Aktuelle Erfahrungen mit Novum?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Claire
Beiträge: 709
Registriert: 07.12.2007, 09:32
Wohnort: Bochum

Aktuelle Erfahrungen mit Novum?

von Claire (05.01.2008, 10:22)
Zum Thema Novum-Verlag habe ich hier im Forum schon einiges gefunden. Gibt es auch neuere Erfahrungsberichte? Hintergrund ist der, dass die mich gebeten haben, denen mein vollständiges Manuskript zu "Prinzessin" zu schicken. Wenn das aber über ein Jahr bis zur Veröffentlichung dauert und die auch nicht mehr bieten als BoD, dann mache ich es lieber wieder bei BoD. Das Nonplusultra unter den Verlagen wird es wohl nie geben. Seufz .... dozey:

LG Claire
LG Claudia
Jede Katze ist ein kleiner Druide! Sie leben im Hier und Jetzt. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen! Wir müssen ja nicht unbedingt schnurren.

Benutzeravatar
PvO
Beiträge: 854
Registriert: 21.10.2007, 09:50
Wohnort: Ostseebad Prerow

Re:

von PvO (05.01.2008, 10:27)
Wenn das aber über ein Jahr bis zur Veröffentlichung dauert

Dieser Zeitraum ist völlig normal. Bedenke: die sitzen da nicht rum und warten bis du kommst. Die haben auch anderes zu tun.

Benutzeravatar
Claire
Beiträge: 709
Registriert: 07.12.2007, 09:32
Wohnort: Bochum

Re:

von Claire (05.01.2008, 10:34)
Dieser Zeitraum ist völlig normal. Bedenke: die sitzen da nicht rum und warten bis du kommst. Die haben auch anderes zu tun.

So war das auch nicht gemeint. Ich meinte, wenn die nicht mehr zu bieten haben und ich es über BoD schneller veröffentlicht bekomme, dann wäre BoD meine Wahl, da ich ein ungduldiger Mensch bin und mein Produkt gern schneller in der Hand halte.

LG Claire
LG Claudia

Jede Katze ist ein kleiner Druide! Sie leben im Hier und Jetzt. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen! Wir müssen ja nicht unbedingt schnurren.

hwg
Beiträge: 6030
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (05.01.2008, 11:31)
Guten Tag Claire!

Aus Gesprächen mit Autoren geht hervor, dass Novum ordentliche Bücher produziert, die Kosten jedoch oft als überhöht betrachtet werden. Die mir
vorliegenden Bände sind auch inhaltlich akzeptabel.

Bei der zum Verlag gehörenden Kleinedition Nove (Mindestabnahme 40 Expl., wenn ich mich nicht irre) wird jedoch, wie ich bei der Lektüre etlicher "Romane" festgestellt habe, jeder Schwachsinn ungesehen gedruckt (wie bei anderen BoD-Produkten auch). Zudem ist der Ladenpreis im Verhältnis zu Ausstattung und Umfang der Taschenbücher unangemessen hoch.

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 417
Registriert: 26.12.2009, 09:33

Re:

von Sören (17.02.2010, 06:26)
Also, mein erstes Buch "Ladenharmonie" ist bei Novum Edition erschienen.
Das hat keines Wegs ein Jahr gedauert, Ein halbes vielleicht.
Aber ich musste 40 Exemplare abkaufen. Das war letztes Jahr. Bisher habe ich dir ganz gut verkauft.
Insgesammt hat mich das um die 600 Euro gekostet. (Ohne Lektor. Den habe ich Privat gehabt.)

Aber nachdem ich herausbekommen habe, dass schon einige meiner Bücher auch auf Bestellungen in den Buchhandel waren, habe ich noch nichts vom Verlag gehört.
Ich weiß, dass die ihre Autoren immer zum Jahresende den Erlös der Besstellungen auszahlen.
Werd ich mich wohl auch mal kundig machen.
Was mir allerdings nicht gefällt ist das Cover des Buches. Das entspricht nähmlich überhaupt nicht dem Titel.
Ausserdem sage ich mir im Nachhinein, bin ich mit dem Buch ganz und garnicht zufrieden.
Es ist einfach auch sehr schlecht geschrieben. Trotzdem ich es mindestens fünfzig oder sechzigmal überarbeitet habe.
Auch trotz Fremdenlesung.

Vieles würde ich heute anders schreiben und fromulieren.
Der Mensch ist das größte Raubtier der Erde.

Keine Macht für Niemand!
http://mariohedemann.jimdo.com
http://mariosstorys.blogieren.com/Erstes-Blog-b1.htm

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re:

von ricochet (17.02.2010, 08:17)
Liebe Sören,

Du sprichst offensichtlich von der "edition nove", der Billigschiene des Novum-Verlages. Ich habe vor sechs Jahren auch dort veröffentlicht. Hat mich € 700 gekostet.
Im normalen Novum-Verlag hat man mir für dasselbe Buch ein Angebot über € 4.500 gemacht. Wesentlicher Unterschied: Lektorat!
Wenn Du aber meinst, kein Lektorat zu brauchen (was sich hinterher als meist zutiefst irrig herausstellt!), dann geh gleich zu BoD. Die machen es über die BoD-Classic-Schiene noch um ein Hauseck billiger.


ricochet
Texte mit Pfiff.

Dein-Lieblingsbuch
Beiträge: 331
Registriert: 08.11.2009, 14:52
Wohnort: Heroldsberg

Re:

von Dein-Lieblingsbuch (17.02.2010, 08:35)
Hallo,

ich denke ich kann hier sehr aktuelle Infos geben, da ich erst vor wenigen Tagen verschiedene Publikationsmethoden des Novum-Verlages zugeschickt bekommen habe, denn dieser hatte Interesse an einem Lyrikband bekundet.

Der Verlag bietet 3 größere Veröffentlichungsangebote:

- novum pro - eine Veröffentlichung im Hardcover-Format, mit Verkauf als E-Bóok, Autorenhonorar bei 1-999 St. 10 %, ab 1000 St. 30 %, Autorenrabatt auf Bücher 40 %, bei dieser Publikationsmethode 5 Freiexemplare, Verlkaufspreisstützung möglich. Für meinen Lyrikband mit 60 Seiten müsste ich dem Verlag 4.548 EUR zukommen lassen.

- novum pocket - eine Veröffentlichung als Taschenbuchausgabe, mit 2 Freiexemplaren, Autorenhonorar vei 1 - 999 St. 8 %, ab 1000 St. 15 %, Autorenrabatt auf Bücher 20 %, Freiexemplare 2. Für den Lyrikband mit 60 Seiten müsste ich 2.739 EUR zuzahlen.

Da die beiden Angebote nicht meinen Vorstellungen entsprachen, weil Lyrik einfach schwer zu verkaufen ist, habe ich darum gebeten ein weiteres Angebot aufzustellen, bei dem ich nach möglichst wenig verkauften Exemplaren die eingesetzten Kosten wenigstens wieder hereingewirtschaftet habe. Daraufhin kam folgendes Angebot:

- novum eco - Buch mit vielen inkludierten Leistungen wie ISBN, Buchhandelsauslieferung, Pressebetreuung, Online-Shop des Verlages u.v.m veröffentlichen. Autorenhonorar von 1- 999 St. 8 %, ab 1000 St. 20 %, auf Bücher vom Verlag 20 & Rabatt, einzige Bedindung 50 St. des Buches müssen vom Autor zum VOLLEN Preis erworben werden. Der Preis eines novum eco- Buches fundiert sich auf diese Tabelle:
20 - 85 Seiten - 12,70 EUR
86 - 150 Seiten - 14,40 EUR
151 - 215 Seiten - 16,10 EUR
216 - 280 Seiten - 16,90 EUR
281 - 345 Seiten - 17,80 EUR
346 - 410 Seiten - 18,00 EUR
.....
Falls dein Buch mehr als die 410 Seiten hat, gib mir bitte Bescheid, denn ich habe keine Lust die ganze Tabelle abzuschreiben :-) Danke.

Ansonsten kann ich über den Verlag nur gutes sagen; die Betreuung war einwandfrei, ging schnell, war transparent, allerdings find ich die Preise eines Novum-Buches zum Teil nicht immer ganz nachvollziebar...

Liebe Grüße

FLO

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.