Noch jemand neues. :)

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Polarbaerchen
Beiträge: 14
Registriert: 15.03.2011, 21:28

Noch jemand neues. :)

von Polarbaerchen (15.03.2011, 21:54)
Huhu
Mich hat es nun auch erwischt! Ideen für ein eigenes Buch sind vorhanden, aber relativ schnell war klar: "Ups, so einfach mit dem Schreiben ist das ja gar nicht." Was also tun? Google weiß immer Rat, also erstmal suchen, auf was man denn alles so achten sollte. Bin dann über dieses Forum gestolpert, lese hier nun seit mehreren Stunden und inzwischen ist klar "hier bleib ich". :)
Zu meiner Person: Ich bin (noch) 16 Jahre alt, lese seit der Grundschule mit Begeisterung alles was mir in die Hände fällt, wobei ich aber sagen muss, dass nicht alles meinen Anforderungen entspricht, ich bin nunmal wählerisch. Generell beschäftige ich mich gerne mit Dingen, die in die kreative Richtung gehen und zähle deshalb auch das Zeichnen und Grafiken zu meinen Hobbys.
Ideen für Geschichten schwirrten schon immer in meinem Kopf umher, doch bisher hat es noch nichts aufs Papier geschafft. Wenn möglich sollte sich das nun ändern, die grobe Handlung ist schon fertig geplant, an den Einzelheiten (was passiert in jedem Kapitel, Schauplätze, usw.) arbeite ich noch. Aber wie ich bisher gesehen hab, findet man hier viele nützliche Tipps. ^.^
Werde wohl noch für einige Jahre das Gymnasium besuchen, daher wird das Schreiben zeitlich gesehen schon noch irgendwie gehen. Falls es jemanden interessieren sollte, ich wohne am Rande des Schwarzwaldes. So das wars erstmal, so wie es scheint, werde ich mich hier wohl einnisten.

Liebe Grüße
Susanna

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (15.03.2011, 21:58)
Hallo Susanna,

herzlich willkommen und viel Spaß im Forum! Anregungen, Tipps und Gleichgesinnte finden sich hier reichlich!

LG, Anke
welcome:

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (15.03.2011, 22:03)
Hallo Susanna,

ich grüße Dich und:



welcome:

Ich sehe, Du kommst aus dem Schwarzwald. Schwarz ist eine sehr gute Farbe. Das erinnert an Vampire. Schreib doch einen Vampir-Roman.

Ich hab auch Ideen für 99 Vampir-Romane, muss mich nur noch entscheiden, welche ich zu nem Buch mach.

Ach was! Ich nehm alle.

cool5

So, muss anfangen!

man liest sich.

Chnuppe.

Polarbaerchen
Beiträge: 14
Registriert: 15.03.2011, 21:28

Re:

von Polarbaerchen (15.03.2011, 22:13)
Danke euch beiden.

@Chnuppe
Die Vampirideen lass ich dir, ich mag Fantasy zwar, aber wenn dann müsste es in eine andere Richtung gehen, ich finde man hat Elfen, Vampire und Hexen schon zu sehr ausgeschlachtet, diese wollen doch auch einmal ruhen. Stattdessen müssen sie immer wieder aufs neue aus ihren modrigen Gräbern auferstehen, nicht sehr zu beneiden...
Ich hatte mir eigentlich vorgenommen einen Krimi zu schreiben, erstmal heißt es aber die Gedanken ordnen und was einfallsreiches auf die Beine stellen, es gibt inzwischen schon so viele Themen, die behandelt wurden, dass es echt schwer ist, ein Thema zu erwischen, welches noch nicht zu oft durchgekaut wurde.
Irgendwie wird das schon gehen.

Ich wünsch dir auf jeden Fall gutes Schaffen, während ich mich schon recht bald wieder ins Bettchen kuscheln werde, der Tag hat definitiv zu wenig Stunden.

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (15.03.2011, 22:17)
ja, klasse, Krimi ist super.
blink3




Naja, ich hab halt nen leichten Vampir-Knall; kann sein, ich bin letzte Nacht gebissen worden. Vorher fand ich nämlich so'n Vampir-Kram auch ziemlich öde.
cheezygrin

Bis dann, man liest sich.

Greetz

chnuppe

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (16.03.2011, 07:52)
Hi Susanna,

willkommen im Forum. Krimi ist gut, aber auch schwierig für den Anfang, wegen des Spannungsbogens und so. Bin gerade an einem Mystery-Thriller, der fällt mir schwerer als mein locker leichter Sommer-/Reiseroman Adria-Express.

Für Neulinge ist es ganz hilfreich, das Buch "Buchsatz für Autoren" von Heinz W. Pahlke, das ist übrigens Hawepe hier aus dem Forum, von Anfang an auf dem Schreibtisch neben dem Duden stehen zu haben. Duden? Braucht man nicht, dachte ich anfangs. Doch, doch, braucht man. Ich habe erstmal geschrieben und mich dann informiert. Das hat mich im Nachhinein viel Zeit gekostet. Gut vorbereitet schon ans Schreiben zu gehen ist sinnvoll.

Viel Erfolg, viel Spaß und eine gute Zeit im Forum wünscht Gerrit
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana

Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien

Autoreninformation:
www.gerritfischer.de

Polarbaerchen
Beiträge: 14
Registriert: 15.03.2011, 21:28

Re:

von Polarbaerchen (16.03.2011, 15:06)
@Gerrit
Danke für den Buchtipp, ich werd einfach mal danach suchen. Der Duden ist bestimmt nicht schlecht, Rechtschreibung ist im Großen und Ganzen nicht unbedingt meine Stärke, aber meine Texte werde ich vorher eh erstmal durch ein Programm laufen lassen. Ich werd auf jeden Fall mal schauen, dass ich mir die aktuelle Version (haben bestimmt nur noch eine "alte") irgendwie beschaffe.

Ich glaub jeder hat seine Themen, die ihm mehr liegen. Sommerromane fände ich, wenn ich ehrlich bin, sogar schwieriger, denn man muss ein bestimmtes Gefühl "fürs leichte Schreiben" haben, was nunmal nicht jeder hat. Zusammen mit einer Freundin schmiede ich zwar schon Pläne für ein Buch für meine alte Klassenlehrerin, dieses soll dann Begebenheiten aus der Schule, zusammen mit einem Schuss Humor, beinhalten. Aber ob daraus noch etwas wird wage ich sehr zu bezweifeln. Da finde ich die Herausforderung was den Spannungsbogen angeht einfacher.

So und nun wird die Geschichte weiter gebastelt, will ja irgendwann etwas anständiges auf Papier haben. ;)

Benutzeravatar
Daddy
Beiträge: 83
Registriert: 23.07.2010, 15:08
Wohnort: Reimlingen

Re:

von Daddy (16.03.2011, 15:53)
Hallo Susanna,

Krimi ist immer gut book: und Themen dafür gibt es sicherlich genügend.

Die richtige Idee für einen Roman zu finden, dazu gehört wohl auch etwas Glück. Ich bewege mich in dieser Richtung in lokalen Gefilden, sprich im Raum Nordschwaben. Vorteil: Man findet immer interessierte Leser aus heimischen Gegend.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Schwarzwald bestimmt so einiges an "düsteren Gedanken" hergibt :D

Ich wünsche Dir ne ganze Menge guter Ideen und viel Erfolg beim Schreiben.
Grüße aus dem Donau-Ries

Daddy


www.krimi-lokal.de

Benutzeravatar
Amethy
Beiträge: 55
Registriert: 26.01.2011, 15:33

Re:

von Amethy (16.03.2011, 15:54)
Willkommen hier!!!
Frieda fragt: Tippst du dein Buch im Computer oder schreibst du von Hand?
komm doch mal in Chat!
Amy

Benutzeravatar
KaZuko
Beiträge: 125
Registriert: 16.01.2011, 13:43
Wohnort: Man findet mich dort, wo es eine Tastatur und ein leeres Dokument gibt! (Deutschland, Konstanz^^)

Re:

von KaZuko (16.03.2011, 16:16)
Ich Bärchen! Find ich gut, dass es immer mehr junge Leute hier her verschlägt! thumbbup welcome:

gaanz liebe Grüssle
KaZuu^^
Grüße von KaZu, dem durchgeknallten, verpeilten Friedenskind :3

Fantasie ist wertvoller als Wissen, denn Wissen ist beschrenkt.

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.