Seelsorge und/oder Psychotherapie? Eine (Er)Klärung

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


drs24568
Beiträge: 2
Registriert: 09.06.2010, 13:53
Wohnort: Kaltenkirchen

Seelsorge und/oder Psychotherapie? Eine (Er)Klärung

von drs24568 (09.06.2010, 15:06)
Titel: Seelsorge und/oder Psychotherapie? Eine (Er)Klärung
Autor: Reinhard Scheerer

Verlag: BoD
ISBN: 978-3-8391-8092-1
Seiten: 104
Preis: 6,90

Der Autor über das Buch:

Seit ich als Heilpraktiker für Psychotherapie tätig bin, werde ich von meinen Klientinnen und Klienten immer wieder gefragt: Wie kommt ein promovierter Theologe zur Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz, und wie verhalten sich Seelsorge und Psychotherapie zueinander? Dieses Buch hat deshalb sowohl eine persönliche als auch eine sachliche Dimension - es klärt die anstehenden Fragen in fachlicher Verantwortung, und es erklärt, wie ich für mich dazu gekommen bin.

Klappentext:

Zunächst galten Seelsorge und Psychotherapie als je eigene, grundsätzlich voneinander unterschiedene Disziplinen, die sich gerade deshalb bei Bedarf miteinander verbinden ließen. Das hat sich seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts grundlegend geändert. Da ist auf der einen Seite - in der seinerzeit so genannten neuen Seelsorgebewegung - Seelsorge mit Psychotherapie geradezu identifiziert worden, während von konservativ-evangelikaler Seite hier eine Konkurrenz in wechselseitiger Ausschließlichkeit diagnostiziert wurde. Daran hat sich bis heute kaum etwas geändert. Die vorliegende Studie zeichnet diesen Wandel nach, und sie lädt dazu ein, die in dieser Auseinandersetzung vorgebrachten Argumente noch einmal zu überdenken. Denn sie verfolgt kein historisches, sondern ein systematisches Interesse und zielt auf eine sachliche Klärung der Frage "Seelsorge und/oder Psychotherapie?" in seelsorgerlicher und psychotherapeutischer Verantwortung.

Inhalt:

Inhaltsverzeichnis:

Einführung
"Wachsamkeit gegenüber der Gruppendynamik"
Vom seelenkundlichen Lehrbuchcharakter der Bibel
Angewandte Psychologie oder Okkultismus?
"Wider die Psychohäresie in der Seelsorge"
Biblische Seelsorge contra Psychotherapie?
Psychotherapie und New Age
Zusammenfassung und Ausblick
Literaturverzeichnis

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (24.06.2010, 19:20)
Der Zusammenhang ist klar, viel Erfolg mit dem Buch!
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Susann
Beiträge: 26
Registriert: 23.03.2009, 17:56
Wohnort: Bergen/Dumme

Viel Erolg

von Susann (13.07.2010, 17:45)
Ich wünsche sehr viel Erfolg! Denn einfach ist das Thema wahrlich nicht. Gerade im besagtem Bereich.
Liebe Grüße, Susann

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (13.07.2010, 18:21)
Hallo,
ich kann mir vorstellen, dass es da allerlei Berührungspunkte gibt - sehe das aber nicht unproblemtisch; basiert das eine doch auf der Wissenschaft (wie immer diese zu definieren ist), das andere auf Glauben ...
Ich finde es spannend, dass der Autor Manfred Lütz in seinem Buch "Irre - Wir behandeln die Falschen: Unser Problem sind die Normalen - Eine heitere Seelenkunde" gerade vor einer solchen "Vermischung"warnt ...

Beste Grüße,
Barbara

Benutzeravatar
MarleneGeselle
Beiträge: 981
Registriert: 09.02.2009, 13:27
Wohnort: Hettingen

Re:

von MarleneGeselle (14.07.2010, 08:24)
Herzlichen Glückwunsch,

da hast Du ein schwieriges Thema mit Sachverstand und auch mit Herz angepackt. Viel Erfolg. thumbbup thumbbup thumbbup

Marlene
Es gibt kein größeres Laster als Tugend im Übermaß.
www.marlenegeselle.de

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.