Josef Weeke grüßt Euch fein und stellt sich vor

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (26.09.2011, 20:10)
Nein, ich sehe leider keine Tags. :(
Wenn du noch nichts bei Amazon bestellt hast, ist das auch kein Wunder, dann geht da gar nichts.
Über den Account deiner Tochter wird es gehen.

LG, Anke

Benutzeravatar
Josef Weeke
Beiträge: 175
Registriert: 14.09.2011, 13:50

Re:

von Josef Weeke (26.09.2011, 20:15)
Ok Anke, dann werde ich mich morgen mal mit dem einloggen und fleissig taggen, wobei ich aber wohl mit ihrem account meine taggs schlecht sehen werde.....

also morgen hier die taggs durchklicken und facebook like buttons....
ob ich da mit einer Stunde hinkommen werde
*Kopf kratz*
;-)

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (26.09.2011, 20:29)
Josef Weeke hat geschrieben:
Ok Anke, dann werde ich mich morgen mal mit dem einloggen und fleissig taggen, wobei ich aber wohl mit ihrem account meine taggs schlecht sehen werde.....

Die Tags siehst du danach von jedem Account. Du siehst anschließend nur nicht, von wem sie gemacht wurden.

Hast du schon diesen Thread hier gesehen? Da kannst du den Buch einstellen, und deine Tags werden von den anderen Mitgliedern bestätigt (du darfst dann auch die anderen Bücher taggen, dann hast du noch mehr zutun cheezygrin ).
http://www.bod.de/autorenpool/vorschlag ... t,630.html

Streusalzwiese
Beiträge: 655
Registriert: 17.06.2011, 07:27

Re:

von Streusalzwiese (26.09.2011, 20:36)
Josef Weeke hat geschrieben:
wobei ich aber wohl mit ihrem account meine taggs schlecht sehen werde.....


Die tags die Du mit deinem account eingetragen hast, wirst Du nicht sehen. Aber Du kannst ja die tags für dein Buch mit dem Account deiner Tochter eintragen. Dann sieht man sie auch.

Benutzeravatar
Josef Weeke
Beiträge: 175
Registriert: 14.09.2011, 13:50

Re:

von Josef Weeke (26.09.2011, 20:41)
@Streusalzwiese....
echt?,..okay - wie geschrieben, bin ein facebook/amazon Unbegnadeter, lach,..aber danke für den Tipp, werde ich morgen machen,....
und gleichzeitig den von Anke geposteten link abarbeiten.

;-)

feinen Gruß an Euch Beide.

Benutzeravatar
Freigeist
Beiträge: 26
Registriert: 28.10.2011, 20:33
Wohnort: Freinsheim (Pfalz)

Re:

von Freigeist (31.10.2011, 16:57)
Hallo, Josef,

habe gerade Dein Autorenportrait und den Klappentext Deines Buches gelesen und bin beeindruckt.
Das Thema ist für mich als Vegetarierin besonders interessant. Ich finde es außerdem edel, dass Du den Erlös einer gemeinnützigen Stiftung zukommen lassen willst, die sich zudem noch u.a. für die Bewahrung alter Saatgüter einsetzt. Toll! Nach der Lektüre des Buches "Saat der Zerstörung" und dem Verfolgen der Gentechnik-Nachrichten ist sowas natürlich ein Hoffnungsschimmer.

Ganz viel Erfolg wünscht
Karin

Benutzeravatar
Josef Weeke
Beiträge: 175
Registriert: 14.09.2011, 13:50

Re:

von Josef Weeke (02.11.2011, 11:05)
Hallo Karin,

Danke für deine aufbauenden Worte. Ja, das Naturkraft Projekt gedeiht, auch wenn dies sicherlich nicht durch den Verkauf des Buches passiert. (Liegt wohl eher daran, dass ich keine Ahnung habe, wie ich es gerade dem kreis der Vegetarier und Tierschützer bekannt machen könnte.)
Bislang sind erst 18 Bücher (ohne Werbung, sieht man von einer leichten wkw und facebook Bekanntmachung ab) verkauft worden,....also nicht die Welt, was dem Projekt zukommt. Aber, ist ja noch nicht lange her, seit es veröffentlicht wurde.

Der Regierungspres. zu Köln möchte immer noch ein aktuelles Wertgutachten haben, ehe er die Stiftung rechtskräftig macht, sodass wir nun überlegen, ob wir dafür erneut ein paar tausend Euro investieren, oder lieber den Weg über ein anderes Bundesland gehen oder sogar der Schweiz.
Unsere Samenbank der alten Sorten wächst erstaunlich schnell und Objekte, welche sich als Familienlandsitze eignen, haben wir auch schon einige weitere entdecken können......

Vielleicht werde ich noch in Kürze ein Kräuterbuch sowie ggf. ein "Autarkieleitfaden" raus bringen, welche ebenfalls dem Naturkraft Projekt zugeschlagen werden.

Gerade in Sachen Kräuter könnte ich mir vorstellen, einen größeren "Absatzmarkt" erschließen zu können, und damit mehr Euronen für das Projekt zu gewinnen.

Dir ebenfalls feines Gelingen bei deinem Lebensweg.
Herzlichst
Josef

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.