Das perfekte Buch, Tipps von Autoren für Neulinge!

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Bücherwurm
Beiträge: 376
Registriert: 19.08.2008, 12:11
Wohnort: Dormagen

Re:

von Bücherwurm (31.08.2010, 20:54)
Ich weiß nicht so genau, ob es schon gesagt wurde, aber korrigiere Dein Manuskript nie am Computer! Immer drucken (auf Schmierpapier) und dann langsam Wort für Wort lesen.
Wenn Du dann noch zwei oder drei kritische Leser hast, sollten die meisten Fehler und Stilblüten ausgemerzt sein.

Niemand schreibt in der ersten Fassung druckreif, auch die bekannten AutorInnen nicht.


Grüße, Gabi
Titel bei BoD:
Hunger auf Leben - Ein Mädchen kämpft gegen den Krebs
Anna und das Traumland
Kinderbuch

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (31.08.2010, 21:47)
Lies (Dir) Dein Buch / Deinen Entwurf laut vor! Du wirst dabei unglaublich viele holpernde Stellen entdecken und hast nun die Chance, sie zu beseitigen.

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Achtung vor dubiosen Verlagen

von Richymuc (02.09.2010, 17:29)
Hallo,

vielleicht auch nicht ganz unwichtig.

Da ja ein unbekannter Autor möglichst sein Buch unter die Leute bringen will, ist schon mancher auf dubiose Verlage hereingefallen.
Die versprechen Dir das blaue vom Himmel und woll Dich und Dein Buch ganz groß herausbringen.

Gleich mal mit einer 5000 Stück Auflage loslegen, der Verkauf ist angeblich kein Problem, da man sich um die Werbung kümmert.

Diese Verlage wollen nur Dein Geld!
Sie verlangen einen Druckkosten Zuschuss von Dir, der in der Regel höher liegt als die Druckkosten.
Wenn diese dubiosen Firmen Dein Geld haben, wirst Du vermutlich auf den Kosten und Büchern sitzen bleiben.

Hier im Forum wurde schon öfter über die schwarzen Schafe hingewiesen.
Merke, erst schlau machen, dann etwas unterschreiben.

Gruß Richard
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Blanca Imboden
Beiträge: 283
Registriert: 20.08.2009, 17:04
Wohnort: Schweiz

Re:

von Blanca Imboden (02.09.2010, 19:20)
Trotzdem lohnt sich vielleicht doch der Versuch, einen RICHTIGEN Verlag zu finden.
Schau in einer Buchhandlung, welche Verlage ähnliche Bücher wie Deines veröffentlichen. Schreibe diese Verlage an.
(persönliches Anschreiben, Zusammenfassung des Buches, erste 30 Seiten, Kurz-Bio...)
Es ist ein wenig wie Lotto spielen.
Aber man kann dabei auch gewinnen.

Auf vielen Verlags-Webseiten findet man Anweisungen, ob und wie man ein Manuskript einreichen kann.
Faustregel: Ein Verlag, der aktiv nach Autoren sucht, ist meist ein faules Ei.

Blanca
Mein BOD-Buch:
«Allein in Afrika», 2005
www.blancaimboden.ch

Enya
Beiträge: 12
Registriert: 16.08.2010, 18:54
Wohnort: Gambia/Westafrika

Re:

von Enya (05.09.2010, 17:34)
Zum Thema *einen richtigen Verlag finden* kann ich nur aus Erfahrung sagen, dass selbst schon veroeffentlichte Autoren es oft schwer haben, wenn sie direkt an den Verlag gehen. Im Verlagswesen wird es immer schwieriger, die Auflagenzahlen sinken, meist steigt der unbekannte Autor mit 2000er Auflage ein, wenn die verkauft wurde, kann er vielleicht Chancen aus einen neuen Vertrag fuer ein weiteres Buch haben. Da jeder Verlag unmengen von *Muell* zugesandt bekommt, weil ja viele Hobbyschreiber sich fuer einen berufenen Schriftsteller halten und meinen, die Verlage muessten sich foermlich um ihr Manuskript reissen, haben die weder Zeit, noch Lust, sich das alles anzutun. Deswegen gibt es ja nun auch in Deutschland immer mehr Agenturen. Eine serioese Agentur schickt dem Verlag nur gutes Material, deswegen werden diese Manus dann auch gesehen und eventuell auch genommen. Auf jeden Fall lohnt es sich, die 15-20% Honorar fuer den Agenten zu zahlen, da der einen schneller und besser unterbringt.
Hierbei jedoch beachten!!! Honorar nehmen serioese Agenturen erste (!) bei Erfolg!!! Nicht mehr als 20% und keine (!) Extrakosten. Schaut Euch an, welche Autoren die Agentur vertritt. SInd die vermittelten Buecher bei guten Verlagen untergebracht und wie gut verkaufen die sich? Hat eine Agentur keine Liste von vertretenen Autoren und/oder die Autoren sind bei NO-Name-Verlagen mit sehr schlechten Amazonraengen untergebracht, dann Finger weg!!! Will die Agentur Geld fuer eine Begutachtung oder ein Lektorat, Finger weg!!! Alle Leistungen muessen mit den 15-20% Honorar abgedeckt sein. Eine Liste guter Agenten kann jeder bei mir anfordern, PN oder Mail. Ich schick sie gern und bin auch fuer Fragen offen. Da ich schon mit Verlagen und Agenturen gearbeitet habe, kann ich den einen oder anderen Tip geben.

LG
Enya

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (05.09.2010, 18:11)
Enya hat geschrieben:
Eine Liste guter Agenten kann jeder bei mir anfordern


Hiermit fordere ich sie für das Forum an. Du kannst die Liste hier posten, es ist ein Forum, in dem wir uns gegenseitig helfen und unsere Erfahrungen offen mitteilen (dürfen).

Enya
Beiträge: 12
Registriert: 16.08.2010, 18:54
Wohnort: Gambia/Westafrika

Re:

von Enya (07.09.2010, 14:47)
Da ich grad sehr im Packstress wegen unseres Umzuges nach UK bin und die Liste sehr lang ist, mach ichs mal einfacher.
Auf
http://petralit.de/
findet Ihr unter
Tipps fuer Autoren
Literatur Agenturen
eine sehr gute Liste von serioesen Agenturen mit Beschreibung, Kontaktdaten etc.

Alle Agenturen auf dieser Liste sind eigentlich als serioes bekannt.
Unserioese Agenturen erkennt Ihr, wenn fuer Lektorat oder Pruefung Geld verlangt wird oder die Agentur vorab schon Geld will. In den 15-20% Honorar muss alle Arbeit der Agentur drin enthalten sein und die wird auch erst (!) bei erfolgreicher Vermittlung an einen serioesen Verlag faellig!
Wenn eine Agentur auf ihrer Webseite keine Liste der vertretenen Autoren hat, dann hat sie wohl auch nichts vorzuweisen. Da wuerde ich Finger weg lassen. Wenn eine Autorenliste da ist, schaut Euch die Buecher bei Amazon an. Sind die gut plaziert? Und an welche Verlage hat die Agentur dir Autoren vermittelt? Eine gute Agentur hat gute Kontakte zu den grossen Verlagen. Vermitteln die nur an Kleinverlage, dann besser Finger weg. Zuschussverlage sind natuerlich ganz arg, da kommt jeder auch ohne Agent dran.

Ich wuensche viel Erfolg bei der Agentursuche

LG
Enya

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (07.09.2010, 20:00)
Hallo Enya,

Danke, da sind ja viele brauchbare Links auf Deiner Homepage zu finden.
Die Homepage ist gut gemacht, ist ja eine richtige Schatzkiste.

Gruß vom Richard
Umzug nach UK hört sich auch sehr spannend an, grüß mir die Königin.
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (08.09.2010, 06:00)
Richymuc hat geschrieben:
grüß mir die Königin


Gute Idee. Ist sie doch die Verwandte desjenigen, der seineszeiten Taufpate bei meinem UrUrgroßvater war.

Und bitte auch den Nachbarn in Eton (dort wo Windsor Castle steht) von mir grüßen. Irgendwie klappt das nämlich nicht, dass wir uns mal live begegnen. Der Sir Elton John und ich cheezygrin

Oha, offtopic wie verrückt. cool5

Enya
Beiträge: 12
Registriert: 16.08.2010, 18:54
Wohnort: Gambia/Westafrika

Re:

von Enya (09.09.2010, 15:04)
@Richymuc
die Webseite ist leider nicht meine sondern von einer Autorin, mit der ich früher mal Kontakt hatte, als wir beide noch in den Anfängen steckten. Ich empfehle ihre Seite gern, weil sie wirklich informativ ist.

@CeKaDo
Wenn mir der Elton über den Weg laufen sollte, denk ich an Dich cheezygrin

Gitta

Verkaufspreisfindung

von Gitta (10.09.2010, 13:53)
häufig gestellte Frage: Die Preisfindung

Ich beschreibe kurz, wie ich "meinen" Verkaufspreis finde:

ich suche bei Amazon Bücher zum gleichen oder ähnlichen Thema und Umfang - wie viel kosten sie und wie groß ist die Konkurrenz

ich bemühe den Preiskalkulator bei BoD für mein Werk - welchen VK schlägt er vor

dann überlege ich mir, wie viel Gewinn muss ich machen, um die Ausgaben für das Buch wieder rein zu bekommen

die nächste Überlegung ist, wie viel Gewinnspanne brauche ich pro verkauftes Exemplar um die Kosten schnell auszugleichen

das ist zunächst ein Rechenbeispiel auf dem Papier, denn der endgültige Verkaufspreis richtet sich auch nach der Zielgruppe - wäre sie bereit, den angepeilten Preis zu zahlen. Ist die Zielgruppe groß genug, bei geringerer Marge eine größere Stückzahl zu verkaufen, um einerseits die Kosten auszugleichen und andererseits einen Gewinn zu machen?

Dann lege ich den Preis fest und lasse ihn für einige Tage liegen. Im Anschluss gehe ich alle Überlegungen nochmal durch, spreche mit einer Vertrauensperson meine Gedanken durch und treffe die Entscheidung.

Ich will mein Buch unter die Leute bringen - heißt: möglichst viele Leser finden. Ist der Preis zu hoch, verkaufe ich wenig Bücher. Ist er zu niedrig, kann das die Assoziation von "billig - taugt nichts" hervorrufen. Ein goldener Mittelweg ist da sicher die bessere Lösung.

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (10.09.2010, 14:05)
Hallo Gitta,

das sind sehr gute und ausführliche Tipps zur Preisfindung! smart2 thumbbup

Liebe Grüße,

Anke

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (10.09.2010, 15:52)
Hallo Gitta,

stimmt schon, beim Buchpreis muss man sich bei vergleichbaren Büchern orientieren.

Mir ist aber etwas anderes aufgefallen, was ich nicht ganz verstehen kann.
Ich schaue mir gerne Bücher von anderen Autoren auf Amazon an.

Fast keiner nutzt die Möglichkeit, zu seinem Buch noch zusätzliche Fotos zu hinterlegen.
Es kostet nix!
Ich kann mir vorstellen, dass einem unschlüßigen Käufer dieses noch den letzten Kick geben kann, bevor er auf den "Kaufen" Knopf drückt.

Es gibt doch zu jedem Buch passende Bilder, oder liege ich da falsch und es ist nicht wichtig.
Na ja, das muss jeder selber entscheiden, aber vielleicht haben ja einige nicht gewußt, dass es diese Möglichkeit bei Amazon gibt.

Man kann bei Amazon Fotos und Videos zum Buch einstellen!

Gruß vom Richard,
der es ja nur gut mit euren Verkäufen meint cheezygrin
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (10.09.2010, 16:39)
Ich habe zu allen meinen Büchern Fotos bei amazon eingestellt, kann jedoch nicht beurteilen, ob bzw. in wie weit sie das Kaufverhalten beeinflusst haben; allerdings wird mein Roman zum größten Teil im Buchhandel, also nicht im Netz, gekauft.

Fotos könnt ihr anschauen, indem ihr einfach den Autorennamen bei amazon eingebt.

Maryanne
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Allietta
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2010, 19:06

Re:

von Allietta (12.09.2010, 15:34)
Oh nein, im Gegenteil, die Flut der Anregungen für mich als Neuling hat mich nur ermutigt, nun doch weiter zu machen.

Ich war angenehm überrascht. dass es noch Autoren-Menschen gibt, die auch dem Neuling Chancen geben wollen - bin sowieso der Meinung, nur, wennn ich mein Wissen und meinen Erfolg mit anderen teilen kann, habe ich ihn auch selber.

Leider hatte mich die erste Begegnung in diesem Forum mit Leuten zusammen geführt, die sich über mich mokierten, weil ich anscheinend zuu doofe Fragen stellte. Das hat mich so frustriert, sodass ich wochenlang nicht mehr hierher kam. Da ich aber von BoD immer wieder darauf hingewiesen wurde, hier nach Antworten zu suchen, wagte ich es heute doch noch einmal.

Danke, und ich hoffe, dass auch andere Neulnge davon profitieren bis wir selbst soweit sind, Ratschläge geben zu können.

Lieben Gruß,
Allietta

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.