gefunden hätte.

My.

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (05.04.2010, 11:09)
Ich wollte in den 80er Jahre ein Auto abmelden, das in Österreich beschlagnahmt war. Papiere, Kennzeichen, ja sogar der Brief waren beschlagnahmt. Ich war mittellos und konnte weder die Versicherung noch die Steuern bezahlen. Die Leute vom Straßenverkehrsamt sagten: Geht nicht, niemals! Ich fuhr nach Salzburg zur Gerichtsverhandlung, doch der Richter schüttelte nach der Verhandlung den Kopf. "Nix da mein Herr, die Sachen bleiben hier." (Mein Auto wurde, ohne mein Wissen, für einen Drogenhandel missbraucht. Die Geschichte erzähle ich bei Interesse sehr gerne später.) In meiner Verzweiflung rief ich irgendwann das Kreishaus an. "Was? Die brauchen doch nur die Kennzeichen für 5 Jahre sperren, die Idioten.", sagte der freundliche Herr am Telefon. Ich rief darauf das Straßenverkehrsamt an und sagte nur "Kreishaus". Das war mein Zauberwort. Danach ging alles seinen Gang.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (05.04.2010, 11:20)
Hallo,

mein Zauberwort heißt ganz klassisch und einfach "Bitte",
wenn ich meine Wünsche und Belange sachlich, klar und deutlich, und zunächst freundlich äußere, komme ich in der Regel an mein Ziel.
Und ich selbst bin auch lieber bereit jemanden der mir freundlcih gegenübertritt anzuhören und ihm, wenn möglich, dann zu helfen.

Viele Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (05.04.2010, 12:38)
Entschuldigung kann auch oft als Zauberwort helfen. Besonders bei der Polizei. Hat jemand Blödsinn im Straßenverkehr fabriziert, bewahrt oft ein "Entschuldigen Sie bitte, das habe ich nicht beachtet" vor einem Ticket. Besonders dann, wenn man eigentlich nichts verbrochen hat und der Beamte das auch genau weiß. Der hatte dann vielleicht Frust und sich, innerlich händereibend, auf heftigste Gegenwehr gefreut. Doch eine Entschuldigung macht ihn sprachlos.
cheezygrin

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (05.04.2010, 12:53)
Mitten in die Diskussion mit einem Freund über ein sehr persönliches Thema platzte ich plötzlich, als er mir einen Rat geben wollte, mit der Frage: "Sagst Du das mir - oder sagst Du das eigentlich Dir selbst?" Natürlich haben wir herzlich gelacht - aber es ist oft so: Man erteilt einem Freund einen Rat, und beschreibt eigentlich das Verhalten, das man von sich selbst erwarten würde (aber zu selten tatsächlich an den Tag legt ...)

Seitdem ist dieser Satz zwischen uns das Zauberwort für "Denk mal über Dich selbst nach ..."

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (05.04.2010, 13:03)
mtg hat geschrieben:
"Sagst Du das mir - oder sagst Du das eigentlich Dir selbst?"

Ja, kenne ich auch. So kann Hilfe zur Selbsthilfe werden. :D

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.