Mitmachen: Krimis mit Fell und Schnauze

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (22.02.2010, 20:56)
Hallo,

eine wirklich niedliche Idee.
Als absoluter 'Glennkill'-Fan wäre ich schon ein potentieller Leser.
Ob ich eine Geschichte besteuern würde, hängt vor allem davon ab, ob mir ein Hamster, ein Sittich oder vielleicht eine der Spinnen oder Schnecken einen spannenden Krimi ins Ohr flüstert.
Ich werde dieses Thema auf jeden Fall aufmerksam verfolgen.

Viele Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Konzept ist fertig

von Manu (16.03.2010, 18:18)
Krimis mit Fell und Schnauze

Ich habe ein Konzept für die Krimianthologie erarbeitet und stelle das hier vor:

• Umfang pro Geschichte: 12 bis 18 Normseiten
(30 Zeilen à 60 Anschläge /1800 Zeichen, Zeilenabstand 1,5)
• Es muss ein Krimi sein
• Die Hauptfigur ist ein Tier (Hund, Katze, Hamster, Papagei……….)
• Das Tier ist Täter, Opfer, Ermittler, Zeuge - was Euch ein-/gefällt
• Das Verbrechen handelt in der Tierwelt und/oder Menschenwelt, kann ein Thriller sein, oder lustig, schwarzhumorig oder böse, (wenn ihr schon immer den nervigen Kläffer eures Nachbarn im Koibecken ertr**** angle: oder Euer Hamster eine diebische Elster ist....tobt euch aus.)
• Die Ausschreibung startet ab sofort und läuft bis zum 15. September 2010
• Texte am liebsten als Word / .doc / .rtf / .txt Datei
• Buchformat 12*19 cm

• Bei Veröffentlichung über BoD:
• Ich habe mich direkt bei BoD erkundigt. Der Autorenvertrag wird mit 1 Autor vereinbart, bedeutet, das Projekt läuft über eine Kundennummer und nur dieser Autor ist Ansprechpartner von BoD
• BoD empfiehlt, 1 Autor als Herausgeber zu benennen und wenn Ihr einverstanden seit, dann mache ich das
• Auf dem Cover werden, je nach Layout, alle Autoren genannt, sonst auf dem Haupttitel und Inhaltsverzeichnis
• Die Autoren unterschreiben eine Einverständniserklärung, der die Nutzungsrechte des Textes auf den Herausgeber ausschließlich für dieses Buch überträgt (damit ist der Text frei für die Nutzung in anderen Medien, z.B. als eBook)
• Ihr kennt die Preise bei BoD. Normalerweise bestimmen die Autoren ihre Marge selber. Wenn wir aber viele Autoren sind, tendiert die Marge für jeden einzelnen in den einstelligen Centbereich. Es steht dann auch der Aufwand der einzelnen Honorarberechnungen in keinem Verhältnis mehr zum (hoffentlich) erzielten Gewinn. Die beteiligten Autoren verzichten deshalb auf die Marge zugunsten einer Spende für eine Tierorganisation und erhalten 1 Belegexemplar.
• Ich bin Grafikdesignerin und kann die Gestaltung des Buches vornehmen, das Layout des Buchblocks und Covers sowie das hochladen der Daten. Es macht mir Spaß, Bücher zu gestalten. Aber ganz umsonst arbeite ich auch nicht. Die Kosten hierfür werden mit der Marge verrechnet.
• Mit den Kosten für BoD Classic + Datenhaltungskosten + ggf. Fotorechten + Layout geht der Herausgeber in Vorkasse. Dafür bestimmt und kassiert der Herausgeber die Marge. Wenn die Kosten abgedeckt sind, geht die Hälfte der Marge als Spende an eine Tierorganisation (Vorschläge werden gerne entgegengenommen)
• Wir brauchen auf jeden Fall ein Lektorat/Korrektorat und das sollte möglichst professionell gemacht werden. Wer Kontakte zu Lektoren hat, der kann mir die Empfehlungen weiterleiten zwecks Einholung von Angeboten
• Auf den Schlussseiten des Buches wird jeder Autor mit 4-5 Zeilen vorgestellt (auch hierfür bitte einen Text schicken)
• Sammelbestellung: um einen günstigeren Einkaufspreis zu bekommen, schlage ich eine Sammelbestellung vor, jeder Autor gibt an, wie viel Exemplare er für seinen Bedarf haben will

• Parallel wird ein Buchverlag für die Anthologie gesucht, das wäre natürlich eine noch bessere Lösung
• Ich nehme Kontakt auf zu anderen Verlagen, die auf Krimis spezialisiert sind. Sollte ein Verlag Interesse zeigen, werden entsprechende Verträge mit den beteiligten Autoren vereinbart, auch Autorenhonorare, Belegexemplare, Werbung etc.
• Jeder, der bereits Kontakt zu einem Verlag hat oder mit einem Verlag bereits zusammengearbeitet hat, kann mir den bitte nennen, um gezielt da eine Anfrage zu stellen (Kontaktdaten!!)

• Jury:
• Über die Texte möchte ich nicht unbedingt ganz alleine entscheiden. Frage ist: rekrutieren wir eine Jury aus den eigenen Reihen oder holen wir eine externe, unabhängige Person mit Krimikenntnissen hinzu? Vorschläge erbeten.

• Organisation:
• Wer A sagt, muss auch B sagen: bis auf weiteres laufen alle Fäden bei mir zusammen
• Wer mitmachen will, gibt mir hier oder über PN kurz Bescheid, ich maile dann meine direkten Kontaktdaten für die weitere Abstimmung
• Ich richte auf meiner Homepage einen geschlossenen Serverbereich ein, in dem die Texte gespeichert werden und der auch für Rundnachrichten dienen kann.

• Noch was:
• Ich bin gerne bereit, Arbeit abzugeben ;-)

Ich hoffe auf rege Teilnahme an der Anthologie. Eine Beteiligung daran ist zwar mehr oder weniger für lau, aber es macht Spass und es ist gute Werbung (Multiplikator).

Also: macht mit thumbbup

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Konzept ist fertig

von hawepe (17.03.2010, 00:25)
Hallo Manu,

Manu hat geschrieben:
• Die Autoren unterschreiben eine Einverständniserklärung, der die Nutzungsrechte des Textes auf den Herausgeber ausschließlich für dieses Buch überträgt (damit ist der Text frei für die Nutzung in anderen Medien, z.B. als eBook)


Da kann aber gewaltiger Ärger auf dich zukommen, denn BoD verlangt die Übertragung der Nutzungsrechte auch für digitale Veröffentlichungen.

Ansonsten viel Erfolg book:

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Re:

von Manu (17.03.2010, 08:00)
Guten Morgen Heinz,

danke für den Hinweis, wusste ich nicht :wink:

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Konzept geändert

von Manu (19.03.2010, 16:51)
Hallo Autoren,

ich habe den Passus nach dem Hinweis von Heinz geändert und der Einfachheit halber das Konzept als Anhang hier eingestellt. Ich würde mich sehr über rege Teilnahme freuen.
Dateianhänge
Konzept.doc
(24.5 KiB) 59-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

tierisch gute Krimis

von Manu (30.03.2010, 18:11)
Zwei Storys sind schon fertig. Ich hoffe aber, es kommen noch mehr. Deshalb hier nochmal der Aufruf:

Wer eine Krimikurzgeschichte mit einem Tier hat (Hund, Katze, Maus, Schaf, Pferd.........) und bei der Anthologie "Krimis mit Fell und Schnauze" mitmachen möchte, kann sich bei mir melden bzw. das Konzept vom 19.3. downloaden.

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

verdachsnochmal

von Manu (10.04.2010, 15:54)
Eine weitere Autorin hat sich bei mir gemeldet und eine "Dachsgeschichte" angekündigt. Die Tierwelt wird immer bunter.

Wer noch Interesse hat, bei der Anthologie mitzumachen, der findet hier die Informationen:
http://www.katzenkrimi.com/tl_files/kat ... onzept.pdf

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (02.05.2010, 17:59)
Hallo,

wie ein anderer Beitrag zeigt, sind hier im Forum doch einige Tierfreunde unterwegs.
Manu, vielleicht solltest Du für dieses Buchprojekt auf jeden Fall überlegen, die Buchseiten mit leckeren Geschmacksnoten zu versehen, dann wäre es nicht nur eine Anthologie 'Krimis mit Fell und Schnauze', sondern gleichzeitig 'Krimis für Fell und Schnauze'.

Nein, mal ernsthaft, ich denke ich schiebe diesen Beitrag mal wieder etwas nach oben, denn vielleicht gibt es noch so manchen Interessenten.
Wieviele Beiträge sind denn bereits bei Dir eingegangen?

Viele Grüße
Cornelia

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (02.05.2010, 19:54)
Ich grübele noch über die Story nach. In gewohnter "Knalleffekt-Manier" habe ich da bislang noch keine so richtig greifbaren Ideen.

Momentan fühlt sich das so an, wie ein Barthaar, das sich dem Griff der Pinzette entzieht .... dozey:

Aber das kennt Ihr ja cheezygrin

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Re:

von Manu (03.05.2010, 07:53)
Autsch

Es gibt keinen Grund zur Selbstverstümmelung. cheezygrin

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

*Hochschubs*

von Manu (06.07.2010, 17:56)
Aktueller Stand der Anthologie:

1 Katzenkrimi
3 Hundekrimis
1 Schweinekrimi

Ich bin gespannt, was für Geschichten und Tiere bis Mitte September noch eintreffen werden. Bis jetzt gibt es eine sehr abwechslungsreiche Sammlung, mal Action, mal Humor, mal Spannung, mal Horror.......

Ich hoffe, es finden sich noch weitere Autoren/innen, die Lust haben mitzumachen: http://www.katzenkrimi.com/tl_files/kat ... onzept.pdf

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (06.07.2010, 19:38)
Ich hätt schon Lust - und Zeit jetzt auch, da ich gerade den zweiten Teil meines Jugend-Fantasyromans fertig geschrieben habe.
Mal sehen, ob ich mich in die Materie einfinde smart2 . Ich bin nur bedingt Krimifan... aber dafür umso größerer Tierfan... da muss sich doch was machen lassen... :wink:

Benutzeravatar
Merli
Beiträge: 61
Registriert: 19.09.2007, 13:42
Wohnort: Hamburg

Illustratorin aus dem Norden

von Merli (07.07.2010, 10:10)
Hallo Manu, habe mich jetzt über euer Projekt informiert. Das Konzept ist gut. Ich bin dabei.
Vielleicht kann ich schon mal anfangen. Wo finde ich die Texte?

sonnige Grüße
Dateianhänge
gewonnen-G-merli.jpg
Zeichner, der nicht schreiben kann, sucht Autor, der nicht zeichnen kann.
www.merlimerl.com - merlimerl@web.de

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

Re:

von Manu (07.07.2010, 17:33)
Ich freue mich sehr, dass du mitmachst. Mir gefällt der Stil deiner Bilder sehr gut (gesehen auf der HP) thumbbup

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (07.07.2010, 18:19)
Ich freue mich auch und bin überzeugt, dass Merli eine großartige Bereicherung in die Antho bringt..

maryanne
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.