Lob der Faulheit.......

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
Engelworte
Beiträge: 214
Registriert: 30.12.2009, 12:27
Wohnort: München

Lob der Faulheit.......

von Engelworte (20.10.2011, 15:38)
ENGELWORTE 2326
Tagesgedicht vom 18.10.2011
angle:
Wenig tun und viel erreichen -
daran wirst du dich gewöhnen.
Du erkennst sie schon, die Zeichen,
denn sie stehen auf "Versöhnen".

Deine alte Art zu leben,
brachte dir oft nur die Sorgen,
ob du gut, genug gegeben,
wie es ist im Übermorgen.

Über-leben half erkennen,
daß du mehr, als nur ein Leib.
Nach vermeintlich Zielen rennen,
war gekonnter Zeitvertreib.

Denn, nachdem du aufgewacht
aus der Erden-Illusion,
wußtest du, daß dunkle Nacht,
einfach nur ein tiefer Ton.

Jetzt erlaubst du dir das Lachen
und die Freude an dem Sein,
manche Dinge lichter machen.
Liebe zog im Herzen ein.

Nichts verbessern, nur genießen,
da du ja schon Meister bist.
Laß den Atem einfach fließen,
hoch und tief, in das WAS IST.
angle:
Barbara Zell
Sängerin - Heilerin - Lehrerin und schriftlicher Kanal für Engelworte

Benutzeravatar
Thomas L.
Beiträge: 42
Registriert: 27.09.2011, 10:37
Wohnort: bei Stuttgart

Re:

von Thomas L. (24.10.2011, 20:41)
Deine alte Art zu leben,
brachte dir oft nur die Sorgen,
ob du gut, genug gegeben,
wie es ist im Übermorgen.


Diese Zeilen bringen die Grundbedingung menschlicher Existenz auf den Punkt.

Nach vermeintlich Zielen rennen,
war gekonnter Zeitvertreib.


Erinnert mich an den Prolog im Himmel. (Der Herr: "Es irrt der Mensch, solang er strebt.")

Ein prima Gedicht, das zum Nachdenken anregt...

MfG

Benutzeravatar
Engelworte
Beiträge: 214
Registriert: 30.12.2009, 12:27
Wohnort: München

Re:

von Engelworte (25.10.2011, 13:05)
Danke, Thomas L.

Falls Du hin und wieder das Tagesgedicht lesen möchtest - es wird jeden Tag von einer Freundin ins Netz gestellt

www.lunaria.at

oder auf Facebook auch in englisch :lol:
Barbara Zell

Sängerin - Heilerin - Lehrerin und schriftlicher Kanal für Engelworte

Benutzeravatar
Josef Weeke
Beiträge: 175
Registriert: 14.09.2011, 13:50

Re:

von Josef Weeke (25.10.2011, 15:23)
"Denn, nachdem du aufgewacht
aus der Erden-Illusion,
wußtest du, daß dunkle Nacht,
einfach nur ein tiefer Ton. "

....gibt Mut, aus der im Mensch-sein verfangenen Depression "auf zu wachen"

ein gutes Gedicht, und die Seite werde ich mir im Netz anschauen.
feinen Gruß nach München
Josef

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

...

von MichaelHA (26.10.2011, 06:38)
Engelworte hat geschrieben:
Über-leben half erkennen,
daß du mehr, als nur ein Leib.
Nach vermeintlich Zielen rennen,
war gekonnter Zeitvertreib.


Sehr treffende Worte. Ein prima Gedicht.

Beste Grüße

MichaelHA

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.