Tod auf dem Daniel

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
Daddy
Beiträge: 83
Registriert: 23.07.2010, 15:08
Wohnort: Reimlingen

Tod auf dem Daniel

von Daddy (24.07.2010, 13:19)
Titel: Tod auf dem Daniel
Autor: Günter Schäfer

Verlag: Books on Demand
ISBN: 978-3-8370-9501-2
Seiten: 208
Preis: 12,90

Der Autor über das Buch:

EIne Kriminalgeschichte, die sich in erster Linie um den Tod des Türmers auf dem Nördlinger Daniel dreht.

Als ich eines Abends dort am Fuße des Kirchturmes, der als einer der wenigen in Europa noch einen Türmer hat, auf meine Tochter wartete, konnte ich mal wieder dem Ruf des Türmers lauschen.

Als ich dann nach oben sah kam mir der Gedanke: Was nun, wenn der aus irgendeinem Grund von dort oben runter stürzt?

Da sich um diese Zeit jedoch außer dem Türmer selbst niemand dort oben aufhalten darf galt es also, die Fantasie spielen zu lassen.

Auch hatte ich das Glück, von der Stadt die Genehmigung für eine Autorenlesung auf dem Daniel zu erhalten. Den darauf folgenden Presseartikel habe ich mit angehängt.


Nördlingen (RN) - Kürzlich stellte Günter Schäfer seinen neuen Kriminalroman „Tod auf dem Daniel“ im Rahmen einer Autorenlesung auf dem Nördlinger Turm vor. Frank Söder eröffnete die Veranstaltung mit einigen Sätzen über den Autor. Mit der Veröffentlichung dieses Buches gehe ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Nach seinem Kinderbuch „Emmili ist da“ ist „Tod auf dem Daniel“ nun das zweite Buch von Günter Schäfer. Hierbei handelt es sich um ein gänzlich anderes Genre, eine Kriminalerzählung nämlich, in welcher der Nördlinger Daniel eine tragende Rolle spielt. Es geht um Rache, Mord und eine geheimnisvolle Religion - und selbstverständlich um auch Nördlingen.

Um Fakten und Begebenheiten rund um die Stadt Nördlingen genauestens wiederzugeben, waren eine Menge Recherchen nötig. Günter Schäfer selbst las aus verschiedenen Kapiteln seines Buches vor, Zeitsprünge und kurze Zusammenfassungen halfen den Zuhörern, dem Inhalt trotz allem lückenlos zu folgen. Während der Autor sprach, herrschte gespanntes Schweigen unter den Zuhörern und Parallelen zur Realität blieben nicht unerkannt. „Herzlich bedanken möchte ich mich vor allem bei allen Türmern, ohne deren Wissen ich wohl um einiges länger gebraucht hätte“, sagte der Autor. Die Möglichkeit, sich bei seinen Nachforschungen frei auf dem Daniel bewegen zu können, sei von großem Vorteil gewesen. Dankbar ist er jedoch auch seiner Familie und seinen Freunden. „Sie alle haben mich unterstützt und immer wieder zum Weitermachen angehalten“, so Günter Schäfer.

Eine gelungene Vorstellung des Buches in bezeichnender Umgebung oben in der Türmerstube des Daniels. Bisher hat noch kein Autor zuvor dort eine Lesung abgehalten, und angelehnt an den Roman sorgten Glockenschläge und Sonnenuntergang für die passende Stimmung.


Klappentext:

Der spektakuläre Tod des Nördlinger Türmers Markus Stetter ruft die Augsburger Staatsanwaltschaft und Kommissar Markowitsch auf den Plan. Als dieser vor Ort eine seltsame Entdeckung macht ahnt er bereits, dass dieser Fall nicht allein mit den herkömmlichen Methoden der kriminalistischen Aufklärung zu lösen sein würde.
Grüße aus dem Donau-Ries

Daddy


www.krimi-lokal.de

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.