Auch Engel können sterben

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
Rita.H
Beiträge: 38
Registriert: 28.11.2009, 16:25
Wohnort: Taunus

Auch Engel können sterben

von Rita.H (13.07.2011, 19:40)
Titel: Auch Engel können sterben
Autor: Rita Hajak

Verlag: BoD
ISBN: 978-3-8423-6568-1
Seiten: 116
Preis: 8,50 €

Der Autor über das Buch:

Vergewaltigung und Mord sind keine neuen Themen, aber leider immer noch häufige Verbrechen.

Klappentext:

Bertram von Stetten gewinnt neue Lebensfreude, als er sich mit Viktoria, der Schwester seiner verstorbenen Frau, vereint. Doch das Glück währt nicht lange. Viktoria wird ermordet. Warum wurde diese liebereizende Frau getötet? Sie bleibt jedoch nicht die einzige Tote. Gibt es zwischen diesen Morden einen Zusammenhang?
Silke Schneider vom K 11 ermittelt …


Inhalt:

Bertram war nicht bei der Sache. Die Mitarbeiter seiner Abteilung, zu denen auch ein neuer Chemiker gehörte, schauten ihn gespannt an. Den Zettel mit Notizen hatte er zuhause vergessen. Er musste improvisieren, was der neugierigen Gruppe anscheinend nicht auffiel. Sie waren alle begeistert davon, an einem neuen Projekt mitarbeiten zu können. Die gestellten Fragen beantwortete Bertram eher einsilbig.
Er schaute immer wieder auf die Uhr und schloss seinen Bericht nach über einer Stunde mit der Begründung, er hätte noch einen anderen Termin. Die Leute verabschiedeten sich und verließen, in einem lebhaften Gespräch vertieft, die Firma.
Oliver Hagen, der neue Mitarbeiter blieb zögernd an der Tür stehen.
Bertram trat zu ihm hin und reichte ihm die Hand. »Auf gute Zusammenarbeit«, sagte er und schaute ihn fragend an, nachdem er keine Anstalten machte, zu gehen.
»Was ist, haben Sie noch Fragen?« Bertram bemühte sich freundlich zu wirken, obwohl er mit seinen Gedanken bereits bei Viktoria war.
»Nein, es ist alles geklärt. Ich freue mich auf das gemeinsame Projekt. Ich wünsche noch einen schönen Abend«, sagte Oliver und verließ endlich den Raum.
Bertram seufzte, nahm seine Krawatte ab und öffnete den Kragen. Er hätte gerne einen Cognac getrunken, aber die Flasche war leer.
Er rief bei seiner Schwägerin an, die sich immer noch nicht meldete. Das ist ganz und gar nicht ihre Art, unentschuldigt fern zu bleiben, dachte er. Es muss sich etwas Unvorhergesehenes ereignet haben. Er gab seiner Assistentin telefonisch Bescheid, dass er auf dem Heimweg bei Viktoria vorbeischauen würde.
»Alles in Ordnung mit Isabell?«, fragte er noch, um sich zuvergewissern, dass es mit seiner Tochter keine Probleme gab.
»Aber ja, sie schläft bereits«, war Jennifers Antwort.

Es war kurz nach 21.00 Uhr, als Bertram bei Viktoria vorfuhr. Die Nachrichten waren beendet, die Musik hatte zu spielen begonnen. Im Bad brannte Licht, das konnte er von der Straße aus sehen. Auf sein Klingeln öffnete sie nicht.
Er ging zum Wagen zurück und nahm den Schlüssel aus dem Handschuhfach, den sie ihm für alle Fälle gegeben hatte. Gerne tat er das nicht. Er wollte auf keinen Fall den Eindruck erwecken, er würde ihr nachspionieren. Aber warum hatte sie die Verabredung nicht abgesagt?
Ein unangenehmes Gefühl nahm von ihm Besitz, als er die Wohnungstür aufschloss. Er rief ihren Namen, erhielt aber keine Antwort.
Er ging durch den Flur und klopfte zögernd an die Badezimmertür. Doch auch hier herrschte absolute Stille.
Langsam drückte er den Türgriff herunter.
Dateianhänge
cover engelmittel.jpg
www.ritahajak.de
http://buchideen.blogspot.com/


»Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt sich aus den Dingen etwas zu machen«
Thomas Mann

Hundefutter

Re:

von Hundefutter (13.07.2011, 20:36)
Bye.
Zuletzt geändert von Hundefutter am 05.08.2011, 00:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rita.H
Beiträge: 38
Registriert: 28.11.2009, 16:25
Wohnort: Taunus

Re:

von Rita.H (13.07.2011, 21:55)
Danke für den Hinweis!
Pardon, ein kleiner Schreibfehler von mir. Auf dem Cover ist es richtig!

Rita
www.ritahajak.de

http://buchideen.blogspot.com/





»Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt sich aus den Dingen etwas zu machen«

Thomas Mann

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (14.07.2011, 03:58)
Hallo Rita,
herzlichen Glückwunsch zum neuen Buch und - so darf vermutet werden, zum neuen Heim!

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
MarleneGeselle
Beiträge: 981
Registriert: 09.02.2009, 13:27
Wohnort: Hettingen

Re:

von MarleneGeselle (14.07.2011, 08:51)
Gratuliere, das Cover ist gelungen. Kleine Bildbearbeitung - große Wirkung. thumbbup thumbbup thumbbup
Es gibt kein größeres Laster als Tugend im Übermaß.
www.marlenegeselle.de

Zappelphilipp
Beiträge: 15
Registriert: 05.11.2009, 12:30
Wohnort: bei Hamburg

Re:

von Zappelphilipp (14.07.2011, 10:07)
Hallo Rita,

lange nicht gelesen!

Ein neuer Krimi, super. thumbbup

Viel Glück und Erfolg! :D

Grüße
Der Zappler

Benutzeravatar
Rita.H
Beiträge: 38
Registriert: 28.11.2009, 16:25
Wohnort: Taunus

Re:

von Rita.H (14.07.2011, 10:53)
Ich danke euch allen für das Lob und die guten Wünsche.

Ja, ich bin mit Mann und Hund nach Hessen zurückgekehrt, in die Nähe der Familie.


LG. Rita
www.ritahajak.de

http://buchideen.blogspot.com/





»Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt sich aus den Dingen etwas zu machen«

Thomas Mann

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (15.07.2011, 10:21)
Hallo Rita,

viel Erfolg auch von mir!
Das Cover sieht ganz toll aus! thumbbup

LG, Anke

Benutzeravatar
Rita.H
Beiträge: 38
Registriert: 28.11.2009, 16:25
Wohnort: Taunus

Re:

von Rita.H (15.07.2011, 11:29)
Danke Anke, für deine freundlichen Worte.

Schön, dass auch dir das Cover gefällt. Es ist ja nicht immer einfach, wenn man es selbst macht.

LG.Rita
www.ritahajak.de

http://buchideen.blogspot.com/





»Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt sich aus den Dingen etwas zu machen«

Thomas Mann

Benutzeravatar
Adrenaline
Beiträge: 114
Registriert: 23.06.2011, 02:14
Wohnort: Taunus

Re:

von Adrenaline (15.07.2011, 12:44)
Schönen Gruß aus Usi nach Idstein. Sehr schöne Stadt , nebenbei bemerkt...
Viel Erfolg mit dem neuen Krimi, die Leseprobe und die Inhaltsangabe sind ja schon recht vielversprechend. thumbbup
Besuch meine Blogs:
Ebooks schreiben und vermarkten
http://99-e-books.blogspot.com
Sachbücher: Gold aus Elektronik
http://goldschrott.blogspot.com
Sachbücher: 3D Drucker: Business & Technik
http://3dptb.blogspot.de

Benutzeravatar
Rita.H
Beiträge: 38
Registriert: 28.11.2009, 16:25
Wohnort: Taunus

Re:

von Rita.H (15.07.2011, 14:32)
Ein Dankeschön an Usi zurück.

In der Tat, Idstein hat sich mächtig entwickelt, eine schöne Stadt ist daraus geworden.

LG. Rita
www.ritahajak.de

http://buchideen.blogspot.com/





»Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt sich aus den Dingen etwas zu machen«

Thomas Mann

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.