st. louis mein erstes buch: poesiealbum 40+

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Benutzeravatar
st. louis
Beiträge: 23
Registriert: 11.02.2011, 09:36

st. louis mein erstes buch: poesiealbum 40+

von st. louis (11.02.2011, 09:48)
hallo liebes forum,

es ist geschafft, seit einigen tagen ist mein erstes buch lieferbar. :D

hier eine kurze vorstellung:

poesiealbum 40+
Das Freundinnen-Buch für die Generation 40+
..... für alle, die in ihrer Kindheit Poesie- und Freundschaftsbücher geschrieben haben, und in der technisierten, virtuellen Welt etwas vermissen. Ein Buch für 10 Freundinnen mit jeweils 36 Fragen, zum Verschenken oder auch Selbstbehalten.

ich hatte bei der entwicklung der idee und fertigstellung des buches viel spaß. vielleicht gefällt es euch ja auch.

liebe grüße
st. louis

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (11.02.2011, 10:18)
he, auf jeden fall eine lustige idee, wie ich finde.
ich wünsche dir viel erfolg!

babs

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (11.02.2011, 13:39)
Hallo st. louis,

mein Ding ist es damals zwar schon nicht gewesen, aber ich könnte mir vorstellen, dass du mit deinem Poesiealbum besonders innerhalb der 60er-Generation manchen Interessenten findest.

Ich erinnere mich noch, wie bei uns in der Grundschule wie wild die Poesiealben kursierten.
Glitzerbildchen und zuckersüße Sprüchlein... (Fast) alle waren ganz verrückt danach. Und eine Klassenkameradin kam sich ganz toll vor mit folgendem Antispruch, den sie überall reinschrieb, auch wenn sie explizit gebeten wurde, sich doch diesmal etwas anderes einfallen zu lassen.
Ich weiß ihn tatsächlich noch auswendig:

"So an ein Büchlein hingezerrt,
da fühlt man viel Verdruss.
Man fühlt sich ins Klosett gesperrt,
obwohl man gar nicht muss."
cheezygrin

Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Buch! thumbbup

LG, Anke

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (11.02.2011, 13:45)
Anke Höhl-Kayser hat geschrieben:
"So an ein Büchlein hingezerrt,
da fühlt man viel Verdruss.
Man fühlt sich ins Klosett gesperrt,
obwohl man gar nicht muss."

Das würde ich unter der Rubrik »Lokus-Lyrik« abheften ... :-)

Poesiealben sind an mir (Baujahr '59) immer vorbeigegangen ... (Jungenschule) ... dafür darf ich heuer öfter Autogramme geben ( -> Bücher signieren) ...

holz

Re:

von holz (11.02.2011, 14:23)
mtg hat geschrieben:
Anke Höhl-Kayser hat geschrieben:
"So an ein Büchlein hingezerrt,
da fühlt man viel Verdruss.
Man fühlt sich ins Klosett gesperrt,
obwohl man gar nicht muss."

Das würde ich unter der Rubrik »Lokus-Lyrik« abheften ... :-)


Das hat Ringelnatz aber nicht verdient, denn von ihm stammen eigentlich diese Verse.

Stammbuchvers

So - an ein Stammbuch hingezerrt -
Hat man Verdruß.
Man fühlt sich aufs Klosett gesperrt,
Obwohl man gar nicht muß.

Denn mancher Gast will weitergehn
Und will nichts stehen lassen
Und seine Klexe ungesehn
Nur werfen, wo sie passen.


(aus: J. Ringelnatz, Reisebriefe eines Artisten, 1927)

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (11.02.2011, 14:39)
Wow, das ist Ringelnatz - na, dann hatte der Klospruch ja tatsächlich etwas literarisch Wertvolles!
Ich beginne diese Klassenkameradin in einem ganz anderen Licht zu sehen! :lol:

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5691
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (11.02.2011, 15:05)
Ich finde »Lokus-Lyrik« übrigens in keiner Weise abwertend ... schließlich stehen an den Türen und Wänden der »stillen Örtchen« durchaus philosophische Kleinodien, wie z.B. im Café Hardenberg in Berlin:

Die Liebe einer Frau ist schöner als die Ostsee.

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (11.02.2011, 15:15)
mtg hat geschrieben:
Ich finde »Lokus-Lyrik« übrigens in keiner Weise abwertend ... schließlich stehen an den Türen und Wänden der »stillen Örtchen« durchaus philosophische Kleinodien [...]

Ich sag "nur" Barras. cheezygrin


Meiner Nichte habe ich damals diesen Text ins Büchlein geschrieben:
Man sieht mit Grauen ringsherum die Leute werden alt und dumm. Nur Du und ich - auch noch als Greise - bleiben jung und werden weise.
... ist alles so gekommen. :D

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (11.02.2011, 16:42)
jaaaa - ich hatte mal ein lokus-lyrik buch geplant ... auch schon viel gesammelt, v.a. auf Uni- und Cafétoiletten

und birgit fabich hat doch geschichten für das stille örtchen ... ;-)
http://www.blix-derneueselbstverlag.de

Benutzeravatar
st. louis
Beiträge: 23
Registriert: 11.02.2011, 09:36

dankeschön

von st. louis (11.02.2011, 17:31)
hallo forum,

danke für die netten wünsche und die tollen sprüche! cheezygrin

liebe grüße
st. louis

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 1099
Registriert: 08.12.2009, 17:35
Wohnort: die Mords-Eifel

einen hab ich noch....

von Manu (11.02.2011, 17:50)
Kennt Ihr den Poesiespruch noch?

Ich schreibe mich aufs letzte Blatt
weil das so seine Grüße hat.
Denn wer dich lieber hat als ich,
der schreibe sich noch hinter mich.
cheezygrin

Ich hab mein altes Poesiealbum auch noch.

HPG

Re:

von HPG (11.02.2011, 18:26)
Bei uns war Ende der vierziger, Anfang der fünfziger Jahre

„In meinem Zimmer rußt der Ofen,
in meinem Herzen ruhst nur du.“

der große Renner.

PS. Poeten waren wir Jungs keine, aber praktisch veranlagt und auf der Höhe der Zeit. Rußende Öfen gibt’s heute eher selten, damals gehörten sie zum Alltag.

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (11.02.2011, 18:41)
HPG hat geschrieben:
Bei uns war Ende der vierziger, Anfang der fünfziger Jahre

„In meinem Zimmer rußt der Ofen,
in meinem Herzen ruhst nur du.“

der große Renner.


Ja, genau, das kenne ich auch noch.
Es ist ein langes Unsinns-Gedicht, das mit der Zeile: "Es lebt der Eisbär in Sibirien" beginnt.

Wer mal gucken will, ich hab's im Netz gefunden.
http://www.stangl-taller.at/ARKTOS/LYRI ... baer2.html

Benutzeravatar
fasanthiola
Beiträge: 634
Registriert: 17.03.2009, 15:13
Wohnort: Würzburg

Re:

von fasanthiola (11.02.2011, 23:12)
als untypisches mädchen, das sich mit dem fussball wohler gefühlt hat als mit puppen, waren mir poesiebücher ein graus. aber man kam auf dem mädchengymnasium in den 60er jahren nicht drumherum. also schaffte ich mir auch eines an.
weil ich mich schämte, überhaupt jemanden zu fragen, ob er etwas hineinschreiben würde ... unter umständen, vielleicht und überhaupt ... sind es nicht viele beiträge geworden. heute sage ich: leider! denn da stehen nette dinge drin wie:

Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort. (eichendorff)

oder "die wahre liebe währt nicht einen tag, sondern alle tage, immer -
das aber heißt, einander helfen und sich verstehen."

oder "wer tugendhaft lebt, wird geehrt, aber nicht beneidet" (persisches sprichwort)

ich habe zu niemandem mehr kontakt, aber ich nehme das olle ding tatsächlich manchmal zur hand, seh mir die krakelschriftchen an und denke an die jungen und mädchen, die das geschrieben haben.

in diesem sinne höre ich jetzt auf, von vergangenem zu schwärmen und wünsche dir mit deinem buch viel erfolg.

gruß
ursula
Die Cyriakusglocke - Fasanthiola 5
Aliceas Lied - Fasanthiola 4
Dem Ruf der Drachen folgen! - Fasanthiola 3
Die Felsenstadt Semal Rethis - Fasanthiola 2
Keine Zeit für Drachen - Fasanthiola 1

www.fasanthiola.de

Benutzeravatar
st. louis
Beiträge: 23
Registriert: 11.02.2011, 09:36

Verkauf !!!

von st. louis (15.02.2011, 14:19)
hallo liebes forum,

noch einmal danke zu euren beiträgen, es freut mich jedes mal sehr, wenn eine anmerkung zu meinem thema kommt. thumbbup

habe heute gesehen das bereits 3 bücher verkauft wurden.
wie kann man erkennen über welchen shop?
oder gar nicht?

auch egal, ich freu mich!!!!!!!! cheezygrin

liebe grüße
ich wünsche euch einen schönen tag

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.