Wer nicht wirbt, der stirbt!

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (07.09.2011, 02:46)
Warum macht Ihr das?
Opfergehabe?
Was mich nicht umbringt, macht mich stärker oder so?
Eine Mutprobe also.
Dann dürft Ihr nicht so zaghaft vorgehen. Um die Geister zu wecken, müsst Ihr richtig auf die Kacke hauen. Ihr müsst schreien; dann kommse, die bösen Geister! Keine Panik.

Jenselina
Beiträge: 530
Registriert: 23.07.2011, 13:54

Re:

von Jenselina (07.09.2011, 08:51)
@Birgit,

bisher ist alles ruhig. Es gibt sogar Zuspruch (5 von 6 gefällt Dein Beitrag/Buch thumbbup )... thumbbup

Auf alle Fälle eine schöne Werbung mit direktem Bezug zum Buch...


@Thomas: Ich denke aktuell nicht, dass hart kommen wird. Die wittern die Gefahr ;-)

Benutzeravatar
BirgitOehmig
Beiträge: 284
Registriert: 07.03.2011, 14:53
Wohnort: Ransäter

Re:

von BirgitOehmig (07.09.2011, 10:11)
Thomas Becks hat geschrieben:
Warum macht Ihr das?
Opfergehabe?
Was mich nicht umbringt, macht mich stärker oder so?
Eine Mutprobe also.
Dann dürft Ihr nicht so zaghaft vorgehen. Um die Geister zu wecken, müsst Ihr richtig auf die Kacke hauen. Ihr müsst schreien; dann kommse, die bösen Geister! Keine Panik.


was mich anbelangt meinst du den Spiegel oder Amazon oder beides?
zum Opferlamm eigne ich mich nicht - zu alt und zäh
Was mich nicht umbringt, macht mich stärker oder so? der Spruch passt zu mir aber in diesem Falle ist es nur Werbung
Wäre es ein Kacke hauen Beitrag gewesen, hätte ich mich nicht beteiligt.
Dazu ist mir mein Buchprojekt zu wichtig.
gruss Birgit

Benutzeravatar
BirgitOehmig
Beiträge: 284
Registriert: 07.03.2011, 14:53
Wohnort: Ransäter

Re:

von BirgitOehmig (07.09.2011, 10:45)
Ausserdem gibts noch einen Spruch in der Masse sind wir stark, wir sind doch hier viele, die gute Bücher rausbringen warum nicht diese Stärke ausspielen ?
Gruss Birgit

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5682
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (07.09.2011, 11:16)
BirgitOehmig hat geschrieben:
Ausserdem gibts noch einen Spruch in der Masse sind wir stark, wir sind doch hier viele, die gute Bücher rausbringen warum nicht diese Stärke ausspielen ?
Gruss Birgit

Also ehrlich: Ich halte nichts von dem »Gemeinsam sind wir stark«-Gesülze, solange es nur auf der virtuellen Ebene passiert. Da sind nämlich auch die Kleinen gaaaaanz groß, während sie in der realen Welt in der grauen Masse untergehen.

Als Autor, der über BoD oder nach dem on-demand-Prinzip grundsätzlich veröffentlicht, sehe ich mich absolut nicht automatisch als Teil einer Solidargemeinschaft - dazu gibt es zu viel (mit Verlaub) Schrott. Und auch der Auftritt hier im Forum ist kein Maßstab. Es gibt hier z.B. Leute, die virtuell Solidarität predigen, aber sich in der realen Situation entsolidarisieren und darüber im Anschluss noch polemisieren.

Ich verlege mich in der Bewertung und dem Einsatz füreinander lieber auf die persönlichen Kontakte bzw. auf die Kontakte, die persönlich werden können. Damit bin ich gut gefahren, weil ich hier etliche Menschen kennengelernt habe, die ich mag und immer wieder gerne treffe ... oder aber bei denen ich mich auf das erste Treffen freue. Übrigens spielt Entfernung keine Rolle: Ich habe schon z.B. eine BoD-Kollegin aus Australien kennenlernen dürfen. Aus diesem Gedanken heraus sind z.B. auch Gemeinschaftsaktionen entstanden, die Spaß gemacht haben.

Ich lasse mich mit einigen Leuten hier garantiert nicht in einen Topf werfen; den Topf, in dem ich mich wohlfühle, definiere ich immer noch selbst. Und meine Belange kann eine Jenselina z.B. in keiner Weise vertreten. Das ist für mich nämlich keine Werbung - eher das Gegenteil.

Womit wir wieder beim Thema wären.

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (07.09.2011, 11:37)
thumbbup Matthias!!!
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
fasanthiola
Beiträge: 634
Registriert: 17.03.2009, 15:13
Wohnort: Würzburg

Re:

von fasanthiola (07.09.2011, 12:12)
hallo, ich stehe nun ebenfalls drin! ich habe keine angst davor, fertiggemacht zu werden. denn auch negative stimmen sind werbung.

vor jahren gab es einmal einen sauguten thread "bods unverstandene autoren". http://www.amazon.de/forum/romane/Tx327 ... tagsDetail

er dauerte mehrere monate und hatte über 2000 beiträge. wir haben ausführlich und gut miteinander diskutiert und die forentrolle anfangs noch gut im griff gehabt.
in dem monat, bevor der thread geplatzt ist, habe ich 40 bücher verkauft!! so viel wie nie zuvor und nie danach in einem einzigen monat.

gruß
ursula

p.s. wenn ihr gerade ein wenig zeit habt, dann geht doch mal in diesen neuen "büchervorstellen-thread" und untersützt die kollegen ein wenig mit "hilfreich"-buttons ;-) danke!
Die Cyriakusglocke - Fasanthiola 5
Aliceas Lied - Fasanthiola 4
Dem Ruf der Drachen folgen! - Fasanthiola 3
Die Felsenstadt Semal Rethis - Fasanthiola 2
Keine Zeit für Drachen - Fasanthiola 1

www.fasanthiola.de

Jenselina
Beiträge: 530
Registriert: 23.07.2011, 13:54

Re:

von Jenselina (07.09.2011, 12:52)
fasanthiola hat geschrieben:
hallo, ich stehe nun ebenfalls drin! ich habe keine angst davor, fertiggemacht zu werden. denn auch negative stimmen sind werbung.


thumbbup Das schlimmste für einen Autor ist, gar nicht präsent zu sein. Wir leben in einer skandalhungrigen Gesellschaft - siehe Erfolg von Sarrazin.

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (07.09.2011, 13:38)
Jens, nur du hast den Beitrag im Forum Romane eröffnet, was macht dann dort dein Sachbuch?

Wäre ich nun wie Du hätte ich dazu was trolliges aber richtiges als Bemerkung hinterlassen können.

Darum seht ihr an der Reaktion 0 und keine Antwort, dass das Thema echt keinen interessiert. Wo ihr Publiziert interessiert keine normalen Leser und die hocken vermutlich auch nicht bei Amazon drin, sondern eben Reklameheinis aus den Verlagen und Selbstautoren cheezygrin Falscher Ort für Reklame cool5
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Jenselina
Beiträge: 530
Registriert: 23.07.2011, 13:54

Re:

von Jenselina (07.09.2011, 14:25)
Es stand die Aussage im Raum, dass man BoD-Autoren bei Amazon köpft. :roll: Das wollte ich mal austesten.

Bisher blieb es ruhig, und das ist auch gut so. Allerdings scheue ich mich nicht, mir mit den Amazon-Forentrollen ein Duell zu liefern. thumbbup

Benutzeravatar
Valerie J. Long
Beiträge: 777
Registriert: 19.11.2008, 16:20
Wohnort: Wiesbaden

Re:

von Valerie J. Long (07.09.2011, 14:30)
Hallo, Matthias!
mtg hat geschrieben:
Übrigens spielt Entfernung keine Rolle: Ich habe schon z.B. eine BoD-Kollegin aus Australien kennenlernen dürfen.
Ja, in Australien kenne ich auch einige nette Kolleginnen, die ich damals über Lulu kennengelernt habe. So bin ich dann ja auch an meinen kanadischen Verleger gekommen. Entfernungen spielen tatsächlich keine Rolle!
cool5

Benutzeravatar
BirgitOehmig
Beiträge: 284
Registriert: 07.03.2011, 14:53
Wohnort: Ransäter

Re:

von BirgitOehmig (07.09.2011, 16:11)
die falsche Rubrik "Roman" hatte mich auch irritiert-kann man das eventuell korrigieren- Starter?

Jetzt mal eine andere Frage der Kundenservice von Libri übrigens sehr nett, genau wie der von BoD (möchte ich wirklich mal lobend hervorheben) erklärte mir gerade das 25 Bestellungen seid dem 30 August eingegangen sind. Ja ich habe fleißig geworben.
Ab welcher Menge nach eurer Erfahrung beginnt Amazon sich welche auf Lager zu legen?
Ich geb ja zu meine Ungeduld ist manchmal nervig, aber in dieser Beziehung finde ich die Lagerhaltung schon sehr wichtig, da ein geneigter Käufer eher eine Bestellung auslöst wenn da steht "auf Lager, sofort lieferbar.
Gruss Birgit

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (07.09.2011, 17:58)
BirgitOehmig hat geschrieben:
Ab welcher Menge nach eurer Erfahrung beginnt Amazon sich welche auf Lager zu legen?
Ich geb ja zu meine Ungeduld ist manchmal nervig, aber in dieser Beziehung finde ich die Lagerhaltung schon sehr wichtig, da ein geneigter Käufer eher eine Bestellung auslöst wenn da steht "auf Lager, sofort lieferbar.
Gruss Birgit


Bereits bei ca. fünf Verkäufen pro Monat hat Amazon Exemplare auf Lager. Wenn die Abgänge regelmäßig erfolgen, reichen solche Zahlen bereits aus, um dauerhaft Lagerbestände zu generieren. Irgendwann wird auch nicht mehr abverkauft, sondern bei geringen Lagerbeständen greift das automatische Nachordern bereits. Amazon funktioniert automatisiert. Sofern etwas regelmäßig geschieht, funktioniert das System äußerst gewissenhaft. Schlecht ist, wenn heute 10 Exemplare bestellt werden von einem Kunden und dann passiert vier Wochen nix. Das wird dann offenbar anders bewertet wie jede Woche ein Verkauf.
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana

Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien

Autoreninformation:
www.gerritfischer.de

Benutzeravatar
BirgitOehmig
Beiträge: 284
Registriert: 07.03.2011, 14:53
Wohnort: Ransäter

Re:

von BirgitOehmig (07.09.2011, 18:41)
:D danke
Ich bin ja in diesem Gebiet immer noch ein DAU, falls ich nerve bitte ich schon mal im voraus um Entschuldigung. :roll:
Gruss Birgit

Benutzeravatar
Adriatic
Beiträge: 670
Registriert: 04.08.2010, 19:58
Wohnort: Bad Nauheim

Re:

von Adriatic (07.09.2011, 18:48)
BirgitOehmig hat geschrieben:
:D danke
Ich bin ja in diesem Gebiet immer noch ein DAU, falls ich nerve bitte ich schon mal im voraus um Entschuldigung. :roll:
Gruss Birgit


Nein, das nervt ganz und gar nicht. Mir ging es genauso. Du kennst novelrank.com? Dort kann man ganz gut seine Verkäufe nachvollziehen. Funktioniert sehr gut, es kommt nur dann zu Ungenauigkeiten, wenn innerhalb einer Stunde mehr als ein Verkauf passiert. Das System funktioniert durch die Veränderung der Platzierungen.

Und frag uns ruhig Löcher in den Bauch. Dafür ist das Forum da.
Coccobello (Roman) - Eine Reise in einem alten VW-Bus durch die Toskana



Adria-Express (Roman) - Eine Reise mit der Bahn durch Italien



Autoreninformation:

www.gerritfischer.de

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.