JunDesk 2010 - Letztes Jurymitglied und Sponsoren gesucht!

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

JunDesk 2010 - Letztes Jurymitglied und Sponsoren gesucht!

von Florian Körner (01.07.2010, 23:21)
Das JunDesk-Team lässt mal wieder grüßen ;)

Auch dieses Jahr steht der "JunDesk Jungautoren-Schreibwettbewerb" wieder in den Startlöchern, nach dem durchaus erfolgreichen letzten Jahr. Wir haben für dieses Jahr nochmals an unserer Homepage gebastelt und lovelybooks.de als Mitausrichter an die Seite geholt.

Doch bevor der Startpfiff ertönt brauchen wir nochmal eure Hilfe, denn uns fehlt noch ein Jury-Mitglied und etwas Finazierungshilfe.

Jury-Mitglied
Die Jury besteht aktuell aus drei Mitgliedern und sie sucht noch eine weibliche Unterstützung. Wenn jemand von euch Lust hat der Jury beizutreten, dann bitte mal bei mir per PM, hier im Forum oder über das Kontaktformular der JunDesk-Seite melden. Den Aufgabenbereich der Jury lässt sich auf der Homepage des JunDesk nachlesen.

Sponsoren
Die steigenden Unkosten ermöglichen es uns leider nicht mehr den Wettbewerb aus privater Tasche zu finanzieren. Deswegen sind wir auf Hilfe angewiesen! Informationen hierzu lassen sich unter folgendem Link finden: http://jundesk.de/de/sponsoring


Unsere Homepage: http://www.jundesk.de/



Viele liebe Grüße
euer Florian
Dateianhänge
jundesk.png
jundesk.png (9.43 KiB)
1291 mal betrachtet

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (05.07.2010, 17:06)
Schade, dass sich hier nichtmal mehr ein Jury-Mitglied finden lässt.

Poet78
Beiträge: 31
Registriert: 06.04.2010, 01:01

Re:

von Poet78 (05.07.2010, 17:25)
Manchen Personen hier im Forum baumelt leider zu viel zwischen den Beinen herum, um Deinen Kriterien zu entsprechen. Vielleicht liegt es daran...

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (05.07.2010, 17:35)
Glaube ich weniger. Die Vorraussetzungen sind eigentlich nur etwas Zeit und Lust ;)

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (06.07.2010, 08:41)
Wenn ich mich im Rock fotografieren lasse, kann ich dann mitmachen? cheezygrin

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (06.07.2010, 08:49)
Florian so einfach ist dies nicht. Erstens, richtig Zeit! Die meisten Autoren und Publizisten leben bekanntlich nicht von ihrer Schreibe ergo, gehen sie einer Beschäftigung nach und Schreiben ist Hobby. Ein allerdings zeitintensives Hobby.
Zum anderen, was für eine Jury wenn das Kriterium "Hauptsache weiblich" ist?
Somit ist auch klar, warum sich niemand nach vorne drängelt dozey:
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (06.07.2010, 10:25)
Der Zeitfaktor ist wirklich nicht erheblich hoch, sofern die Diagnose von 100 Teilnehmern stimmt. Letztes JAhr haben wir mit 60 Teilnehmern gerechnet und schließlich haben 64 ihre Texte eingesandt, von denen ein Text nicht publiziert wurde, da er gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen hat.

Jedenfalls hat es ein Team-Mitglied, der für die Kontrolle der Texte zuständig war, neben der Arbeit in einer Woche alle Texte durchgelesen gehabt (5 Tage). Zeitaufwand dafür: 10 Stunden. Nun jedoch hat die Jury ganze vier Wochen dafür Zeit und kann sogar während der Einsendezeit die Texte bereits lesen und beurteilen. Das macht also ganze 8 Wochen. - Das wollte ich mal zum Zeitfaktor sagen. Was nicht heißt, dass ich nicht sehe, dass man trotzdem keine Zeit finden könnte.

Eine weibliche Unterstützung wird gesucht, da wir die Jury in einem gleichgewicht halten möchten. Aktuell haben wir zwei Juroren und eine Jurorin.

Liebe Grüße
Florian

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (06.07.2010, 10:32)
Florian, eine Jury sollte auch wissen was sie tut und nicht nach Quotenfrauen suchen dozey: sondern nach Profis!
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (06.07.2010, 10:48)
Du wirst lachen, aber aus genau diesem Grund suchen wir noch. Eine interessante Kandidatin hat sich hier über eine Private Nachricht gemeldet. Eigentlich steht fast schon fest, dass sie der Jury beitreten wird.

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (06.07.2010, 13:46)
So, eine Jurorin wurde gefunden. Sie wird nemnächst mit den anderen Juroren auf der Homepage des JunDesk vorgestellt werden.

Werden nur noch ein paar Sponsoren gesucht, was wesentlich schwerer fallen dürfte.


Liebe Grüße
Florian

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (06.07.2010, 14:28)
Kennst Du die Cause bei Facebook? Probier es damit und Schreib einfach die Großverlage die bei Facebook eigene Fanseiten unterhalten an!
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (06.07.2010, 16:13)
Das ist mal gar keine schlechte Idee ;)

Werde ich versuchen. Danke.


Liebe Grüße
Florian

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (07.07.2010, 08:19)
Hallo Florian,

warum, meinst du, sollte sich irgendein Unternehmen als Sponsor für dein Projekt engagieren? Die paar Besucher, die sie dadurch auf sich aufmerksam machen, kosten im WWW nur einige Cent.

Nach meinen Erfahrungen kommt man mit Ehrlichkeit sehr viel weiter. Sprich mögliche Sponsoren direkt an, bitte sie um Unterstützung für ein Projekt junger Menschen, die sehr engagiert sind, aber kein Geld haben. Aber versprich den angedachten Sponsoren bloß keine Vorteile.

Beste Grüße und viel Erfolg

Heinz

malschaun
Beiträge: 481
Registriert: 29.05.2009, 17:31

Re:

von malschaun (07.07.2010, 08:32)
Hallo Florian,

Deine Seite hat noch einen "Baustellencharakter"; viel findet man nicht.
Beiträge aus 2008 kann man nicht lesen ... für 2009 sind keine vorhanden.
Seriös und einladend sieht anders aus.
Und was hat es rechts mit den direkten Links zu "lovelybooks u. der Autorencommunity" auf sich? Da meint man, dass diese Seiten dazugehören, Deine offiziell unterstützen ... tun sie das?

Grüße

Benutzeravatar
Florian Körner
Beiträge: 241
Registriert: 17.02.2008, 10:01
Wohnort: Bad Segeberg

Re:

von Florian Körner (07.07.2010, 09:29)
@hawepe
Das hört sich so an, als ob ich den Sponsoren Vorteilen versprechen würde. Sollte dies der Fall sein, kannst du mir bitte entsprechendes zitieren?
Sponsoren werden nicht nur auf der Homepage genannt werden, die durchaus attraktive Besucherzahlen aufweist, sondern auch in Pressemitteilungen und auf Flyern. Ich bin selbst schon etwas länger als Webmaster unterwegs und habe schon selbst Projekte gesponsert und Werbung im Internet geschaltet. Bin also kein Neuling auf diesem Gebiet. Von daher weiß ich auch, dass diese Sponsoren mit nicht hinterhergekrochen kommen. Allein ein Sponsor, der 50 Euro beiträgt wäre nett.

@malschaun
Die Beiträge aus 2008 kann man, wie auf der Homepage bereits berichtet, aus rechtlichen Gründen nicht lesen. In diesem Jahr wurde mit den Autoren nicht ausgemacht, dass die Texte länger auf der Homepage des JunDesk zu finden sein werden. Aus diesem Grund kann ich dort nur die Titel und die Autoren nennen.

Die Beiträge von dem Jahr 2009 wurden noch nicht in das neue System übernommen. Die Homepage wurde komplett umgestellt. Sie müssen von der alten Datenbank-Struktur in die neue gebracht werden. Heute oder morgen werden aber auch diese Texte wieder lesbar sein. Es wird mit hochdruck daran gearbeitet.

Lovelybooks und Autoren-Community sind die Ausrichter dieses Wettbewerbes. Das steht auch in dem Text über den JunDesk.



Liebe Grüße
Florian

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.