Amazon - kann das wahr sein?

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


Benutzeravatar
Missus
Beiträge: 41
Registriert: 08.04.2007, 19:23
Wohnort: Ahrensburg bei Hamburg

Amazon - kann das wahr sein?

von Missus (07.12.2010, 11:08)
Ein Leser meines neuen Buches, der so freundlich war, sich mit einer Rezension abzumühen, erhielt von Amazon eine E.Mail, dass selbige nicht veröffentlicht wird, weil er ja dort nicht bestellt hatte.
Ist das neu? Bei meinem ersten Buch war das nicht so! :twisted:
Zahme Vögel singen von der Freiheit.
Wilde Vögel fliegen......

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

...

von MichaelHA (07.12.2010, 11:16)
Missus schrieb:
Ist das neu? Bei meinem ersten Buch war das nicht so!


Das macht amazon.de erst, seit sich zahlreiche Missbräuche des Rezensionssystems häuften, so z.B. die zahlreichen Fake-Rezensionen (unter Pseudonym). Wenn die Person bereits mit einem Buch beliefert wurde, also eine Postadresse hat, dann kann sie nicht erfunden sein!

Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
Missus
Beiträge: 41
Registriert: 08.04.2007, 19:23
Wohnort: Ahrensburg bei Hamburg

Re:

von Missus (07.12.2010, 11:24)
Aha! Habe gerade noch mal bei A. nachgeguckt, dort steht u.a.
Wer kann Rezensionen veröffentlichen? Jeder, der Artikel bei Amazon gekauft hat.
Also nicht zwingend das betroffene Buch, sondern irgendetwas, oder?
Zahme Vögel singen von der Freiheit.

Wilde Vögel fliegen......

FraRa
Beiträge: 410
Registriert: 27.10.2008, 21:55

Re:

von FraRa (07.12.2010, 11:52)
Einmal wurde ich von amazon per Email ermuntert, ein paar Noppensocken, die ich dort erwarb, zu rezensieren. Nur fiel mir stundenlang nichts ein. Nächstes Mal werde ich mein durch diesen Kauf erworbenes Rezensionspotenzial hier (zum Tausch?) anbieten.
Dieses Profil bitte löschen.

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

...

von MichaelHA (07.12.2010, 12:21)
Missus schrieb:
Habe gerade noch mal bei A. nachgeguckt, dort steht u.a.
Wer kann Rezensionen veröffentlichen? Jeder, der Artikel bei Amazon gekauft hat.
Also nicht zwingend das betroffene Buch, sondern irgendetwas, oder?


Klar, Du kannst auch eine CD, DVD oder was auch immer (bei amazon.de noch angeboten wird) kaufen.

Wichtig ist denen wohl nur, dass Deine Anschrift verifiziert wurde. Aber Achtung! Aus diesem Grunde akzeptiert amazon.de auch keine Postfachadressen als Anschrift!

Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
Missus
Beiträge: 41
Registriert: 08.04.2007, 19:23
Wohnort: Ahrensburg bei Hamburg

Re:

von Missus (07.12.2010, 13:03)
FraRa hat geschrieben:
Einmal wurde ich von amazon per Email ermuntert, ein paar Noppensocken, die ich dort erwarb, zu rezensieren. Nur fiel mir stundenlang nichts ein. Nächstes Mal werde ich mein durch diesen Kauf erworbenes Rezensionspotenzial hier (zum Tausch?) anbieten.


Ja! Machen wir es den Luft-und Wasserverschmutzern nach......

Ich denke, A. ist nicht so sehr der Moralapostel von wegen gefälschte Rezensionen, sondern es geht mal wieder um die Kohle.
Ich finde das unfair, man deckt ja erst einmal Familie, Freunde und Bekannte aus der Kleinauflage bei BoD ein und dann dürfen diese uns gewogenen *g* Leser noch nicht einmal eine Beurteilung schreiben :twisted:
Zahme Vögel singen von der Freiheit.

Wilde Vögel fliegen......

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5990
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (07.12.2010, 13:17)
Missus hat geschrieben:
Ich finde das unfair, man deckt ja erst einmal Familie, Freunde und Bekannte aus der Kleinauflage bei BoD ein und dann dürfen diese uns gewogenen *g* Leser noch nicht einmal eine Beurteilung schreiben :twisted:


Was würdest du sagen, wenn ein paar Leute, die dir nicht sonderlich gewogen sind, mit gefälschten E-Mail-Adressen bzw. User-Namen bei Amazon dein Buch in Grund und Boden kritisieren? Rein theoretisch könnte eine einzige Person ein Dutzend Negativ-Kritiken einstellen und sie dann auch noch gegenseitig als "hilfreich" kennzeichnen.

Dreh die Medaille einfach mal um!

Grüße
Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re:

von Nicolas Fayé (07.12.2010, 13:57)
@Missus

Eine Gefälligkeitsrezension ist eh nichts wert. Mir sind die Rezensionen von Personen am liebsten, die mehr als nur ein Buch rezensiert haben.
Viele Grüße von Nicolas

Geduld ist eine Tugend
http://www.romanzeit.de
---------------------------------------------------

Benutzeravatar
Miime
Beiträge: 179
Registriert: 22.07.2010, 14:47

Re:

von Miime (07.12.2010, 15:30)
Ich habe erst kürzlich ein BOD Buch kritisiert, dass ich nicht bei Amazon sondern im Buchladen bestellt habe (ich bestelle BOD grundsätzlich im Buchladen, damit die sehen, dass es auch BOD Bücher gibt und sie gekauft werden, weiss zwar nicht, ob das hilft, aber ich tus). Liegt also tatsächlich nur daran, dass man verifiziert sein sollte.
Okay das war jetzt schon klar aber ich wollte trotzdem noch mal eine Erfahrung beisteuern :)

Benutzeravatar
Missus
Beiträge: 41
Registriert: 08.04.2007, 19:23
Wohnort: Ahrensburg bei Hamburg

Re:

von Missus (07.12.2010, 15:35)
Miime hat geschrieben:
Ich habe erst kürzlich ein BOD Buch kritisiert, dass ich nicht bei Amazon sondern im Buchladen bestellt habe (ich bestelle BOD grundsätzlich im Buchladen, damit die sehen, dass es auch BOD Bücher gibt und sie gekauft werden, weiss zwar nicht, ob das hilft, aber ich tus). Liegt also tatsächlich nur daran, dass man verifiziert sein sollte.
Okay das war jetzt schon klar aber ich wollte trotzdem noch mal eine Erfahrung beisteuern :)


Genau, man muss diese Buchhändler sanft abrichten *ggg*
(die erzählen auch dauernd Quark wg. der Lieferzeit und ach und überhaupt...., verstehe ich nicht, die kriegen doch ihre Prozente.....)
Zahme Vögel singen von der Freiheit.

Wilde Vögel fliegen......

Benutzeravatar
Missus
Beiträge: 41
Registriert: 08.04.2007, 19:23
Wohnort: Ahrensburg bei Hamburg

Re:

von Missus (07.12.2010, 15:38)
Siegfried hat geschrieben:
Missus hat geschrieben:
Ich finde das unfair, man deckt ja erst einmal Familie, Freunde und Bekannte aus der Kleinauflage bei BoD ein und dann dürfen diese uns gewogenen *g* Leser noch nicht einmal eine Beurteilung schreiben :twisted:


Was würdest du sagen, wenn ein paar Leute, die dir nicht sonderlich gewogen sind, mit gefälschten E-Mail-Adressen bzw. User-Namen bei Amazon dein Buch in Grund und Boden kritisieren? Rein theoretisch könnte eine einzige Person ein Dutzend Negativ-Kritiken einstellen und sie dann auch noch gegenseitig als "hilfreich" kennzeichnen.

Dreh die Medaille einfach mal um!

Grüße
Siegfried


so fiese Leute gibbet???? ;-)
Andererseits hat sich Negativ-Kritik schon öfters als äußerst umsatzanregend herausgestellt
....und ich meinte auch nicht Gefälligkeitsbeurteilungen, aber Menschen, die einen mögen oder kennen, sind eher bereit, sich die Mühe zu machen.
Zahme Vögel singen von der Freiheit.

Wilde Vögel fliegen......

Benutzeravatar
Irres
Beiträge: 160
Registriert: 27.07.2010, 15:37

Marketingstrategie

von Irres (07.12.2010, 17:17)
Hmm, wenn Negativrezensionen umsatzfördernd sind, sollte man eine Marketingstrategie daraus machen : )

So wie ich :P
Ein Bekannter meiner Mutter hat mir 50 Cent überwiesen, damit er das Buch nicht lesen muss angle: Super, oder? SInd 12 Cent mehr, als wenn er es gekauft hätte thumbbup
Lebe jeden Tag, als wäre es der erste!

www.herr-hund.de

Benutzeravatar
Missus
Beiträge: 41
Registriert: 08.04.2007, 19:23
Wohnort: Ahrensburg bei Hamburg

Re:

von Missus (07.12.2010, 18:27)
goile Marge cool5
Zahme Vögel singen von der Freiheit.

Wilde Vögel fliegen......

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

...

von MichaelHA (12.12.2010, 18:16)
Missus schrieb:
so fiese Leute gibbet????


Natürlich - und zwar haufenweise! Da gibt es solche, die Dir die Butter auf dem Brot nicht gönnen und alles schlecht reden, was von dir kommt. Im Gegenzug gibt es meist einige, die alles über den grünen Klee loben...

Solche Gegensätze kommen vor.

Nun hat aber der eine, wie der andere das Buch meist nicht gelesen. Es gibt aber noch die Kategorie der ausgesprochenen Fans. So sagte mir ein guter Bekannter kürzlich: "Ich muss unbedingt alles gelesen haben, was Du schreibst." - Solches Lob ist aber eher selten... angle:

Beste Grüße

MichaelHA
Zuletzt geändert von MichaelHA am 12.12.2010, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (12.12.2010, 21:46)
Ich hatte das Problem auch schon. Hatte mich bei Amazon angemeldet und wollte ein Buch rezensieren. Da kam dann aber sofort die Meldung, ich müsse erst bei Amazon bestellen, erst dann könnte ich Rezensionen verfassen.
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.