Wie lange läuft euer Vertrag?

Lektorat, Coverdesign, Marketing: Stellt eure Dienstleistungen für Autoren vor.


Andrea Steiger
Beiträge: 17
Registriert: 12.06.2010, 23:51
Wohnort: Rheinfelden

Wie lange läuft euer Vertrag?

von Andrea Steiger (09.03.2011, 11:07)
Hallo,
habe mal eine Frage wie lange ihr so euren Vertrag laufen lasst?
Kündigt ihr ihn schon im ersten Jahr oder im 5. Jahr?
Muß man nach den ersten Jahr monatlich 1,99€ bezahlen? :roll:
Über Antworten würde ich mich freuen.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (09.03.2011, 11:13)
Liebe Andrea,

das kommt auf den Vertrag an. BoD classic läuft genau 5 Jahre. Vorzeitige Kündigung kommt recht teuer. Du zahlst jeden Monat 1,99€.

BoD fun kann sofort gekündigt werden, wenn du deine Bücher gedruckt in den Händen hältst. Ansonsten zahlst du auch 1,99€ pro Monat. Wenn du willst, daß deine Buchdaten bei BoD liegen und du jederzeit was ausrdrucken kannst, dann mußt du die Datenhaltungskosten bezahlen. Du kannst aber auch jedesmal, wenn du Bücher brauchst, ein neues BoD fun-Projekt starten und die Daten jedesmal neu hochladen, um es nach dem Druck wieder zu kündigen.

Viele Grüße

Torsten
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
Punani
Beiträge: 99
Registriert: 10.01.2010, 12:35

Re:

von Punani (09.03.2011, 21:38)
Kann es sein, dass die Vertragslaufzeit für BoD classic früher einmal 2 Jahre betragen hat?


Dieser Thread hier hat für mich einige Fragen aufgeworfen und da ich auf der BoD-Seite Antworten dazu fand, möchte ich Sie hier einbringen:

Der Buchvertrag zwischen BoD und dem Autor ist ein Standardvertrag mit einer Laufzeit von 5 Jahren. Möchte man eine vorzeitige Beendigung des laufenden Vertrages, dann wird eine Aufhebungspauschale von 299,00 EUR fällig.

Nachdem die 5 Jahre rum sind, verlängert sich der Vertrag ohne Kündigung automatisch. Allerdings kann dann von BoD oder dem Autor aus der Buchvertrag mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende gekündigt werden.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (10.03.2011, 06:11)
@ Punani
Mein erster Buchvertrag ist aus 2006; damals stand bereits fünf Jahre Laufzeit drin.
Die Ausstiegsgebühr lag 2006 bei 295,80 Euro (heute sind es 299,00).
Die monatlichen Datenhaltungskosten lagen noch bei 1,77 Euro (heute 1,99).

@ Andrea
Es macht einen Unterschied um welches Produkt es geht! "Fun" kannst Du jederzeit kündigen.
Wenn man ab dem Produkt "Classic" kündigen will, ist die Kündigung im letzten Vertragsjahr wohl die dümmste Variante :wink: Angesichts der Ausstiegsgebühr macht es keinen Sinn vorzeitg auszusteigen, es sei denn, man hat einen Publikumsverlag gefunden.
Die Datenhaltungskosten fallen ab dem Produkt "Classic" von Vertragsbeginn an; bei dem Produkt "Fun" erst ab dem zweiten Monat.

Julia

Andrea Steiger
Beiträge: 17
Registriert: 12.06.2010, 23:51
Wohnort: Rheinfelden

Vielen Dank!

von Andrea Steiger (10.03.2011, 22:26)
Hallo,
vielen Dank an alle, für die schnelle Antwort. :lol:

Ich habe den Vertrag: "BoD Classic".
Darin steht folgendes : "Der Vertragspartner erhält ein Sonderkündigungsrecht von 6 Wochen zum Ende des ersten Jahres ab dem Zeitpunkt des Zustandekommens des Vertrags.
Möchte der Vertragspartner den Buchvertrag zu einem anderen Zeitpunkt beenden, so ist dies gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung in Höhe von EUR 299.00 inkl. 19 % USt. möglich (Vertragsaufhebung)."

Meinen Vertrag schloss ich am 8.06.10, kann ich laut Vertrag, jetzt noch 6 Wochen vor Ablauf des ersten Jahrs meinen Vertrag kündigen oder muß ich dann doch den 5 Jahresvertrag nutzen???
Bis jetzt habe ich gerade einmal 60 Bücher verkauft, habe wenig Hoffnung noch einmal so viele zu verkaufen. :(

Welche Erfahrungen habt ihr so gesammelt?

Sende sonnige Grüße, Andrea

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (11.03.2011, 00:42)
Hallo,

ich vermute, dass Du einen BoD-Gutschein eingesetzt hast, da zahlt man erst ab dem zweiten Jahre die Datenhaltungsgebühren. und hat dieses Sonderkündigungsrecht.

Viele Grüße
Cornelia

Andrea Steiger
Beiträge: 17
Registriert: 12.06.2010, 23:51
Wohnort: Rheinfelden

Re:

von Andrea Steiger (11.03.2011, 23:07)
Cornelia hat geschrieben:
Hallo,

ich vermute, dass Du einen BoD-Gutschein eingesetzt hast, da zahlt man erst ab dem zweiten Jahre die Datenhaltungsgebühren. und hat dieses Sonderkündigungsrecht.

Viele Grüße
Cornelia


Ja, ich hatte einen Gutschein eingelöst. Lohnt sich denn ein weiterlaufen des Vertrags? Ist mein erstes Buch.
LG Andrea

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (11.03.2011, 23:14)
Hallo,

wenn Du bisher 60 Bücher verkauft hast, ist dies doch schon ein sehr guter Anfang. Ob es sich für Dich lohnt, den Buchvertrag weiter laufen zu lassen, hängt alleine von Deinen Wünschen und Vorstellungen ab.
Ich würde keines meiner Bücher bereits nach einem Jahr wieder vom Markt nehmen, warum auch, schließlich spielen sie die monatlichen Datenhaltungsgebühren ein. Zusätzliche Kosten verursachen die Marketingmaßnahmen.

Viele Grüße
Cornelia

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (11.03.2011, 23:32)
[quote="Andrea SteigerJa, ich hatte einen Gutschein eingelöst. Lohnt sich denn ein weiterlaufen des Vertrags? Ist mein erstes Buch.
LG Andrea[/quote]

Hallo Andrea,

das ist eine Frage, die nur du alleine beantworten kannst. Es hängt letztendlich davon ab, was für Umsätze du in den vergangen Monaten realisiert hast bzw. du hoffst in den kommenden Monaten oder Jahren zu realisiern. Und was für Ziele du mit deinem Buch verfolgst.

Was bedeutet dir dein Buchprojekt? Machst du das Ganze um Geld zu verdienen oder weil du Spaß an der Sache hast und daran glaubst? Ich vermute mal, die wenigsten hier im Forum würden von einer solchen Option gebrauch machen, selbst wenn ein solches Projekt nicht kostendeckend wäre.

Ich habe aktuell drei Bücher über BoD veröffentlicht. Zwei davon verkaufen sich "relativ" gut, decken die laufenden Kosten und erwirtschaften ein kleines Plus, das dritte im Bunde verkauft sich momentan gar nicht und deckt somit auch die laufenden Kosten nicht. Also findet aktuell eine Quersubventionierung statt, aber das ist es mir wert. Selbst wenn ich die Option hätte, würde ich den laufenden Vertrag nicht aufkündigen. Das Risiko war mir im Vorwege bekannt und habe ich mit einkalkuliert. Aber ich muss davon auch nicht leben können. Es ist eines meiner Hobbys - nicht mehr und nicht weniger. Ich freue mich über jedes verkaufte Buch, weiss dies zu schätzen, und jede Abrechnung läßt mein Herz schneller schlagen.

Du siehts, eine nicht ganz einfache Entscheidung, aber ich denke, du wirst die für dich richtige treffen.

Zurück zu „Freie und Dienstleister“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.