50 Stück verkauft, dennoch immer "nicht auf Lager"

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Bollock
Beiträge: 64
Registriert: 25.03.2010, 09:39
Wohnort: Köln

50 Stück verkauft, dennoch immer "nicht auf Lager"

von Bollock (06.08.2010, 10:40)
Nachdem mir leider keiner bei meinem "Amazon Print on Demand Programm"-Problem weiterhelfen konnte, und auch BOD nicht auf meine diesbezügliche Anfrage geantwortet hat, hier noch ne Frage:

Mein neues Buch "Versklavt" ist bereits vor 3 Wochen erschienen, laut BOD Abrechnung schon 51 Mal verkauft, steht bei Amazon aber seit dem ersten Tag noch immer auf "Nicht auf Lager".

Was kann da los sein, hab selber schon 8 Exemplare dort bestellt und erhalten?

Bei der "BDSM-Bibel" wurden immer Exemplare gekaut und der Status wechselte von "Auf Lager" über "Noch wenige Exemplare" zu "Nicht auf Lager", aber das neue Buch ist NIE Lieferbar :(

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: 50 Stück verkauft, dennoch immer "nicht auf Lager&q

von hawepe (06.08.2010, 10:54)
Hallo Bollock,

Bollock hat geschrieben:
Nachdem mir leider keiner bei meinem "Amazon Print on Demand Programm"-Problem weiterhelfen konnte, und auch BOD nicht auf meine diesbezügliche Anfrage geantwortet hat, hier noch ne Frage:


Und du meinst wirklich, wenn auf eine Frage niemand eine Antwort kennt, bringen Variationen dieser Frage neue Erkenntnisse?

Beste Grüße

Heinz

Bollock
Beiträge: 64
Registriert: 25.03.2010, 09:39
Wohnort: Köln

Re:

von Bollock (06.08.2010, 10:56)
Vielleicht machst du dir wenigstens die Mühe, das entsprechende Posting dann auch zu lesen, statt so einen Bullshit zu schreiben dozey:

Hier geht`s nicht nur um ein anderes Problem, sondern gar um ein anderes Buch.

"Versklavt" ist vor 3 Wochen erschienen und steht IMMER auf "nicht auf Lager", obwohl laut BOD 51 Stück verkauft wurden.

"Die BDSM-Bibel" steht immer auf "Auf Lager", verkauft sich auch klasse, aber die Verkaufszahlen bei BOD sind für diesen Monat 0.

Benutzeravatar
Petra Wolff
Beiträge: 191
Registriert: 12.04.2010, 21:55

Re:

von Petra Wolff (06.08.2010, 11:03)
Hallo Bollock,

hast du schon mal direkt bei Amazon nachgefragt?
Ich habe hier schon mal von einem anderen Autor gelesen, dass er sich mit dem gleichen "Nicht auf Lager"-Problem an Amazon gewandt hat, und dass es dann in Ordnung gebracht wurde.

Gruß P.
Mein Blog: petrawolff.blog

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (06.08.2010, 11:04)
Bollock hat geschrieben:
Vielleicht machst du dir wenigstens die Mühe, das entsprechende Posting dann auch zu lesen, statt so einen Bullshit zu schreiben dozey:


Wenn das dein bevorzugter Umgangston ist, solltest du dich vielleicht nicht über die ausbleibende Antwort von BoD wundern.

Für mich ist dieser Thread beendet.

Heinz

Benutzeravatar
Petra Wolff
Beiträge: 191
Registriert: 12.04.2010, 21:55

Re:

von Petra Wolff (06.08.2010, 11:08)
Leute - bleibt friedlich!. Deine Antwort war auch nciht gerade sehr nett - Heinz. Da ist die Reaktion von Bollock nur zu verständlcih.
Also zunächst mal tief durchatmen. Sont werden hier noch aus Mücken Elefanten gemacht. Friede sei mit euch!
Mein Blog: petrawolff.blog

Bollock
Beiträge: 64
Registriert: 25.03.2010, 09:39
Wohnort: Köln

Re:

von Bollock (06.08.2010, 11:09)
Amazon schafft es leider nicht, sich über Callcenter hinaus zu melden.

Danke aber dennoch für den Tip :wink:


@Heinz: Gut, denn wer nicht wenigstens liest, bevor er antwortet, der hilft auch nicht weiter.

FL
Beiträge: 119
Registriert: 26.10.2009, 19:19

Re:

von FL (06.08.2010, 11:11)
Hallo,

ich glaube, es ist echte Zeitverschwendung, gedanklich in die Tiefen der Amazonlogistik vorzustossen: Stimmt es hier, dann stimmt es dort nicht, fehlt es da, dann sind woanders viel zu viel usw. Wichtig ist doch, dass die Bücher übern Tisch gehen, sei es bei Amazon oder sonst wo. Solange deine verkaufszahlen dermassen stimmen, würde ich mich motiviert auf ein neues Buch stürzen und weniger grübeln, was Amazon da macht. Freu dich doch an den Zahlen - ob über Amazon, buch24.de, buecher.de, libri, bod oder sonst was.

aber das neue Buch ist NIE Lieferbar


... und wird doch laut BOD Acount verkauft, wie du sagst. So what. ich würd mich freuen. zwinker::

Gruß

fl

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5705
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (06.08.2010, 11:12)
Ich zitiere mich hier gerne:

Mit ein bisschen Nachdenken muss man doch darauf kommen, dass diese Frage genausowenig beantwortet werden kann wie die erste - vor allem, weil es für den Kern der Frage unwichtig ist, wie da Buch heißt und ob es im Hoch- oder Querformat gedruckt ist.

Wenn ich nicht weiß, wie man Äpfel schält, kann ich auch keine Birnen schälen.

Maxi
Beiträge: 361
Registriert: 11.06.2009, 20:33
Wohnort: Mond

Re:

von Maxi (06.08.2010, 11:22)
Warum, lese ich jetzt immer dasselbe?
Du hast jetzt schon 50 Bücher verkauft und dein Buch ist erst 3 Wochen auf dem Markt.
Du hast uns vor Kurzem mitgeteilt, dass deine "BDSM-Bibel" so 150 bis 200 Mal im Monat verkauft werden.

Ich versteh dein Jammern nicht. Was zum Geier willst du damit sagen?
Wir wissen ja jetzt, das Du gut verkaufst...

Frag doch einfach bei Amazon nach, wo das Problem liegt.
Da musst du halt etwas geduldig sein, bis Amazon Antwort gibt. Die haben auch zutun, da kann das eben etwas dauern.
Wenn wir dir hier nicht helfen können. Warum fragst du immer wieder das Gleiche?

Könnte es sein, dass Du den Verdacht hast, Amazon könnte deine Bücher unterschlagen?
Oder dich sonst in einer Art betrügt?
So liest sich das nämlich. :roll:
Zuletzt geändert von Maxi am 06.08.2010, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re: 50 Stück verkauft, dennoch immer "nicht auf Lager&q

von Nicolas Fayé (06.08.2010, 11:23)
Bollock hat geschrieben:

Mein neues Buch "Versklavt" ist bereits vor 3 Wochen erschienen, laut BOD Abrechnung schon 51 Mal verkauft, steht bei Amazon aber seit dem ersten Tag noch immer auf "Nicht auf Lager".

Was kann da los sein, hab selber schon 8 Exemplare dort bestellt und erhalten?

(


Das eine schliesst das andere nicht aus. Wer sagt denn, dass die 51 Stueck von BoD an amazon gegangen sind und nicht an einen Barsortimenter, aus dessen Bestand sich auch amazon bedient?
Das erklärt die Lieferung der 8 Exemplare durch amazon und auch den Vermerk "nicht auf Lager", da dieses Buch ja auch bei amazon nicht verfügbar ist, sondern erst beschafft werden muss. Das dauert zwar nicht lange, ist aber trotzdem keine Lagerhaltung von amazon.

Warum diese Frage eigentlich wichtig? "Nicht auf Lager" heisst nicht, "nicht beschaffbar" und die Verkäufe werden doch auch von BoD abgerechnet.
Viele Grüße von Nicolas

Geduld ist eine Tugend
http://www.romanzeit.de
---------------------------------------------------

Bollock
Beiträge: 64
Registriert: 25.03.2010, 09:39
Wohnort: Köln

Re:

von Bollock (06.08.2010, 11:46)
Nun, ein "Derzeit nicht auf Lager. Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken." schreckt einfach viele Käufer ab, die bei einem "Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon.de. Geschenkverpackung verfügbar. Lieferung bis Samstag, 7. August: Bestellen Sie in den nächsten 8 Stunden und 43 Minuten und wählen Sie Overnight-Express an der Kasse." zugegriffen hätten.

Angelina

Re: 50 Stück verkauft, dennoch immer "nicht auf Lager&a

von Angelina (06.08.2010, 11:51)
Nicolas Fayé hat geschrieben:
Warum diese Frage eigentlich wichtig? "Nicht auf Lager" heisst nicht, "nicht beschaffbar" und die Verkäufe werden doch auch von BoD abgerechnet.


"Nicht auf Lager" hinterläst einen negativen abwehrenden Eindruck beim Besteller. Gibt es das Buch nicht mehr? Ist es so unwichtig, dass es nicht auf Lager gelegt wird? etc.

Kurz gesagt: Dieser Status ist nicht geschäftsfördernd!

FL
Beiträge: 119
Registriert: 26.10.2009, 19:19

Re:

von FL (06.08.2010, 11:52)
Bollock hat geschrieben:
Nun, ein "Derzeit nicht auf Lager. Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken." schreckt einfach viele Käufer ab, die bei einem "Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon.de.



Würde ich nicht so kritisch sehen, obwohl es natürlich werbetechnisch ein Manko darstellt; aber bei einem Buch, das so gut läuft, kommen interessierte Kunden bestimmt auf die Idee, es woanders zu kaufen bzw. zu bestellen. Gibt ja viele Möglichkeiten.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5705
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: 50 Stück verkauft, dennoch immer "nicht auf Lager&a

von mtg (06.08.2010, 11:58)
Angelina hat geschrieben:
"Nicht auf Lager" hinterläst einen negativen abwehrenden Eindruck beim Besteller. Gibt es das Buch nicht mehr?


Dann steht da: Nicht mehr erhältlich.

Angelina hat geschrieben:
Ist es so unwichtig, dass es nicht auf Lager gelegt wird? etc.


Oder ist es nur vielleicht ausverkauft und kann so schnell - auf Grund der großen Nachfrage - nicht beschafft werden?

Angelina hat geschrieben:
Kurz gesagt: Dieser Status ist nicht geschäftsfördernd!


Doch. Für andere Anbieter. Wenn das Buch bei »A« nicht erhältlich ist und ich es haben möchte, gehe ich eben zu »B«. So funktioniert Wettbewerb.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.