LitON.de

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

LitON.de

von julia07 (26.05.2011, 07:32)
Eben habe ich zufällig bei meinem Juxbuch entdeckt, dass bei LitON.de offenbar alle BoD-Bücher (oder grundsätzlich alle PoD?) mit einem auffällig roten (Warn-)"Hinweis" versehen sind (siehe Anhang).
Als Exempel habe ich dann den Autorennamen "Maryanne Becker" eingegeben, weil ic weiß, dass sie auch bei anderen verlagen veröffentlicht, und siehe da, ihre BoD-Bücher tragen den Hinweis, die anderen nicht.

Hat jemand dafür eine Erklärung?

Julia
Dateianhänge
LitON.de_Juxbuch.png

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (26.05.2011, 07:39)
Zitat Webseite "HINWEIS: Für diesen Artikel liegt eine Meldung vor. Bitte setzen Sie sich bei Interesse an diesem Artikel mit unserem Team in Verbindung." Zitatende

Mein Tipp: Schick eine Anfrage cheezygrin ansonsten ignorieren. Es gibt tausende von Internetshops, davon sind nur 10 wirklich bekannt und relevant (wenn es hoch kommt).
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (26.05.2011, 08:12)
Sandra,

es geht mir nicht um den (Nicht-)Vertrieb meiner Bücher in einem einzigen Onlineshop.
Klar kann man darauf verzichten; ich gehöre sowieso nicht zu den Zeitgenossen, die jeden einzelnen Buchverkauf bis in die Wohnstube seines Käufers zurückverfolgen wollen, aber es ist doch wohl mehr als seltsam, dass die Firma eines Mitglieds des Börsenvereins des deutschen Buchhandels (bis 2010 im Vorstand des Landesverbandes Saarland) BoD-Bücher derart auffällig und merkwürdig "bewirbt".

Hier wird tagelang über viel belangloseres Zeugs diskutiert; da kann man ja so eine Sache auch einmal ansprechen.

Julia

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (26.05.2011, 08:26)
Das finde ich allerdings auch bemerkenswert. Ob es nutzt, bod deswegen zu kontaktieren? Zwar messe ich diesem Händler keine Bedeutung zu, aber geschäftsschädigend ist so ein Hinweis allemal.

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (26.05.2011, 08:45)
Nein, BoD wäre die falsche Adresse, das muss man schon bei LitON tun, was ich übrigens auch getan habe :wink:

Julia

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5951
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (26.05.2011, 09:11)
julia07 hat geschrieben:
Nein, BoD wäre die falsche Adresse, das muss man schon bei LitON tun, was ich übrigens auch getan habe :wink:

Julia


Ich auch! cheezygrin

Wir können die Leute da ja mit Anfragen zupflastern, vielleicht nehmen sie dann wegen des Arbeitsanfalls diese Zeile raus. cheezygrin
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (26.05.2011, 09:15)
:D Siegfried, ich habe gerade damit begonnen ...

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (26.05.2011, 10:00)
Das ist gut so, denn einzelne Anfragen dürften die Bearbeitungs-Priorität kaum erhöhen thumbbup

Ihr Ticket wurde angenommen. Ein Mitarbeiter wird sich schnellstmöglich darum kümmern und Ihnen antworten. Nachfolgend finden Sie die weiteren Details des Tickets. Bitte beachten Sie das die Ticket ID immer unverändert im Betreff jeder e-Mail verbleiben muss.
....
Priorität: Niedrig
Status: Offen
....


Nett finde ich die Nomenklatur "Ticket". Meinen Kunden erzähle ich immer, das seien "Kundenrückmeldungen" oder in Neudeutsch "Feedback" cheezygrin

Julia

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5951
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (26.05.2011, 11:23)
julia07 hat geschrieben:
Nett finde ich die Nomenklatur "Ticket". Meinen Kunden erzähle ich immer, das seien "Kundenrückmeldungen" oder in Neudeutsch "Feedback" cheezygrin


Dieser Begriff "Ticket" wird in Service-Unternehmen immer populärer. Für mich hat das den Touch: "Ziehen Sie eine Nummer. Sie werden aufgerufen!" :twisted:
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (26.05.2011, 12:05)
Ich hab's in diesem Zusammenhang noch nie wahrgenommen, aber wenn sich das einbürgert, wäre es eigentlich nur konsequent, wenn sie dann auch tatsächlich Nummern durchsagen.
Dann weiß ich, dass ich mit meiner "0815" erst am 1. April dran bin. :wink:

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (26.05.2011, 12:31)
"Ticket" ist hier ein Synonym für Knöllchen, sprich: Strafzettel.

Ansonsten benötige ich ein Ticket für den Eintritt ins Theater oder auch für die Fahrt mit der DB :twisted:

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (26.05.2011, 12:45)
Nachdem in den Litonen gemailt hatte, sie möchten mir doch die höchste Priorität einräume, erhielt ich soeben folgende Antwort:


"Guten Tag Frau ...,

für die beiden Titel liegt die Meldung vor:
lieferbar in ca. 15-20 Tagen

Mit freundlichen Grüßen
Liton Team
Kerstin Schanne"

Ich hatte schon vermutet, dass die rote Bemerkung auf deren Seite etwas mit der Lieferzeit zu tun hat. Das könnte man natürlich auch anders regeln, indem die Lieferzeit einfach angegeben wird.

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (26.05.2011, 13:17)
Ich habe auch etwa in der Art geahnt, diesen Gedanken dann aber fallen lassen, denn das ist ja mehr als ein bescheuert.
Die haben wohl nichts zu tun dort? :shock::

Unfassbar! Vielleicht wollte sich ein besonders pfiffiger Mitarbeiter so seine Daseinsberechtigung einzementieren.

Julia

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (26.05.2011, 13:24)
Ich habe auch vermutet es geht um die Lieferzeiten. Damit pinkelt sich der Anbieter an das eigene Bein. Gehst Du zu Amazon und es liegt auf Lager cheezygrin
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (26.05.2011, 14:58)
Hier die nächste Mail von LiTon. Ich hatte angeregt, statt des roten Sprüchleins einfach die Lieferzeit anzugeben.

"Sie haben Recht. Die hinterlegte Meldung für Book on demand-Titel ist irritierend.
Sie bezieht sich auf Titel, die erst bei Bestellung gedruckt werden und dadurch eine Lieferzeit von 10-14 Tagen haben.
Ich habe Ihre Mail an unsere Technik weitergeleitet und veranlasst, dass die zugrunde liegende Information entsprechend formuliert wird.

Mit freundlichen Grüßen
Liton.de"


Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.