Black Wednesday (50 Testleser gesucht!)

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


büchernarr

Re:

von büchernarr (18.05.2010, 09:18)
Hallo und guten Morgen,

Zitat:
Bei Amazon hat unser Feriengast übrigens
dieselbe Suche gestartet. Wenn Du verliebt sein
solltest, kannst Du dort mit ihm Kontakt aufnehmen.

Wo gibt es denn solche Suchmöglichkeiten bei Amazon, ich kann da nichts finden.
Gruß
Bernd

büchernarr

Re:

von büchernarr (18.05.2010, 10:05)
Torsten Buchheit hat geschrieben:
Fein gelaufen mit dem Impressum. :wink:

Auffällig ist nur, daß in der von der Website downloadbaren 207seitigen Leseprobe auf jeder Seite "© 2010 Ralf Wilker" steht.

Viele Grüße

Torsten


Guck lieber noch mal genau hin, bevor du hier etwas falsches verbreitest.
Gruß
Bernd

mimicossell
Beiträge: 88
Registriert: 10.09.2009, 12:09

Re:

von mimicossell (18.05.2010, 10:10)
büchernarr hat geschrieben:
Torsten Buchheit hat geschrieben:
Auffällig ist nur, daß in der von der Website downloadbaren 207seitigen Leseprobe auf jeder Seite "© 2010 Ralf Wilker" steht.


Wilker zu Felsen ist übrigens ein Nachname.

Liebe Grüße,

Bettina

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5677
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (18.05.2010, 10:13)
sasi hat geschrieben:
Und MTG, mich interessiert die Diskussion hier, also bin ich "keine Sau"!

Liebe Sasi,

lesen hilft. Meistens. Ich schrieb nicht, dass die Diskussion keine Sau interessiert, sondern das off topic-Geplänkel zwischen den Kriegsteilnehmern.

Oder habe ich Dich falsch verstanden und Du interessierst Dich mehr für Scharmützel als für Inhalte?

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (18.05.2010, 10:21)
büchernarr hat geschrieben:
Torsten Buchheit hat geschrieben:
Fein gelaufen mit dem Impressum. :wink:

Auffällig ist nur, daß in der von der Website downloadbaren 207seitigen Leseprobe auf jeder Seite "© 2010 Ralf Wilker" steht.

Viele Grüße

Torsten


Guck lieber noch mal genau hin, bevor du hier etwas falsches verbreitest.
Gruß
Bernd


Hallo Bernd,

ja, mitunter ändern sich die Dinge. Gestern war das noch richtig, gestern stand da noch © 2010 Ralf Wilker, heute steht da: "© 2010 Johannes zu Felsen". Kann aber sein, daß ich die Version von gestern noch irgendwo im Downloadordner meines Rechners gespeichert habe. Und Andere haben es auch gesehen. Macht aber nichts, Namen sind Schall und Rauch. Und wenn ein Autor sein Buch unter einem Pseudonym veröffentlichen will, ist das völlig okay. Er hat es wohl im Eifer des Gefechts übersehen. Und wenn er es nach Durchlesen der Beiträge hier ändert, ist das auch okay. Ist ja sein Buch und seine Website.

Viele Grüße

Torsten
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5677
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (18.05.2010, 10:22)
kleine woelfin hat geschrieben:
Wobei ich dir überhaupt nicht zustimmen kann, ist die Aussage, dass er damit rechnen muss, danach bewertet zu werden.

Liebe KW,

ein Buch ist letztlich nichts anderes als ein Diskussionsbeitrag, eine Arbeitsprobe, eine Visitenkarte des Autors - denn selbst bei Sachbüchern wirst Du immer herauslesen, ob der Autor Spaß an der Thematik hatte oder das als lästige Pflichtübung abgeliefert hat. Ein Buch steht immer stellvertretend für den Autor, so wie ein Lied für den Sänger, ein Bild für den Maler.

Meiner Meinung nach gibt es keine schlechten Bücher - es gibt nur schlechte Autoren. Die sind deshalb noch lange keine schlechten Menschen. »Man kann ein schlechter Lateiner sein und trotzdem ein guter Ehemann« heißt es in Curt Goetz' Theaterstück und Film »Das Haus in Montevideo«. Deshalb bitte ich inständig darum, weder das Kind mit dem Bade auszuschütten noch mir Dinge zu unterstellen, die man sich selbst aus den Fingern gesogen hat.

Danke für die Aufmerksamkeit.

Benutzeravatar
sasi
Beiträge: 61
Registriert: 30.03.2010, 12:51

Re:

von sasi (18.05.2010, 10:33)
mtg hat geschrieben:
sasi hat geschrieben:
Und MTG, mich interessiert die Diskussion hier, also bin ich "keine Sau"!

Liebe Sasi,

lesen hilft. Meistens. Ich schrieb nicht, dass die Diskussion keine Sau interessiert, sondern das off topic-Geplänkel zwischen den Kriegsteilnehmern.

Oder habe ich Dich falsch verstanden und Du interessierst Dich mehr für Scharmützel als für Inhalte?


Was war denn für Dich off topic?

Hier wurde durch den ersten Beitrag eine Diskussion ausgelöst, jeder hat dazu eine andere Meinung und tut die kund, wohin der Strang dann geht, kann man doch nie vorher sagen, oder?

@ Siegfried

ja, ich schrieb ja schon, dass ich nicht finde, dass Deine Posts unsachlich waren. ich würde gerne einzeln darauf eingehen, aber dazu fehlt mir gerade die Zeit. :D

@ Chnuppesaager

ich finde Deine letzte Aussage an "kleine Woelfin" gut und fair. thumbbup

Liebe Grüße
Sasi

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (18.05.2010, 14:42)
büchernarr hat geschrieben:
Wo gibt es denn solche Suchmöglichkeiten bei Amazon, ich kann da nichts finden.
Gruß
Bernd

Hallo Bernd,
http://www.amazon.de/tag/thriller/forum ... YJPDJ0YCDN
bitteschön.
Gruß Thomas

büchernarr

Re:

von büchernarr (18.05.2010, 14:49)
Hallo Thomas,
dankeschön.
Gruß
Bernd

Bello
Beiträge: 103
Registriert: 16.09.2009, 20:51

Re:

von Bello (18.05.2010, 16:05)
Hallo!

Ich habe mir den Link von Thomas Becks angeschaut und bin auf einen anderen gestoßen.

[/quote]http://www.amazon.de/tag/thriller/forum/ref=cm_cd_ttp_ef_tft_tp/279-8303463-3262232?_encoding=UTF8&cdForum=Fx6XM507NGD1NP&cdThread=TxS21KH8YZ61AF&displayType=tagsDetail[quote]

Hier sucht ein Autor sogar 700 Testleser. Die Reaktion der Angesprochenen würde ich als durchweg positiv bezeichnen. Es scheint also auch anders zu gehen. Somit ist für mich kleine Wölfin >Siegerin< nach Punkten. Ihr Beitrag war sachlich und im Ton angemessen. Sie ist einem Autor beigesprungen, der sofort in eine Ecke gedrängt wurde, aus der er einfach nicht mehr herauskam. Ich wünsche jedem, der in einer eigenen Angelegenheit hart angegangen wird, solch eine uneigennützige Verteidigerin.

Respekt sasi. Auch jemand, der sich gegen den >Mainstream< gestellt hat.

Ich erlaube mir zum Schluss den Hinweis, dass mir insbesondere einige der letzten Beiträge sehr rabulistisch vorkamen.

Viele Grüße Bello

büchernarr

Re:

von büchernarr (18.05.2010, 16:15)
Ich erlaube mir zum Schluss den Hinweis, dass mir insbesondere einige der letzten Beiträge sehr rabulistisch vorkamen.

Schön, dass solch alte, kaum noch gebräuchliche Worte, wieder auftauchen.
Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (18.05.2010, 16:23)
Bello hat geschrieben:
Hier sucht ein Autor sogar 700 Testleser. Die Reaktion der Angesprochenen würde ich als durchweg positiv bezeichnen.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Albert Knorr ist aufgeschlossen, lustig und vorab dankbar. Er sendet seinen Testlesern das Manuskript zu und erwartet keine Bewerbungen mit *Lebenslauf und Lichtbild*.

*Scherz.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
ricci
Beiträge: 195
Registriert: 11.12.2009, 03:17
Wohnort: Panama

Re:

von ricci (18.05.2010, 18:24)
Gruesse zurueck - lach damit bin ich die Welt:-)

wir Menschen erwarten immer irgendetwas von anderen - wir werden nicht muede unsere Forderungen zu stellen und beleidigt zu sein oder gar um uns zu schlagen, wenn sie nicht erfuellt werden.

Das Geben und Nehmen Ding ist etwas ganz tolles, wenn ich damit bei mir selbst beginne und es nicht von allen anderen erwarte... so nach dem Motto, mach Du erst mal und dann kann ich ja immer noch...

Damit meine ich jetzt nicht den Chnuppesaager, sondern alle.

Benutzeravatar
kleine woelfin
Beiträge: 79
Registriert: 02.05.2010, 22:28
Wohnort: Düsseldorf

Verwechslung

von kleine woelfin (18.05.2010, 19:18)
Thomas Becks hat geschrieben:
Meine Güte kleine Wölfin, du machst ja heftig Wind
1 - und unterstützt jemanden, der vermutlich schon längst
das Weite gesucht hat.
2 - Du weißt gar nicht, welche faulen Eier sich hier schon
einnisten wollten.
3 - Der Junge benutzt offensichtlich einen falschen Namen
(kein Pseudonym, siehe PDF-Datei) und seine Anschrift
ist ein Ferienhaus in Finnland, also eine konspirative Wohnung.
4 - Hätte ich die gleiche Energie wie Du, im negativen Sinne,
würde ich bei www.ferienhaus.de nachfragen,
ob die Adresse aus seinem Impressum korrekt ist.
5 - Hier liegen schon ordentlich viele Leichen im Pool,
er wird nicht die Letzte sein.
6 - Bei Amazon hat unser Feriengast übrigens
dieselbe Suche gestartet. Wenn Du verliebt sein
solltest, kannst Du dort mit ihm Kontakt aufnehmen.

Ich wünsche Euch entspannte Zeiten.

Thomas


Hi Thomas,

zu 1 - ich unterstütze niemanden, sondern dieser User ist ein Fallbeispiel, wie hier mit Menschen umgegangen wird. Ich kommuniziere hier mit den anwesenden Usern, was hier Usus ist und was nicht und ich sage, wenn ich persönlich für mich etwas unangemessen finde. Natürlich kann weiterhin jeder machen, was er will, solange er nicht die Rechte eines anderen verletzt. Mit ist egal, ob ich den anderen kenne oder ob er anwesend ist. Dort, wo ich mich aufhalte, wo ich mit Menschen umgehe, habe ich gewisse Bedürfnisse., sowie jeder ander wohl auch. Die Bedüfnisse des anderen versuche ich zu ermitteln. Meine teile ich klar und deutlich mit.

2- Stimmt, ich weiß nicht welche sich HIER einnisten wollten. Ich bin mir absolut im klaren, DASS sich hier auch "interessante" Menschen aufhalten, die ich noch nicht einmal zu meinem entfernten Bekanntenkreis zählen möchte. "Edel sei der Mensch, hilfreich und gut!" Ist der Spruch noch bekannt?

- So, wie interessant. Und warum bewertest du mit konspirativ (geheim, verschwörerisch, vertraulich)? Weißt du Näheres? Bist du ein Vertrauter? ;-)

4- Jetzt mal ganz deutlich gesprochen? Warum bezeichnest du meine Ernergie als negativ? Bist du auch ein Autor? Schreibst du Texte? Willst du sie verkaufen? Ich persönlich empfinde diesen Satz als anmaßend und dumm! Weil ich mich für etwas anderes interessiere und einsetze, als du ist meine Energie negativ? Du beweist hiermit, WIE dringend und wichtig es war, dass ich das Thema "Art und Weise des Umgangs miteinander in einem Forum" aufgegriffen habe.

5- sicherlich

6- Welch intensive Neugier in Bezug auf meine Person. Eifersüchtelt da jemand? Neidet man(n) die Aufmerksamkeit, die ein andere Mann bekommt? ;-)

Sonnige Grüße

KW
Ich wünsche entspannte Zeiten.

Benutzeravatar
kleine woelfin
Beiträge: 79
Registriert: 02.05.2010, 22:28
Wohnort: Düsseldorf

Re: kleine woelfin/ sasi

von kleine woelfin (18.05.2010, 19:53)
chnuppesaager hat geschrieben:
@ sasi @ kleine woelfin

Für mich geht es nur darum, dass es doch hier im Forum um ein Geben und Nehmen geht. Vor diesem Hintergrund habe ich nicht verstanden, warum es nicht erlaubt sein soll, jemanden zu kritisieren, der dieses Geben und Nehmen für meine Begriffe krass auf`s eigene Nehmen reduzieren möchte. Deshalb bin ich ja an kleine woelfin geraten, eben weil ich nicht verstanden habe, wieso sie jemanden mit solch einer Mentalität auch noch verteidigt. Für mich ist das bisschen verkehrte Welt, der Abzocker wird verteidigt, den Kritikern wird über den Mund gefahren.

Wie auch immer, ich entschuldige mich hiermit bei kleine woelfin für das "Geht`s noch?" - ich habe impulsiv aus der Situation heraus reagiert, hätte besser einen anderen Ton angeschlagen.

In der Sache an sich bleibe ich jedoch bei meiner Meinung.

Viele Grüße.


Hi chnuppesaager,

ich nehme deine Entschuldigung an.
Du scheinst hier etwas Grundsätzliches nicht zu verstehen.
Du hast den Menschen bewertet durch Unterstellungen und ähnliches. Deine Kritik am Text war vollkommen legitim und in Ordnung. Es geht um die Art und Weise, wie mit einem Menschen umgegangen wird. NICHT um den Inhalt und die Absichten. Kennst du den Satz: "Nicht nur gut meinen, sondern gut machen! "
Oder ein anderes Beispiel: Die Eltern meinen es gut mit ihrem Kind, wollen, dass es fleißg für die Schule lernt, damit später einmal etwas aus ihm wird! Auf dem Weg zu diesem Ziel prügeln sie das Kind für jede "schlechte" Leistung grün und blau!

Würdest du die Eltern gewähren lassen oder einschreiten, wenn du es mitbekommst? Und bitte, ich habe absichtlich ein sehr extremes Beispiel gewählt, so hoffe ich doch!

Das Kind bekommt keinen Rat und keine Hilfe, sondern die unzureichende Unterstützung der Eltern!

Hier war es ähnlich. Außer der wilden Spekulationen, die hier geboten wurden, gibt es noch andere harmlose Möglichkeiten, warum JzF so gehandelt haben könnte, inkl. Ferienhaus und Webadresse.
Einfach purer Fatalismus, Gutmenschglaube oder schlichte Naivität im Eifer des Gefechtes sein Buch schnellstens veröffentlichen zu wollen.

Außer der Unhöflichkeit, sich nicht "gebührend" vorzustellen, was in anderen Foren vielleicht sogar geduldet wird und ich sehe hier auch nicht alle Höflichkeitsregeln eingehalten, was hat er denn sonst wirklich real "Schlimmes" getan?
Er hat nach 50 Testlesern gefragt. Scheinbar ein furchtbares Vergehen. Aber so ist ja auch die Gesetzgebung: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
Sind "wir Deutschen (hier?)" denn wirklich SO kleinlich, kleinkariert und Straf versessen. So voller Frust, dass wir sofort alles Schlechte annehmen und unseren Frust an einem evt. harmlosen Chaoten ablassen müssen? Wenn es ein gewiefter Betrüger ist, dann kümmert es ihn eh nicht. Er würde hier auch nicht mehr posten, sondern einfach verschwinden.

Nur eine Autorin kam darauf und war so liebenswürdig JzF zu erklären, was im Allgemeinen üblich ist. Das betrübt mich schon in einem Forum für wortgewandte, sensible und phantasiebegabte Autoren! Oder bin ich im falschen Forum? ;-)

Vielleicht erklärst du mir einmal worin die Abzocke deiner einung nach besteht, denn das sehe ich immer noch nicht. Er wollte die Meinung unbeteiligter Leser. Weder eine Korrektur, noch sonst etwas. Der Gewinn für den Leser? Wenn das Buch gut ist, dann unterhaltsame Stunden OHNE etwas zu bezahlen und wenn nicht, hört er auf und schreibt eine Rückmeldung oder nicht. Wo ist die Abzocke? Ich habe recherchiert und keine Bezahlung für Testleser gefunden. Das Buch allein war in allen Fällen die einzige Bezahlung.

FG

KW
Ich wünsche entspannte Zeiten.

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.