Eine einzige ewige Nacht

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


life-before-the-death
Beiträge: 44
Registriert: 05.06.2010, 13:10
Wohnort: Röllbach

Eine einzige ewige Nacht

von life-before-the-death (25.05.2011, 21:08)
Die Wanduhr schläft zwölf, der Tag ist vergangen
Die Sonne ist tot und der Mond ist verhangen
Still, hörst du die Schritte nicht, die seinen?
Der Tod kommt, da geht er und nimmt mir die meinen

Die Ängste, die meinen, nimmt er sich leicht
Und die Hoffnung, die wenige, das Ziele, es weicht
So nimm dir all dies, was mich so zerreißt
Und das Leben, das bitt're, es weiß, was das heißt

Die Hände sind ruhiger, die Augen zu
So spür ich die schmerzhafte, süße Ruh'
Hinabfällt sie und alles ist leise
Das war es also, das Leben, die Reise


Feedbacks wären nett :)
Um etwas vorweg zu nehmen, gewiss ist es düster , doch Melancholie ist eine schöne, wenn auch traurige Form der Darstellung von Gefühlen und diese spiegelt sich gut in Worten wieder
Oscar Wilde :
" Ein Träumer ist jemand, der seinen Weg im Mondlicht findet und die Morgendämmerung vor dem Rest der Welt sieht.“

Benutzeravatar
Adrenaline
Beiträge: 114
Registriert: 23.06.2011, 02:14
Wohnort: Taunus

Re:

von Adrenaline (07.07.2011, 17:58)
Wieso träumen die Jungspunte eigentlich immer vom Sterben, während die alten Knacker dauernd vom zweiten Frühling reden?
Verkehrte Welt.
Besuch meine Blogs:
Ebooks schreiben und vermarkten
http://99-e-books.blogspot.com
Sachbücher: Gold aus Elektronik
http://goldschrott.blogspot.com
Sachbücher: 3D Drucker: Business & Technik
http://3dptb.blogspot.de

Leseratte 2011

Re:

von Leseratte 2011 (07.07.2011, 18:41)
Weil der zweite Frühling ja sooo schön ist. Das Gedicht übrigens auch. thumbbup

Lässt man ihn an sich heran – den zweiten Frühling – er kann Balsam für die Seele sein. Aber ..., es gelingt nicht jedem, manch einer ist mit 40 schon ein Grufti.

Gruß Leseratte 2011 (Ein alter Knacker) cheezygrin

PS. Bei der Wanduhr würde ich "schlägt" erwarten.

Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re:

von Nicolas Fayé (07.07.2011, 19:30)
Vielleicht, weil die Jungspunte noch nicht mitbekommen haben, wie schön das Leben eigentlich ist und nicht aus Dunkelheit, sondern aus Licht besteht. angle:

(ein alter Knacker) thumbbup

Edit: das Gedicht ist wirklich gut
Viele Grüße von Nicolas

Geduld ist eine Tugend
http://www.romanzeit.de
---------------------------------------------------

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.