Barbara Strohmenger

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Benutzeravatar
BarbaraSt
Beiträge: 6
Registriert: 26.09.2010, 19:39
Wohnort: Schwäbische Alb

Barbara Strohmenger

von BarbaraSt (27.10.2010, 15:06)
Hallo alle,

hier zunächst mein "offizielles" Autorenporträt: geboren 1966 in Werne an der Lippe in Westfalen, College-Ausbildung zur Sekretärin in London, Ausbildung zur Industriekauffrau, Studium der Politikwissenschaft, Neueren Geschichte und Publizistik in Münster, Promotion, diverse berufliche und ehrenamtliche Tätigkeiten, lebt seit 2008 auf der Schwäbischen Alb. Zusammen mit ihrem Mann engagiert sie sich für bedürftige Menschen in Armenien.

Und jetzt der "inoffizielle" Teil :wink:

Als Kind und Jugendliche habe ich immer wieder Geschichten und auch kleine „Romane“ geschrieben oder mir einfach im Kopf „erzählt“ und nie zu Papier gebracht. Allerdings habe ich auch die geschriebenen Geschichten kaum jemals jemandem gezeigt, vor allem, weil ich das Gefühl hatte, zu viel von mir selbst preiszugeben, wenn ich das täte.

Irgendwie ist diese Fähigkeit, fiktionale Texte zu schreiben, zwischendurch verloren gegangen, und bis vor einigen Monaten dachte ich, dass ich zwar gute Sachtexte verfassen kann, mir aber für Geschichten das Talent fehle. Irgendwann im Frühjahr dieses Jahres, nach unserem Besuch in London, hat mich plötzlich die Muse geküsst, wie man so schön sagt. Vielleicht hing es mit unserem Abstecher in das Dorf Chawton zum früheren Wohnhaus meiner Lieblingsschriftstellerin Jane Austen zusammen, das heute ein Museum ist. Auf jeden Fall habe ich angefangen zu schreiben, nur mit einer sehr vagen Idee für eine Handlung im Kopf (eigentlich wusste ich nicht viel mehr, als dass es natürlich ein Happy End geben musste), ohne eine Ahnung zu haben, ob ich es beenden würde, und ganz sicher nicht mit der Absicht der Veröffentlichung. Die tatsächliche Geschichte ist erst beim Schreiben entstanden und ich war manchmal sehr überrascht, was da plötzlich in meinen Kopf kam. Wie gut (oder nicht gut) das Ganze geworden ist, müssen die Leser entscheiden. Vielleicht war meine Einschätzung ja richtig und mir fehlt wirklich das Talent :wink:

Kurz hatte ich daran gedacht, den Roman einem "regulären" Verlag anzubieten, habe mich dann aber dagegen entschieden. Der Grund war vor allem, dass ich mir die Enttäuschung ersparen wollte, nach vielleicht vielen Monaten des Wartens (und von anderen Autoren weiß ich, wie das häufig läuft) doch eine Ablehnung zu bekommen. Also habe ich mich für Books on Demand entschieden und das Buch ist wirklich einwandfrei und wunderschön geworden thumbbup

Der Roman heißt übrigens "Briefe aus Kensington" und ich hoffe, meine Zielgruppe - romantisch veranlagte Frauen bzw. Jane-Austen-Fans - haben Freude beim Lesen book:

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (27.10.2010, 15:17)
Hallo Barbara,

willkommen in unserem Forum welcome:

Grüße

Heiner

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (27.10.2010, 19:34)
Offiziell: Herzlich willkommen Barbara!

Inoffiziell: Gruß von der Namensvetterin :-)

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (27.10.2010, 19:38)
Hallo Barbara,

deine Vorstellung liest sich sehr interessant! Das klingt auf jeden Fall nicht nach "mangelndem Talent"!

Herzlich willkommen im Forum! welcome:

LG, Anke

Benutzeravatar
BarbaraSt
Beiträge: 6
Registriert: 26.09.2010, 19:39
Wohnort: Schwäbische Alb

Re:

von BarbaraSt (29.10.2010, 14:52)
Vielen Dank für den netten Empfang hier :D

Anke Höhl-Kayser hat geschrieben:
deine Vorstellung liest sich sehr interessant! Das klingt auf jeden Fall nicht nach "mangelndem Talent"!


Danke, sehr ermutigend :D

Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re:

von Nicolas Fayé (29.10.2010, 15:01)
Herzlich willkommen. Die Zielgruppe bin ich zwar nicht, da keine romantisch veranlagte Frau, angle: aber Jane Austen habe ich auch schon gelesen. Stolz und Vorurteil. Hat wahrscheinlich jeder schon mal in den Händen gehabt. Das ist aber auch das einzige, das ich kenne.
Ich wünsche Dir viel Erfolg und halte dir Deine Phantasie trocken, damit noch mehr Bücher entstehen.
Viele Grüße von Nicolas

Geduld ist eine Tugend
http://www.romanzeit.de
---------------------------------------------------

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (29.10.2010, 15:27)
Willkommen hier, liebe Barbara,

zunächst möchte ich mich Anke anschließen: deine Vorstellung klingt talentiert. Jane Austin habe ich (natürlich) auch gelesen, obwohl ich weder eine "romantisch veranlagte" Frau bin, noch unbedingt ein happy end brauche.

Viel Spaß hier bei uns


Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
BarbaraSt
Beiträge: 6
Registriert: 26.09.2010, 19:39
Wohnort: Schwäbische Alb

Re:

von BarbaraSt (01.11.2010, 10:31)
@Nicolas - Das hoffe ich, dass noch mehr Bücher entstehen. Ich habe auch schon wieder ein paar Ideen, aber die müssen erst noch reifen.

@Haifischfrau - Ob ich ein Happy End haben möchte oder nicht, kommt auf das Buch an. Wenn es um Romanzen geht, habe ich schon lieber ein "happy ever after". Ich lese aber auch gerne verzwickte Krimis und Thriller. Bei denen ist ein Happy End im eigentlichen Sinne ja nicht immer möglich, da erwarte ich nur, dass sich alles am Ende auflöst und erklärt, wie auch immer.

Benutzeravatar
marie
Beiträge: 13
Registriert: 05.01.2009, 00:35
Wohnort: E 17480 Rosas

Re:

von marie (06.11.2010, 00:30)
So freue ich mich richtig darauf, dieses Buch zu erwerben und wahrscheinlich in kürzester Zeit in mich aufzunehmen. Das ist was für 'Vaters Tochter' thumbbup
Marie Bach
Dateianhänge
Haus am Meer978-3-8391-9560-4.jpg
Haus am Meer978-3-8391-9560-4.jpg (2.39 KiB)
1112 mal betrachtet
Jeder Abschied ist der Beginn einer Erinnerung

Benutzeravatar
BarbaraSt
Beiträge: 6
Registriert: 26.09.2010, 19:39
Wohnort: Schwäbische Alb

Re:

von BarbaraSt (08.11.2010, 09:49)
Ich hoffe, es gefällt dir :)

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.