Erfahrungsbericht BOD Fun

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Hoola hoop
Beiträge: 3
Registriert: 14.08.2011, 13:14
Wohnort: Bawü

Erfahrungsbericht BOD Fun

von Hoola hoop (14.08.2011, 13:41)
Guten Tag,

da ich selber jetzt letzten Monat ein BOD Fun Buch gestaltet habe, möchte ich meine Erfahrungen teilen.

Zweck des Buchs war eine private Veranstaltung, es sollte also nur eine Kleinauflage von mir bestellt werden, keine Bestellungen von Dritten möglich.
> ganz einfach im Bestellprozess auszuwählen, das war sehr positiv

Datenupload: ich habe ein druckfähiges Pdf über meine eigene Software erstellt, das hat auch gut geklappt. Die Fehlermeldung wegen der paar Fotos die nach dem Wandeln keine 300 dpi mehr hatten, habe ich ignoriert.

Das ausgewählte Papier war Creme und wie ich fand, ein sehr schönes Papier, leider weiß ich (noch) nicht ob es holzhaltig oder holzfrei ist.

Der Umfang war sehr gering und ich hatte Bedenken, dass der Buchrücken dann noch schön aussieht > Verarbeitung war gut, der Rücken als Taschenbuch schön gerade

Cover: ich habe eine Vorlage verwendet, meine zwei Bilder hochgeladen und den Text eingegeben. Die Farbe der Schrift und auch die Größe konnte nicht geändert werden. So habe ich die Fotos angepaßt, dass man die Schrift gut lesen kann.

Lieferzeit, es hat etwas gedauert, bis meine Kleinauflage in Produktion ging, ich glaube es hat 3 Wochen gedauert von Hochladen und Freigabe des Titels bis zum Eintreffen der Bücher.
Danach habe ich per Email unkompliziert diesen Titel bei BOD wieder storniert; bzw. das Sonderkündigungsrecht in Anspruch genommen.

Fazit: Für den Preis absolut ok die Qualität, der Druck im Inhalt hat mir gut gefallen; auch die Bilder in schwarz waren voll in Ordnung auf dem "Creme" Papier. Der Umschlag: in Ordnung für den Zweck, sonst hätten die Bilder noch unbedingt bearbeitet werden müssen. Hauttöne sind immer problematisch und hier ging es etwas ins Rote. Aber die Bilder waren wie gesagt direkt von der Camera und nicht bearbeitet. Die Mattfolie war in den dunklen Bereichen etwas verkratzt, bzw. ziemlich empfindlich, das hätte man mit einer Glanzfolie oder einem hellen Hintergrund wohl nicht so gesehen.

Es kam gut an bei der Veranstaltung und ich kann nur jedem, der etwas Zeit hat und unkompliziert ohne Verpflichtungen ein Buch, in meinem Fall ein kleines Taschenbuch veröffentlichen möchte, empfehlen es auszuprobieren.

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (14.08.2011, 15:46)
Hallo Hoola hoop,

willkommen hier im Forum - auch wenn du evtl. nur auf der Durchreise bist - und vielen Dank für deinen sachlichen und aussagekräftigen Erfahrungsbericht.

Benutzeravatar
Typo3
Beiträge: 1
Registriert: 24.08.2011, 08:52

Re:

von Typo3 (30.08.2011, 22:42)
Darf ich fragen, wie lange das Ganze von der Auftragsvergabe bis Zeitpunkt des Versandes gedauert hat? War es innerhalb der angegebenen 4 Tage?

Danke und viele Grüße cb

Hoola hoop
Beiträge: 3
Registriert: 14.08.2011, 13:14
Wohnort: Bawü

Re:

von Hoola hoop (03.09.2011, 23:19)
Lieferzeit, es hat etwas gedauert, bis meine Kleinauflage in Produktion ging, ich glaube es hat 3 Wochen gedauert von Hochladen und Freigabe des Titels bis zum Eintreffen der Bücher.

>> den genauen Ablauf weiß ich nicht mehr; aber insgesamt wie gesagt ca. 3 Wochen.

ChrisTo
Beiträge: 83
Registriert: 21.08.2011, 13:05
Wohnort: Düsseldorf

Re:

von ChrisTo (22.09.2011, 18:43)
Ein freundliches Hallo an alle,

möchte auch kurz meine Erfahrung mitteilen.

Am 04.09.2011 habe ich ein erstes Bod-Fun-Exemplar hochgeladen und bestellt. Am 08.09.2001 nochmals neue Projekte hochgeladen mit anderer Ausstattung (andere Papierfarbe, Cover glänzend statt matt) und heute habe ich alle Bücher in der Hand - das letzte wurde also in weniger als zwei Wochen produziert und geliefert!

Ich bin ganz begeistert, es ist tatsächlich das von einigen schon beschriebene tolle Gefühl, sein eigenes Buch in Händen zu halten.

Die Qualität ist auch prima, jetzt muß ich mich nur entscheiden, in welcher Ausstattung mein Buch veröffentlicht wird (oder ich überlasse meiner Tochter die Qual der Wahl).

Also ich kann und werde BOD uneingeschränkt weiterempfelen. Bis hierher lief alles sehr schnell und reibungslos, kann mir nicht vorstellen, daß das nicht auch auf dem weiteren Weg so funktionieren sollte.

Das Weihnachtsgeschäft nehme ich also in jedem Fall noch mit.

So, das wollte ich nur einmal loswerden.

Freundliche Grüße an alle,

ChrisTo

Benutzeravatar
Thomas L.
Beiträge: 42
Registriert: 27.09.2011, 10:37
Wohnort: bei Stuttgart

Re:

von Thomas L. (21.10.2011, 21:19)
Hallo,

an dieser Stelle möchte ich heute auch einen Bericht über BoD Fun einbringen.

Besonderes Augenmerk habe ich darauf gerichtet, wie schnell man als "unbeschriebenes Blatt" ohne irgendwelche Kenntnisse bei BoD zum Ziel kommt.

Zuerst habe ich den Bereich Hilfe&Service mit den FAQs durchgearbeitet. Für mich war vor allem das Thema "Buch gestalten", besonders die Downloads "Tipps und Tricks" wichtig; hier vor allem die "Gestaltung des Buchblocks" und "Der strukturelle Aufbau eines Buches" (wegen den Hinweisen zur Titelei).

Da ich den OpenOffice Writer verwende (nicht Word) habe ich die entsprechenden Fragen zur Formatierung, Unterdrückung der Seitenzahlen usw. im Forum nachgelesen und auch schnell nützliche Hinweise gefunden thumbbup

Nach dieser Informationsphase habe ich das Fließtextmanuskript entsprechend der BoD-Vorgabe im Buchformat 12x19 gestaltet. Mit Writer ist dann das Erstellen von PDFs mit der Schaltfläche Direktes Exportieren als PDF ganz unkompliziert möglich.

Am 9. Okt. habe ich das neue Fun-Projekt bei myBoD angelegt. Die Angaben zu Buch und Ausstattung (einfaches Taschenbuch) waren alle schnell und einfach eingegeben, der Upload des PDF-Buchblocks hat etwa 20 Sek. gedauert, auch die Datenüberprüfung ging ruckzuck. Nach Speicherung des Buchblocks in der Druckvorschau habe ich die Cover-Gestaltung mit BoD easyCover gewählt, das war alles problemlos zu erledigen. Nach Abschicken des Auftrags und dem Ausdruck von Autoren- und Buchvertrag habe ich gleich ein Ansichtsexemplar bestellt.

Nach vier Tagen kam die Mail, dass das Buch für den Druck freigegeben wurde; sechs Tage darauf die Benachrichtigung, dass es verschickt wurde. Schon am Tag darauf (20. Okt.) habe ich das Buch bekommen. Von der Bestellung an hat es also nur 11 Tage gedauert, was mich sehr positiv überrascht hat :D Mit der Qualität war ich auch vollauf zufrieden.

Fazit: Ich kann mich der positiven Meinung der anderen Beiträge nur anschließen. Es lief alles reibungslos ab; auch für komplette "Neulinge" ist ein BoD Fun-Projekt relativ schnell (mit etwas Einarbeitungszeit) zu verwirklichen und sehr zu empfehlen.

MfG

Benutzeravatar
Thomas L.
Beiträge: 42
Registriert: 27.09.2011, 10:37
Wohnort: bei Stuttgart

Re:

von Thomas L. (16.11.2011, 18:09)
Hier noch ein kleiner Nachtrag zum Thema Erfahrungsberichte BoD Fun:

Bei einem zweiten Buchprojekt hat es vom Upload und der Bestellung am 8. Nov. bis zum Erhalt des ersten Exemplars heute nur 8 Tage gedauert. Alles voll okay!

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.