Wie bekomme ich mein Cover?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Claire
Beiträge: 709
Registriert: 07.12.2007, 09:32
Wohnort: Bochum

Wie bekomme ich mein Cover?

von Claire (14.12.2007, 08:30)
Wie komme ich eigentlich an das Cover meines Buches? Kann ich das vom Verlag bekommen oder muss ich es selbst fotografieren?
LG Claudia
Jede Katze ist ein kleiner Druide! Sie leben im Hier und Jetzt. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen! Wir müssen ja nicht unbedingt schnurren.

Benutzeravatar
ChrisK
Beiträge: 260
Registriert: 16.04.2007, 23:07
Wohnort: Berlin

Re: Wie bekomme ich mein Cover?

von ChrisK (14.12.2007, 08:54)
Claire hat geschrieben:
Wie komme ich eigentlich an das Cover meines Buches? Kann ich das vom Verlag bekommen oder muss ich es selbst fotografieren?

Ich versteh jetzt nicht ganz was du meinst. Von welchem Verlag sprichst du?
Gruß
Chris

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (14.12.2007, 09:11)
Im Normalfalle wird das Cover vom Verlag hergestellt. Wenn Du bei einem Verlag vertraglich anvertraut bist. Bei BoD läuft das etwas anders, steht allerdings auch dort in den FAQ.

Ich kann Dir mal kurz berichten, wie das in meinem Verlag läuft. Der Autor hat entweder keinerlei Vorstellungen für das Cover und überlässt alles dem Verlag. Dann stellt der ein Cover her, das nach Meinung der Cover-Künstler zum Buch passt. Der Autor bekommt den Entwurf zur Begutachtung und meckert dann oder ist begeistert.

Hat der Autor selbst schon Fotos oder Zeichnungen gemacht oder hat er konkrete Vorstellungen, so schickt er uns die (meist mit dem Manuskript zusammen) zu und es wird hier im Verlag in die rechte Form gebracht. Auch dabei wird im Einvernehmen mit dem Autor gearbeitet, schließlich soll er sein Buch ja auch nach dem Druck noch mögen. ;-)

Die Autoren in unserem Verlag bekommen dann ihr Cover als Bilddatei übermittelt, damit sie damit auch auf ihrer Website oder mit Plakaten werben können. Sowas finde ich absolut selbstverständlich.

Benutzeravatar
PvO
Beiträge: 854
Registriert: 21.10.2007, 09:50
Wohnort: Ostseebad Prerow

Re:

von PvO (14.12.2007, 09:53)
Du kannst auch alles selbst machen. Dafür benötigst du eine gängige Grafiksoftware, eigene oder freie Fotos und etwas Geschick. Dau kannst auch hier nachsehen: http://peters-buchladen.de/html/interessantes.html#layout

Gerhard
Beiträge: 911
Registriert: 07.12.2007, 00:28

Re:

von Gerhard (14.12.2007, 15:40)
Bei BoD kannst du dein Cover selbst gestalten. Da gibt es in myBoD ein ganz nettes und einfaches Tool. Dieses Tool kannst du aufrufen, wenn du ein Buchprojekt angelegt hast.

Du kannst das Cover auch selbst machen. Dies ist natürlich der schwierigere Teil des ganzen, denn ein Grafikprogramm alleine reicht da leider nicht. Du solltest auch etwas Ahnung haben vom Buchdruck und den Farbpaletten (RGB, CMYK usw.), denn es wäre nicht das erste Mal, wenn der Autor im Cover schöne, satte Farben wählt, im Druck ist das dann nur ein helles Etwas.

Und du kannst dir hier im Forum, ich sag das jetzt mal, sicher auch gerne helfen lassen, wenn du willst. Kannst mir ja mal eine PN oder ein mail schicken :wink:

Und wenn du bei einem renommierten Verlag bist, dann machen die das für dich.

Herzlichst
Gerhard

Benutzeravatar
PvO
Beiträge: 854
Registriert: 21.10.2007, 09:50
Wohnort: Ostseebad Prerow

Re:

von PvO (14.12.2007, 15:48)
Und wenn du bei einem renommierten Verlag bist, dann machen die das für dich.

Nicht nur die, Gerhard. Der Engelsdorfer Verlag macht das auch. M.E. der preiswerteste BOD Anbieter.

Benutzeravatar
Claire
Beiträge: 709
Registriert: 07.12.2007, 09:32
Wohnort: Bochum

Re:

von Claire (15.12.2007, 16:23)
Danke für die Beiträge. Das Problem ist gelöst.
LG Claudia

Jede Katze ist ein kleiner Druide! Sie leben im Hier und Jetzt. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen! Wir müssen ja nicht unbedingt schnurren.

Jasmin

Re:

von Jasmin (18.12.2007, 06:16)
Hallo Peter,

bitte nimm es nicht persönlich, aber die Coverentwürfe, die du auf deiner erwähnten Hilfe-Layoutbau-Seite ( http://peters-buchladen.de/html/interes ... tml#layout ) zeigst, sollten grafisch überarbeitet werden. Die schriftliche Anleitung finde ich sehr hilfreich - ich weiß jetzt endlich, dass ca. 118 Pixel 300 dpi sind -, aber bei deinen erstellten Covern würde ich raten, beim nächsten Mal lieber den Easy Cover Designer zu nehmen. Ist ja immer eine Sache, ob man die erstellten Cover nur für sich selbst nutzt, oder sie auf eine Hilfeseite zum Bau eines Layouts in die Webseite einstellt und andere Leute sich womöglich an den Vorlagen orientieren. Ist sicherlich deren Problem, wenn sie das tun und sich zuvor nicht richtig informieren, aber deinen Vorlagen fehlt meines Erachtens nach das grafische Feingespür. Selbst wenn es nur eine Hilfeseite ist, so sollten die Beispielcover doch einigermaßen gut sein, findest du nicht auch?

Benutzeravatar
PvO
Beiträge: 854
Registriert: 21.10.2007, 09:50
Wohnort: Ostseebad Prerow

Re:

von PvO (18.12.2007, 09:25)
Nein, finde ich nicht. Alles ist Geschmacksache und es geht nicht darum, dass die Cover gefallen, es geht darum zu zeigen, wie man es macht. Ich habe auch nicht vor, Easy Cover Designer anzuschaffen, weil ich keine Cover mehr mache. Die letzten Varianten hat jweils der Verlag gemacht. Die Beispielcover sind auch schon ein paar Jare alt.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.