Wie viel habt ihr bisher verkauft?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Versailles
Beiträge: 878
Registriert: 22.05.2007, 21:57

Re:

von Versailles (04.01.2008, 08:33)
Inzwischen hat sich mein Roman "Die Comtesse" gut gemacht - zu den 75 Ex. vom September sind noch ca. 45 dazu gekommen (inkl. BoD).
Neues Jahr, neues Glück thumbbup

Meine Weihnachtsgeschichte in der Anthologie wurde mit 40.000 Ex. aufgelegt und dann noch einmal 20.000 als Sonderauflage. Das sind natürlich schon ganz andere Zahlen.

Ich finde diesen Thread ziemlich spannend, weil er mir viele neue Ideen gebracht hat und bringt.

Ich wünsche uns allen weiterhin viel Erfolg
herzlichst
Amalia
DIE COMTESSE ab sofort als "EDITION BOD"
www.comtesse-heloise.de

Autorenphoto von J. Nemeth, Photostudio Kannengiesser, 58095 Hagen (2007)

Benutzeravatar
PvO
Beiträge: 854
Registriert: 21.10.2007, 09:50
Wohnort: Ostseebad Prerow

Re:

von PvO (04.01.2008, 10:03)
Allerdings auch Ablehnung wegen der "Herkunft" mit der Begründung "kein richtiger Verlag".

Wenn ich das lese, geht mir der Hut hoch. Die Leute, die sowas sagen, sollten mal die Leser fragen, denen ist das nämlich herzlich egal, wo ihr Buch herkommt.
Und 15 von mir kontaktierte große Verlage winkten ab. Die wissen nicht, was ihnen entgangen ist!

Was ist das? Ist das Arroganz oder Ignoranz oder beides?
Ich habe übrigens so an die 4.000 Bücher verkauft

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

back again ...

von skipteuse (07.01.2008, 19:42)
hallo ihr lieben, meld mich zurück, weil ich euch verstehen kann (in einem anderen thema hier gepostet), dass ihr es nicht so prickelnd findet, wenn jemand sich nur anmeldet, wirbt und dann nix von sichhören lässt. aber den ganzen tag am rechner, das schlaucht halt. auf jeden fall hab ich jetzt endlich mein passwort wiedergefunden bzw. geändert und möchte gern auch etwas beitragen nachdem ich viele themen von euch gelsen habe, vor allem zu verkaufszahlen, pr und lesungen - wirklich sehr interessant der erfahrungsaustausch! Also zu meinen aktuellen verkaufszahlen, das Columbo Hundebuch, falls es jemanden interessiert. ist nicht so berauschend - bei manchen beiträgen hier schlackern mir die ohren bzw. ich werd grün wie wackelpeter vor neid ;-) Nein, natürlich! Also, ich habe 2005 verlegt, dmals hat das noch so viel gekostet wie heut bod comfort und bis jetzt ca. 115 Bücher verkauft, privat noch einmal ca. 20 oder so...
Ich habe echt viel dafür gemacht, aber der verkausfknüller, von tausender zahlen kann ich nur träumen, aber einige von euch wohl auch, ist es (noch) nicht, aber teil 2 erscheint demnächst ... cool5

beim allerersten buch, mit meinem freund zusammen haben wir noch viel weniger verkauft trotz lesungen und über bekannte große farbige az in einem guten medium (aus mediadatensicht) ;-)

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (08.01.2008, 00:52)
Hallo Barbara,

das überrascht mich nun aber sehr! Du hast bei Amazon meist einen recht guten Rang, und mir ist das Buch im Internet "oft über den Weg gelaufen". Ich hätte schon mehrere hundert Verkäufe erwartet.
Ich drücke dir die Daumen, dass noch ein großer Schub kommen wird!

Bei mir ist seit Ende Dezember "tote Hose". :(

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
PvO
Beiträge: 854
Registriert: 21.10.2007, 09:50
Wohnort: Ostseebad Prerow

Re:

von PvO (08.01.2008, 11:06)
Du hast bei Amazon meist einen recht guten Rang

Ein BOD Autor hatte folgendes recherchiert: sein Buch hatte bei Amazon einen sehr guten Rang, obwohl er nur sehr sehr wenige Bücher verkauft hatte. Ein Bestseller hingegen hatte ein absoluten beschissenen Rang.
So viel zu den Rängen bei Amazon. Ich kenne meine eigenen gar nicht und weiß nicht mal, wo ich diese nachlesen könnte.

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (08.01.2008, 11:42)
Der Rang bei amazon steht ziemlich nahe der ISBN und den anderen Angaben. Interessant fand ich die Tatsache, durch den vorgeblichen Verkauf eines (!) Buches von Rang 1.057.258 auf Rang 25.987 zu schießen.

Der zweite Witz war dann nicht mehr zum Lachen, denn das Buch lag zwar bei amazon auf Lager, wurde jedoch nicht verkauft, weil die Herrschaften dem Kunden eine Lieferzeit von 8-12 Wochen mitteilten. Wir haben jetzt, nach der x-ten Kundenbeschwerde, alle Bücher des Verlages aus dem Lager von amazon abgefordert und den Advanced-Account gelöscht. Jetzt verkaufen sich seltsamerweise die Bücher tatsächlich mit 48 Stunden Lieferzeit.

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (08.01.2008, 12:41)
Wow, erstmal vielen dank Judith.. ich kenn meinen amazon-Rang gar nicht ;-)

alle Bücher des Verlages aus dem Lager von amazon abgefordert und den Advanced-Account gelöscht. Jetzt verkaufen sich seltsamerweise die Bücher tatsächlich mit 48 Stunden Lieferzeit. - was bedeutet das? dozey:

Petzi
Beiträge: 67
Registriert: 10.07.2007, 19:50
Wohnort: Wien

Re:

von Petzi (22.01.2008, 15:38)
Hallo Ihr Lieben,

ich kann viel Gutes berichten. Inzwischen habe ich im Laden hier 450 Stück und über Amazon ca 150 Stück verkauft - und das alles seit dem 20. September. Ich freue mich sehr und plane schon das nächste Buch.

Drücke allen die Daumen
Liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar
Vera Wolf
Beiträge: 146
Registriert: 08.01.2008, 17:06

Re:

von Vera Wolf (22.01.2008, 16:41)
Mein Buch ist Mitte Dezember 08 zum ersten Mal von BoD verschickt worden. Seitdem hat BoD 22 Bücher abgerechnet, und ich habe selber 9 Stück verkauft.

Bei amazon gehe ich schön regelmäßig von Rang 200.000 auf 9.653 und wieder rauf. Aus der 24-Std-Verfügbarkeit wurden jetzt 2-4 Wochen, in den letzten 3 Tagen runtergezählt von "Nur noch 5 Stück verfügbar" auf "nix". Das verstehe alles wer will - ich nicht.

Mal sehen, wie das weitergeht.

Vera Wolf


Nachtrag: Aber damit bin ich im Plus, wie jeder (Insider) leicht nachrechnen kann. :D
www.verawolf.liebe-lebenslust.de

Über Eintragungen der geneigten Leser in mein (neues) Gästebuch würde ich mich sehr freuen!

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (23.01.2008, 02:09)
Hallo Vera,

das sind ja tolle Verkaufsränge! Wenn zuerst 5 verfügbar waren und jetzt nix, dann wurden die 5 verkauft. Sie werden sicher wieder nachbestellen.

Ich verkaufe mehr selbst, weniger über amazon. Aber das ist vermutlich ein Unterschied zwischen Kinderbüchern und erotischer Literatur.

Petra, wie viele Einwohner hat Wien? Bald sind alle eingedeckt. :wink:

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Petzi
Beiträge: 67
Registriert: 10.07.2007, 19:50
Wohnort: Wien

Re:

von Petzi (23.01.2008, 09:03)
Hallo Judith,

da Wien fast 2 Millionen Einwohner hat, möchte ich doch gerne noch ein paar Bücher los werden. :lol:

Herzliche Grüße aus Wien
Petzi

Pliekolus
Beiträge: 264
Registriert: 07.09.2007, 14:13
Wohnort: Eeeee

Re:

von Pliekolus (23.01.2008, 10:20)
Hallo ihr,

mein Buch ist im August 2007 erschienen, dann war es ca. 14 Wochen nicht über Amazon und diverse Online-Händler verfügbar.
Seit Anfang Dezember ist es nun wieder bestelltbar.

Bei den BOD-Umsätzen steht: 72 Stück.

Gruß Jacqueline

Benutzeravatar
Dana
Beiträge: 97
Registriert: 08.04.2007, 14:18
Wohnort: Berlin

Re:

von Dana (23.01.2008, 19:52)
Vera Wolf hat geschrieben:
Mein Buch ist Mitte Dezember 08 zum ersten Mal von BoD verschickt worden.


:shock:: Oh, Du bist Deiner Zeit aber weit voraus *zwinker*

Benutzeravatar
Vera Wolf
Beiträge: 146
Registriert: 08.01.2008, 17:06

Re:

von Vera Wolf (23.01.2008, 23:39)
*lach Dana,

da war ich so stolz, mich endlich an die 08 gewöhnt zu haben ... :lol:
www.verawolf.liebe-lebenslust.de



Über Eintragungen der geneigten Leser in mein (neues) Gästebuch würde ich mich sehr freuen!

Benutzeravatar
Vera Wolf
Beiträge: 146
Registriert: 08.01.2008, 17:06

Re:

von Vera Wolf (24.01.2008, 00:10)
Judith hat geschrieben:
das sind ja tolle Verkaufsränge!

Ja, nur passen sie nicht zu den Zahlen von BoD. Aber das Thema wurde ja hier auch an anderer Stelle schon mal diskutiert.

Ob das wirklich sein kann, dass, wenn über amazon 1 (in Worten: ein) Buch verkauft wird, der Verkaufsrang von 200.000 auf unter 10.000 wechselt? Ich dachte, die verkaufen Millionen Bücher am Tag.

Und wieso steige ich bisher nie über 200.000 (bzw., ich glaube, 225.000 war das höchste), während andere Bücher, deren Titel ich seit Jahren kenne, keinen oder einen 7-stelligen Rang haben?

Vera Wolf
www.verawolf.liebe-lebenslust.de



Über Eintragungen der geneigten Leser in mein (neues) Gästebuch würde ich mich sehr freuen!

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.