Wie sehen eure Flyer aus?

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
Parwana
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2010, 01:20

Wie sehen eure Flyer aus?

von Parwana (13.07.2010, 23:24)
So einen ähnlichen Thraed gab auch bei meinem Malerforum. Und es ist interessant andere Fyler zu sehen und Ideen für die Eigene zu holen.

Richard schlug in seinem Thraed "Wer nicht wirbt, der stirbt" vor, dass wir uns unsere Flyer vorstellen. Ich weiß aber nicht (da ich immer noch in diesem Thraed stecke und noch nicht alles zu Ende gelesen habe) ob schon so einen Thraed mit "Flyervorstellung" gibt. Wenn nicht (was ich mir schlecht vorstelle), mach ich halt mal den Anfang 8-)

Hier meine Flyer. Ta taaaaa

PS. Ideen und Kritik sind bei mir immer willkommen :-)
Dateianhänge
Parwana_Buchvorstellung_klein.pdf
(144.15 KiB) 112-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Parwana
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2010, 01:20

Re:

von Parwana (13.07.2010, 23:25)
Ähm "gabs" sollte es heißen :-/

grel
Beiträge: 9
Registriert: 12.07.2010, 19:39

Re:

von grel (14.07.2010, 08:36)
Ich finde den Flyer schön.

Je nach Grösse des Flyers ist der "Untertitel" ev. zu klein, zu unleserlich.
Und die isbn würde ich auch so schreiben, wie es meist geschrieben wird, so kann sich das ja kaum ein Mensch merken.

Und der Titel, ich selbst habe Mühe zu sehen, wie das genau heisst, Larwana, Parwana, Darana oder so, aber aussehen tut es schön.

Kompliment.

Benutzeravatar
alfred.dworak
Beiträge: 209
Registriert: 21.01.2010, 08:13
Wohnort: östlich von München

Re:

von alfred.dworak (14.07.2010, 08:51)
Hallo Parwana,

gefällt mir sehr gut. Passend zu den tiefgründigen Erfahrungen deines bisherigen Lebens.
Gruß Alfred


Nun zu meinen Foldern:

Folder zum Buch:
http://www.tod-des-geliebten-haustiers.dworak.name/images/BuchtippToelkur02-10.PDF

Folder zum meiner Tätigkeit als Biograf:
http://www.lebensgeschichte.jahrtausenderfolg.de/flyer.pdf

Benutzeravatar
Parwana
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2010, 01:20

Re:

von Parwana (14.07.2010, 14:25)
Hallo Grel, danke die für die vielen Tipps, die ich leider erst umsetzen kann, nach dem ich all meine 5000 Flyer "sinnvoll" verteilt habe. Zum Glück waren sie günstig, knapp 40 Euro.

Hallo Alfred, deine Flyer sehen klasse aus. Danke.

SAMUZ
Beiträge: 26
Registriert: 30.12.2009, 19:53

Re:

von SAMUZ (30.07.2010, 11:01)
Finde diesen Flyer etwas dunkel oder ist meine pdf-Einstellung so schwarz?
Mich würde noch interessierieren, wie die Wirksamkeit des Flyers ist. Wie hoch der Prozentsatz der Bücherkaufs.
Ich kann es mir durch Invalidenrente und EL nicht leisten Flyers zu machen. Auch habe ich die Erfahrung gemacht, dass es bei knapp 2 Prozent liegt.

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (30.07.2010, 11:04)
Samuz, es ist nicht bzw. kaum nachvollziehbar, inwiewiet der Verkauf auf die Flyer zurückzuführen ist. Allerdings halten sich die Kosten dafür sehr in Grenzen - denn ohne Werbung wird dein Buch nicht bekannt.

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

SAMUZ
Beiträge: 26
Registriert: 30.12.2009, 19:53

Re:

von SAMUZ (30.07.2010, 11:27)
Haifischfrau hat geschrieben:
Samuz, es ist nicht bzw. kaum nachvollziehbar, inwiewiet der Verkauf auf die Flyer zurückzuführen ist. Allerdings halten sich die Kosten dafür sehr in Grenzen - denn ohne Werbung wird dein Buch nicht bekannt.

Haifischfrau


Das stimmt wiederum. Vielen Dank Haifischfrau. Je nach dem kann auch eine Marketing-Statistik geführt werden. Zum Beispiel mit verschiedenen Flyer-Gestaltung. Der Flyer der am meisten Resonanz hat nimmt man dann.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (30.07.2010, 12:12)
SAMUZ hat geschrieben:
Je nach dem kann auch eine Marketing-Statistik geführt werden. Zum Beispiel mit verschiedenen Flyer-Gestaltung. Der Flyer der am meisten Resonanz hat nimmt man dann.

Das bleibt aber Theorie, weil es immer auf das Buch-Genre, auf die Zielgruppe und auf den Verteilort ankommt. Menschen reagieren an unterschiedlichen Stellen auch auf unterschiedliche Weise ... Deshalb bleiben alle Flyer- wie auch andere Werbemaßnahmen immer nur Versuche, mit der Hoffnung, dass es funktioniert – aber mit dem Wissen, dass es ohne den Versuch garantiert nicht funktionieren würde.

Heidi Christina Jaax

Re:

von Heidi Christina Jaax (30.07.2010, 12:23)
Bei uns auf dem Land fliegen Flyer gleich ungelesen in die blaue Tonne, bei der Flut der täglich eintreffenden Werbung werden sie als Belästigung betrachtet.
Auch über die regionale Presse, wenn sie ausnahmsweise mal Interesse zeigt, ist nicht viel zu erreichen.
Die Eifler sind stur in ihrer Meinung:"Papier ist geduldig!"
Die einzige Webung, welche hier Früchte trägt, ist die Mund zu Mund Propaganda.


LG Heidi

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (30.07.2010, 12:40)
Hallo Heidi,

Flyer sollte man nicht wahllos in Briefkästen u.ä. stecken. Bei deinen Büchern empfiehlt es sich, Flyer z. B. in Buchläden, Kneipen, beim Landfrauenverband und Treffpunkten für Einheimische zu hinterlassen.
Mit hinterlassen meine ich, dass sich jeder einen Flyer nehmen kann.

Gruß
Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (30.07.2010, 15:30)
nach flyerverteilaktionen spüre ich immer eine gewisse resonanz - aber: zu diesem thema wurde hier schon sehr viel gesagt, gerade auch bzgl. den von matthias gestalteten ...

lg, barbara

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (30.07.2010, 15:50)
skipteuse hat geschrieben:
nach flyerverteilaktionen spüre ich immer eine gewisse resonanz - aber: zu diesem thema wurde hier schon sehr viel gesagt, gerade auch bzgl. den von matthias gestalteten ...

Guggst Du hier: http://www.bod.de/autorenpool/gemeinsch ... t9569.html

Angelina

Re:

von Angelina (30.07.2010, 16:47)
10.000 Fleyer kosten 60 €. Bei 2% Resonanz wären das 200 verkaufte Bücher. Nicht schlecht.

100 Plakate DINA2 kosten knapp 100 €. Man könnte sie auf Träger kleben und temporär wo aufstellen oder fragen ob man sie in einem Geschäft in die Scheibe hängen darf.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (30.07.2010, 16:54)
Angelina hat geschrieben:
10.000 Fleyer kosten 60 €. Bei 2% Resonanz wären das 200 verkaufte Bücher. Nicht schlecht.

100 Plakate DINA2 kosten knapp 100 €. Man könnte sie auf Träger kleben und temporär wo aufstellen oder fragen ob man sie in einem Geschäft in die Scheibe hängen darf.


Ich darf daran erinnern, dass das Druckkosten sind und Flyer oder Plakate, die unprofessionell gestaltet sind, ihren Zweck vollständig verfehlen, wenn sie nicht sogar Schaden anrichten. Da sind dann selbst die 100 oder 200 Euro zum Fenster rausgeschmissen ...
Zuletzt geändert von mtg am 30.07.2010, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.