Design kalkulieren

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Erste kleine Erfolge :-)

von MW (05.09.2010, 13:45)
Erster Zwischenstand:

Für die einen mag es nicht einmal ein Schmunzeln aufs Gesicht zauber, für mich ist es bereits ein toller Erfolg: Das Büchlein ist nun in den ersten 3 Wochen 100mal über den Tisch gegangen.

Prima.

Besonders schön: Das Feedback war durchgehend positiv ... auch wenn manche gerne noch mehr Seiten zu dem Thema gelesen hätten. Naja ... vielleicht in der nächsten Auflage. Aber die Idee war ja gerade, ein doch recht kompliziertes Thema kurz, knapp und verständlich auf den Punkt zu bringen.

Mal schauen, wie es weitergeht ...

:wink:
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"
www.designkalkulieren.de

artwork: www.designers-inn.de
schreiben: www.angenehme-vorstellung.de
thriller: www.marclinck.de
musik: www.linck-live.de

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (05.09.2010, 17:22)
Gekonnt ist gekonnt thumbbup thumbbup thumbbup

lg
Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
andihaller
Beiträge: 284
Registriert: 10.04.2007, 19:29

Re:

von andihaller (07.09.2010, 13:55)
Das Büchlein ist nun in den ersten 3 Wochen 100mal über den Tisch gegangen.


Gratulation & Kompliment!

Viele Grüße
Andi
Meine persönliche Linkempfehlung: http://www.hint-horoz.de

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4960
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re: Erste kleine Erfolge :-)

von Anke Höhl-Kayser (07.09.2010, 14:15)
MW hat geschrieben:
Für die einen mag es nicht einmal ein Schmunzeln aufs Gesicht zauber, für mich ist es bereits ein toller Erfolg: Das Büchlein ist nun in den ersten 3 Wochen 100mal über den Tisch gegangen.

Weißt du, was es auf mein Gesicht zaubert?
Die wächserne Blässe des Neides!!! cheezygrin

Aber wie heißt es so schön in einem Sprichwort:
"Lieber Neid erwecken als Mitleid!"

Herzlichen Glückwunsch!

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (07.09.2010, 22:48)
danke euch allen. die letzten paar lagen bestimmt daran, dass amazon ein paar auf reserve gekauft hat. die müssen nun erstmal unters volk gebracht werden. trotzdem schön :wink:
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"

www.designkalkulieren.de



artwork: www.designers-inn.de

schreiben: www.angenehme-vorstellung.de

thriller: www.marclinck.de

musik: www.linck-live.de

Benutzeravatar
Bigwill86
Beiträge: 30
Registriert: 12.08.2010, 19:50

Re:

von Bigwill86 (08.09.2010, 00:07)
..gefällt mir gut, Cover holt mich ab. Frage mich nur, ob wir uns bei den ganzen grafischen Dienstleistungen nicht schon seit langem in einem gnadenlosen Käufermarkt mit viel zu vielen Wettbewerbern befinden. Sprich - kalkulier was du willst, aber letzendlich bestimmen deine Wettbewerber, was du für deine Leistungen verlangen kannst? Insofern würde mich der Leitfaden nur davor schützen, mit einem Auftrag ein Verlustgeschäft einzugehen.

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (10.09.2010, 11:58)
Hi Bigwill,

vielen Dank für dein Feedback.

Der Wettbewerb für Grafiker ist sicherlich enorm. Gerade in Ballungsgebieten wie Berlin. Da kann ich ein Lied von flöten :-) Dennoch arbeitet man ja nicht "nur" aus Spaß, sondern um von der Arbeit leben zu können. Genau darum geht es in dem Buch.

Ich glaube übrigens nicht, dass Wettbewerber den Preis diktieren. Sicher gibt es einen Markt. Klar. Aber will ich in einen Billigpreiskampf einsteigen, kann ich meinen Beruf gleich an den Nagel hängen. Es gibt immer eine Agentur, einen Sohn, eine Cousine, einen Bekannten, der preiswerter gestalten kann. Auf solche Diskussionen lasse ich mich nicht mehr ein. Die führen zu nichts. Es wird immer eine preiswerte Alternative geben. Ob dies auch die bessere Lösung ist, ist fraglich ... und muss der Kunde entscheiden. Diese Frage stellt sich aber auf jedem "Level". Egal ob ich nun für 50, 80 oder 150 EUR die Stunde arbeite. Am Ende muss ich durch meine Leistung überzeugen und den von mir verlangten Preis rechtfertigen (dies natürlich dann im direkten Vergleich mit meinen Wettbewerbern).

Immer wieder ein spannendes Thema :-)

Und wenn das Buch tatsächlich vor Verlustgeschäften schützt, ist schon (sehr) viel erreicht. angle:

VG
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"

www.designkalkulieren.de



artwork: www.designers-inn.de

schreiben: www.angenehme-vorstellung.de

thriller: www.marclinck.de

musik: www.linck-live.de

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.