Rezensionen auf Amazon Rechtliches

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


MarkusT.
Beiträge: 14
Registriert: 25.01.2011, 13:37
Wohnort: Hamburg

Rezensionen auf Amazon Rechtliches

von MarkusT. (31.01.2011, 10:45)
Hallo, wie ich sehe, stellen negative Rezensionen für manchen Autor unter uns ein großes Problem dar - weniger, weil es einen Stern gibt, sondern vielmehr wegen der Kommentierung. Wie also damit umgehen?

Ich habe im Zuge meiner Recherchen zu einem Amazon-Kunden feststellen müssen, dass Rezensionen ebenfalls einem Urheberrecht unterliegen. Soll heißen: Vorsicht, wenn ihr Passagen aus solchen Rezensionen hier oder anderswo zitiert. Das kann zum Bumerrang werden. Auch das einfache Kopieren einer Rezension in ein Forum könnte möglicherweise Probleme machen, wenn es ohne Einwilligung des Urhebers erfolgt ist.

Soweit ich das sehe, erlaubt das neue Telemediengesetz (2007) unterdessen auch Privatpersonen, Auskuft über Nutzerdaten bei Providern zu erhalten - Vorrausetzung ist, dass ihr als Autor eine eine Urheberrechtsverletzung an Eurem Werk nachweisen könnt.

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (31.01.2011, 11:14)
Die Beiträge bei Amazon stellen keine Rezension dar sondern eine Lesermeinung!
Da jeder das Recht auf freie Meinungsäußerung hat, ist dies auch der Grund warum weder die Sterne im positiven noch im negativen Bereich mehr Wert sind, als eine einfache Aussage einer Privatperson.

Deswegen muss Amazon solche Dinge auch nicht löschen! Man kann ja mit einer Beantwortung auf die Mängel reagieren oder noch besser einfach ignorieren!

Nochmals, eine Rezension in einer Zeitung zum Thema hat Wirkung, aber die Lesermeinungen nach meiner Erfahrung nicht! Jeder Leser versteht sehr wohl, dass da auch persönliche Dinge wie Neid und ähnliches hineinspielen können.
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Rezensionen auf Amazon Rechtliches

von hawepe (31.01.2011, 11:15)
Hallo Markus,

MarkusT. hat geschrieben:
Ich habe im Zuge meiner Recherchen zu einem Amazon-Kunden feststellen müssen, dass Rezensionen ebenfalls einem Urheberrecht unterliegen.


Warum überrascht dich das? Mancher Rezensent investiert mehr Zeit in seine Rezension als der Autor in sein Buch cheezygrin

Auch das einfache Kopieren einer Rezension in ein Forum könnte möglicherweise Probleme machen, wenn es ohne Einwilligung des Urhebers erfolgt ist.


Logisch. In Foren und Blogs gelten die gleichen Spielregeln wie in der gesamten Gesellschaft. Manche meinen zwar, das Internet sei ein rechtsfreier Raum, nach der ersten Rechnung wissen sie es dann aber hoffentlich besser.

Soweit ich das sehe, erlaubt das neue Telemediengesetz (2007) unterdessen auch Privatpersonen, Auskuft über Nutzerdaten bei Providern zu erhalten - Vorrausetzung ist, dass ihr als Autor eine eine Urheberrechtsverletzung an Eurem Werk nachweisen könnt.


Nein, an Privatpersonen brauchen und dürfen Provider keine Daten herausgeben. Zudem frage ich mich, woher ein Provider wissen soll, wer sich hinter einer Rezension verbirgt.

Beste Grüße

Heinz

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.