Stofftaschen mit Werbung zum Buch bzw. Internetseite

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


snats
Beiträge: 122
Registriert: 03.08.2009, 14:43

Re:

von snats (25.07.2010, 13:21)
Nicht schlecht ! Und sogar Jute geht ... :D
Siegmund Natschke: Politik und Jugendarbeitslosigkeit - Deutschland, Großbritannien, die Niederlande und Deutschland im Vergleich.
ISBN: 384233544X
www.jugenderwerbslosigkeit.de

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (25.07.2010, 13:33)
Hallo,

snats hat geschrieben:
Ich könnte mir vorstellen, dass es auch ganz entscheidend auch auf die Qualität des Stoffes ankommt. Reines Jute ist wahrscheinlich kompliziert ...


Nein, ein Unterdruck ist auf dunklen Stofftaschen immer erforderlich. Aber darüber, was im Einzelnen zu beachten ist, geben die meisten in diesem Metier tätigen Online-Druckdienstleister Auskunft. Einfach mal auf deren Seiten nachlesen.

Beste Grüße

Heinz

SAMUZ
Beiträge: 26
Registriert: 30.12.2009, 19:53

Re:

von SAMUZ (29.07.2010, 21:36)
Bei Amnesty International hatte ich mal so eine Werbe-Aktion. Feuerzeuge und Tischsets für Restaurants und Zuckertüten wirkten mehr und hatten mehr 'Abnehmer'

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (30.07.2010, 08:05)
Hallo,

SAMUZ hat geschrieben:
Feuerzeuge und Tischsets für Restaurants und Zuckertüten wirkten mehr und hatten mehr 'Abnehmer'


Hast du den Thread gelesen? Ich glaube nicht :twisted:

Beste Grüße

Heinz

SAMUZ
Beiträge: 26
Registriert: 30.12.2009, 19:53

Re:

von SAMUZ (30.07.2010, 09:37)
hawepe hat geschrieben:
Hallo,


Hast du den Thread gelesen? Ich glaube nicht :twisted:

Beste Grüße

Heinz


Klar habe ich ihn gelesen. Es geht um Werbung auf Stofftaschen. Jedoch bei Werbe-Aktionen ziehen Stofftaschen nicht so

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (30.07.2010, 15:16)
Hallo,

SAMUZ hat geschrieben:
Klar habe ich ihn gelesen.


Dann wäre dir aber aufgefallen, dass es nicht darum ging, wahllos, aber in größtmöglicher Auflage Werbung unters Volk zu bringen.[/quote]

Es geht um Werbung auf Stofftaschen.


Eben. Es wurde nach Erfahrungen mit Stofftaschen und dem Bedrucken gefragt.

Beste Grüße

Heinz

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (31.10.2010, 12:16)
Hallo,

in den letzten Tagen ist mir bei meinen bedruckten Taschen folgendes aufgefallen.

Die Tasche, auf der meine Fledermaus "Batty" in Farbe zu sehen ist, wurde eindeutig an den Haltestellen und im Zug eingehend betrachtet.
Ich habe bei meinen Zugfahrten mal mehr auf meine Gegenüber geachtet, anstatt zu lesen oder vor mich hinzudösen.

Bei einer anderen Tasche, die einen silbernen Schriftzug mit der Internetseite zum Spinnenkalender trägt, ist es mir passiert, dass ein Kunde bei Thalia mich angesprochen hat, um sich zu erkundigen, was es mit dem "Spinnenkalender" auf sich hat.

Es lässt sich zwar nicht messen, ob sich die Werbung auf den Taschen tatsächlich auf die Verkaufszahlen niederschlägt, aber eines steht fest, man kann mit bedruckten Taschen Aufmerksamkeit wecken.

Viele Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (31.10.2010, 13:28)
Hallo Cornelia,

Cornelia hat geschrieben:
Es lässt sich zwar nicht messen, ob sich die Werbung auf den Taschen tatsächlich auf die Verkaufszahlen niederschlägt, aber eines steht fest, man kann mit bedruckten Taschen Aufmerksamkeit wecken.


Auf alle Fälle mehr als mit Flyern, die vielfach ungelesen weggeworfen werden. Vor allem dürfte ein Flyer im Durchschnitt kaum von mehr als ein oder zwei Personen zur Kenntnis genommen werden, während eine Tasche mit großer Wahrscheinlich auf eine wesentlich höhere Zahl von Sichtkontakten kommt. Damit realitivieren sich dann auch die Stückkosten.

Beste Grüße

Heinz

snats
Beiträge: 122
Registriert: 03.08.2009, 14:43

Re:

von snats (31.10.2010, 15:25)
Wobei die Werbekraft auf diejenigen, die eine solche Tasche besitzen, wohl höher sein dürfte, als bei denen, die nur das Motiv betrachten. Selbst wenn die Tasche ausgiebig betrachtet wird, wer hat schon einen Stift dabei und notiert sich die Daten ?
Man müsste also schon ein paar Stofftaschen verschenken - oder verlosen.
Siegmund Natschke: Politik und Jugendarbeitslosigkeit - Deutschland, Großbritannien, die Niederlande und Deutschland im Vergleich.

ISBN: 384233544X

www.jugenderwerbslosigkeit.de

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (31.10.2010, 15:33)
Hallo snats,

snats hat geschrieben:
Selbst wenn die Tasche ausgiebig betrachtet wird, wer hat schon einen Stift dabei und notiert sich die Daten ?


Deshalb sollte man sich die Adresse seiner Homepage auch sehr genau überlegen. Und sie dann natürlich auch gut lesbar auf die Tasche und überhaupt alle Werbemedien drucken. Auch deshalb sind z.B. die Kostenlosangebote in der Regel ungeeignet.

Beste Grüße

Heinz

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (31.10.2010, 15:49)
Hallo Snats,

ich vermute auch, dass sich die Betrachter der Taschen nicht unbedingt die Internetadressen merken werden.
Aber um beim Beispiel des Spinnenkalenders zu bleiben.
Gibt der Interessierte später "Spinnenkalender" bei google ein, erscheint bei den Suchergebnissen als erstes unsere homepage.
Macht sich jemand auf die nach Batty bzw. Battys Reise kann er mich ebenfalls wiederfinden.
So mache ich es auch, wenn mir unterwegs etwas ins Auge fällt, ich aber keinen Stift dabei habe, um es mir zu notieren, dann suche ich mit Stichpunkten im Netz.
Und wie weiter oben bereits gesagt, wenn ich schon für jemanden Werbung laufe mit einer Tasche, dann kann ich es auch für mich selbst tun.

Viele Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5695
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (31.10.2010, 16:44)
Ich habe mir über http://www.posterxxl.de/foto-geschenke/ ... schen.html testweise eine Tasche produzieren lassen ... und so sieht sie aus (die Unschärfe kommt durchs Handy-Foto): Innen drei Fächer in Laptopgröße, davon eines mit Reißverschluss, außen kleinere Organizertaschen für Handy, Kalender und Stifte. Qualität prima!
Dateianhänge
Stofftasche.jpg

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (31.10.2010, 18:26)
Hallo,

ich habe folgende Taschen erstellen lassen und bin mit der Qualität sehr zufrieden.

Die Umhängetaschen habe ich bei www.spreadshirt.de bestellt, den Shopper bei www.meinekreation.de.
Besonders praktisch bei der Tasche von meinekreation.de ist es, dass man das Motiv austauschen kann.

Viele Grüße
Cornelia
Dateianhänge
Spinnenkalender Tasche.png
Tasche von www.spreadshirt.de
Spinnenkalender Tasche.png (8.15 KiB)
1666 mal betrachtet
Tasche Batty.jpg
Tasche von www.meinekreation.de
Tasche Batty.jpg (2.89 KiB)
1666 mal betrachtet
Tasche Batty 2.png
Tasche von www.spreadshirt.de
Tasche Batty 2.png (8.12 KiB)
1666 mal betrachtet

leon_himmel1
Beiträge: 1
Registriert: 07.10.2017, 21:46

Re: Stofftaschen mit Werbung zum Buch bzw. Internetseite

von leon_himmel1 (07.10.2017, 21:56)
Ereschkigal hat geschrieben:

Stofftaschen werden beim Einkaufen ständig rumgetragen, vielleicht animieren diese ein paar Leute auf die Internetseite zu schauen ... Also mir selbst fällt die Werbung auf meinen Stofftaschen nicht auf.



Hi Erechkigal,

hier kann ich dir nur Zuspruch geben. Ich selbst habe zwar kein Buch vermarktet, jedoch ging es darum, die Marke des Verlages bekannter zu machen. Wir haben hier auch zu den Werbetaschen gegriffen, denn man darf auch nicht vergessen, dass man dadurch die richtige Zielgruppe ansprechen kann.
Kleines Beispiel: Fußballer verbringen ihre Zeit mit anderen Fußballern und so weiter. Wir konnten auf jeden Fall ein gutes Ergebnis erzielen und es schauen wirklich mehr Leute auf den Slogan, als man denkt. Wichtig ist auch, dass man die Kontaktinformationen mit abdruckt oder beispielsweise den Link, wo man dein Buch dann kaufen kann. Hier hatten wir unsere Werbetaschen her: http://printtaschen24.de/ thumbbup

Beste Grüße aus Bremen!
Leon Himmel

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5974
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Stofftaschen mit Werbung zum Buch bzw. Internetseite

von Siegfried (07.10.2017, 22:52)
leon_himmel1 hat geschrieben:
hier kann ich dir nur Zuspruch geben.


Dir ist schon klar, dass dein Zuspruch 7 (in Worten: sieben) Jahre zu spät kommt?

Oder ist dein Beitrag auch nur SPAM?
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.