Komma nach einer Frage im Dialog.

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


Benutzeravatar
Freudenberger
Beiträge: 62
Registriert: 03.03.2010, 09:03
Wohnort: Geesthacht, Deutschland

Komma nach einer Frage im Dialog.

von Freudenberger (15.12.2010, 11:28)
Moin, ich bin so etwas verwirrt.
In manchen Büchern steht nach einer Frage im Dialog ein Komma und bei manchen nicht.
Hier zum Beispiel ein Auszug aus meinem neuen Buch, was ich gerade schreibe.

»Entschuldige bitte. Was sagtest du gerade?« fragte Steven sie.

Kommt hier vor dem "fragte" ein Komma oder nicht?
Wenn ja oder nein, warum?
dozey:
Liebe Grüße

Kai-Uwe Freudenberger

http://www.hundert-seiten.de

True Love
ISBN: 3839167914
EAN: 9783839167915

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (15.12.2010, 11:38)
Ja Uwe, da gehört ein Komma hin.

Gruß
Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Komma nach einer Frage im Dialog.

von hawepe (15.12.2010, 12:53)
Hallo Uwe,

Freudenberger hat geschrieben:
In manchen Büchern steht nach einer Frage im Dialog ein Komma und bei manchen nicht.
Hier zum Beispiel ein Auszug aus meinem neuen Buch, was ich gerade schreibe.

»Entschuldige bitte. Was sagtest du gerade?« fragte Steven sie.

Kommt hier vor dem "fragte" ein Komma oder nicht?


Ich hoffe, du meinst mit "manchen Büchern" keine BoD-Bücher. Bei "richtigen" Büchern bringt dich ein Blick ins Impressum weiter.

Nach der aktuellen Rechtschreibung gehört da ein Komma hin, früher war das jedoch nicht vorgeschrieben.

Beste Grüße

Heinz

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5974
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Komma nach einer Frage im Dialog.

von Siegfried (15.12.2010, 13:09)
Freudenberger hat geschrieben:
Kommt hier vor dem "fragte" ein Komma oder nicht?
Wenn ja oder nein, warum?


Zwischen direkter Rede und nachfolgendem Satzteil steht immer ein Komma. Dies gilt auch unabhängig davon, ob die direkte Rede mit einem Satzzeichen beendet wird oder nicht.

Aber aufpassen!
Folgt ein Satzteil der direkten Rede, darf die direkte Rede nicht mit einem Punkt, einem Komma oder einem Semikolon abgeschlossen werden!

Beispiele:

"Ich will nach Hause!", krähte Hansi.
"Wer hat das gesagt?", rief Anna.
"Ich mag nicht mehr", sagte Kurt.
"Ich weiß", ergänzte Maria, "dass ich nichts weiß."
"Wir alle", warf Günter ein, "haben die Nase voll!"
"Also, Leute", meinte Stefanie. "So geht das nicht."


Grüße
Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Freudenberger
Beiträge: 62
Registriert: 03.03.2010, 09:03
Wohnort: Geesthacht, Deutschland

Re:

von Freudenberger (15.12.2010, 13:25)
@ Heinz
Nein, ich meinte nicht BoD-Bücher... cheezygrin
Ich habe dies auch schon bei älteren Büchern von Steven King gesehen.
Nun gut, ich habe also wieder etwas dazu gelernt und änderte mein Manuskript.
Danke
Liebe Grüße



Kai-Uwe Freudenberger



http://www.hundert-seiten.de



True Love

ISBN: 3839167914

EAN: 9783839167915

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5974
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (15.12.2010, 13:29)
Freudenberger hat geschrieben:
Ich habe dies auch schon bei älteren Büchern von Steven King gesehen.


Öh ... ältere Bücher?

Die sind doch vermutlich in alter Rechtschreibung gesetzt, oder?

Da dürfte dann auch noch das "daß" auftauchen.

Grüße
Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Valerie J. Long
Beiträge: 777
Registriert: 19.11.2008, 16:20
Wohnort: Wiesbaden

Re:

von Valerie J. Long (15.12.2010, 18:18)
Solange es im Buch nicht hin und her wechselt, wird ein solcher "Fehler" wohl nur Deutschlehrern und BOD-Autoren auffallen. :wink:

Den Lesern dürfte diese Kommaflut herzlich egal sein.

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.