My friends eyes...

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
Dark Passion
Beiträge: 24
Registriert: 28.09.2010, 23:51
Wohnort: In Eurer Phantasie...

My friends eyes...

von Dark Passion (06.10.2010, 23:59)
Wendsday:
Sie kamen auf Dich zu
Mitten während des Dienstes
Nichts hast Du geahnt als Du sie sahst
Oder doch ?
Du wusstest, dieser Tag wird kommen
Irgendwann...
So stand es zumindest in Deinem Vertrag
Du sagtest: "Ja, kein Problem !"
Als sie Dich dann fragten


Thursday:
Dein Captain kam zu Dir und sagte: "Es geht klar ! Die Herren werden sich wieder bei Dir melden !"
Du nicktest nur
Wusstest Du da schon was Dich erwartet ?


Tuesday:
Sie kamen wieder
Zusammen mit deinem Captain
Fragten Dich noch einmal nach der Beleuchtungsanlage
Du hast wieder mit "Ja !" geantwortet
Dein Captain gab Dir dann für die Aktion die nächste Woche frei
Die Herren sagten: "Dann werden wir das ganze schon mal proben ! Am Donnerstag ist es dann soweit !"
Du nicktest nur


Monday:
Du fährst zusammen mit einem zweiten Maschinisten zum vereinbarten Treffpunkt
Der zuständige Offizier erklärt Euch alles
Ihr baut die Beleuchtungsanlage nach seinen Vorgaben und Anweisungen auf
Dann erklärt Euch der Offizier die Art der Beleuchtung, die er für die Aktion benötigt
Ihr probiert es zuerst einmal so aus
Ohne Kommando
Dann mit
Zuerst ohne
Dann mit einem Pappkameraden
Sechs Durchgänge
Der Tag ist fast um
Rückfahrt


Tuesday:
Das selbe wie am Montag
Zuerst Aufbau der Beleuchtungsanlage
Wieder sechst Durchgänge
Zwei nach der Mittagsstunde
Vier am Abend
Rückfahrt


Wendsday:
Die zuständigen Offiziere erklären Dir nun den genauen Ablauf der Aktion
Jedes einzelne Detail
Was hast Du in diesem Augenblick gedacht ?
Was hast Du gefühlt ?


Thursday:
Es ist soweit
Du fährst nach der Mittagsstunde mit dem zweiten Maschinisten zusammen zum Platz
Was hast Du in diesem Augenblick gedacht ?
Was hast Du gefühlt ?
Habt Ihr Euch während der Fahrt unterhalten ?
Habt Ihr geschwiegen ?
Am späten Nachmittag baut Ihr dann nach Anweisung des zuständigen Offiziers die Beleuchtungsanlage auf
Warten...
Langes warten...
Pünktlich um 22 Uhr treffen dann die Fahrzeuge auf dem Platz ein
ein LKW
vier Limousinen
ein fensterloser Van
ein Krankenwagen
Ihr bekommt den Befehl, Eure Splitterschutzwesten anzulegen und Eure Helme aufzusetzen
"Wegen eventuellen Querschlägern...", heißt es
Was hast Du in diesem Augenblick gedacht ?
Was hast Du gefühlt ?
Euch wird ein letztes Mal erklärt, was jetzt gleich geschehen wird, was Ihr zu tun habt, und wie Ihr Euch verhaltet, falls etwas schief läuft
Was hast Du in diesem Augenblick gedacht ?
Was hast Du gefühlt ?
Dann kommt das Signal
Alle in Position
Und dann, mit einem Male, erscheint der Mann wie aus dem Nichts im fahlen Licht der Platzbeleuchtung
Eine Wache links
Eine Wache rechts
Der Mann selber ist gefesselt
Hände und Füße mit Plastikbändern zusammengebunden
"Damit die Kugeln nicht abprallen !", hat man Euch erklärt
Dann wird der Mann mit dem Gesicht zum Wall gestellt und das Exekutionskommando marschiert auf
Sieben Mann
Scharfe Munition
Keine Rang- und/ oder Einheitsabzeichen
Sie gehen in Position
Mit einem Ruck wird der Mann nun umgedreht
In diesem Augenblick schaltest Du die Flutlichtstrahler an
Sechs Stück
So wie Ihr es die Tage zuvor geübt hattet
Der Mann ist überrascht, geblendet und irritiert
Er dreht den Kopf
Versucht sich zu orientieren
Kneift die Augen zusammen
Dann verliest der zuständige Militär-Richter die Tat und das Urteil
"Vorsätzlicher Mord an einem Untergebenen !... Deshalb zum Tode verurteilt ! ... Möchten Sie noch etwas sagen ?"
Der Mann schüttelt ängstlich mit dem Kopf
Einer der beiden Wachen fragt, ob er eine Augenbinde möchte
Der Mann schüttelt wieder ängstlich mit dem Kopf
Die beiden Wachen verschwinden hinter einen Kugelfang
Ein Offizier ruft dann: "Ladet durch ! Legt an ! FEUER !"
In dem Augenblick
Wo dann die Schüsse krachten
Schaltest Du die Flutlichtstrahler wieder aus
Sechs Stück
So wie Ihr es die Tage zuvor geübt hattet...

Was hast Du in diesem Augenblick gedacht ?
Was hast Du gefühlt ?
Als sie den Mann auf den Platz führten...

Was hast Du in diesem Augenblick gedacht ?
Was hast Du gefühlt ?
Als das Exekutionskommando aufmarschierte...

Was hast Du in diesem Augenblick gedacht ?
Was hast Du gefühlt ?
Als sein Name, die Tat und das Urteil verlesen wurde...

Was hast Du in diesem Augenblick gedacht ?
Was hast Du gefühlt ?
Als die Gewehre durchgeladen wurden...

Was hast Du in diesem Augenblick gedacht ?
Was hast Du gefühlt ?
Als die Schüsse fielen...

Was haben die Augen meines Freundes bloß gesehen... ?



Alexander J.S. von Ryan

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.