eBooks bei BoD kostenlos

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (19.11.2011, 17:40)
Richard Bercanay hat geschrieben:
Es geht eben nichts über das gute alte Papier-Buch. :-)


Das denke ich auch, aber es gibt nun mal hartnäckige eBook-Fans, und auch für die sollten wir was im Angebot haben.
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Forrest Bike
Beiträge: 81
Registriert: 01.10.2011, 20:56

Re:

von Forrest Bike (20.11.2011, 00:47)
mtg hat geschrieben:
Uschi,

ich kann Dich gut verstehen. Ich bin gestern auch über »Molle und Medaille« ale eBook gestolpert - vor allem, weil der Blick ins Buch freigegeben war - und der sah katastrophal aus: http://www.amazon.de/Molle-Medaille-Ber ... B00631YGNM ... ich habe aufgrund unprofessioneller Umsetzung nachträglich meine Einwilligung zur Konvertierung zurückgezogen und BoD aufgefordert, das eBook umgehend vom Markt zu nehmen und dafür zu sorgen, dass es nicht mehr erhältlich ist.

Wozu macht man sich eigentlich Gedanken über das Layout, wenn es durch Konvertierung kaputt gemacht wird ... BoD sollte lieber beim Buchdruck bleiben ... da bin ich zufrieden.


... und dann die Rechte am E-Book dem Autor abtreten, meinetwegen gegen einmalige Zahlung von 99 Euro.

vondirke
Beiträge: 55
Registriert: 26.09.2011, 15:31

Re:

von vondirke (21.11.2011, 10:58)
Tja, Ebooks sind eben nicht so leicht. Die Konvertierung ist tatsächlich anspruchsvoll.
Da passieren auch professionellen Verlagen durchaus noch eklatante Fehler. Erst letztens hatte ich eine längere Diskussion mit dem Campus Verlag, der für meine Hinweise durchaus dankbar war.

Ich bin leidenschaftlicher Ebook-Leser. Noch muss ich allerdings mit geringerer Qualität zum gleichen Preis leben.
Trotzdem mag ich mein kleines, leichtes Gerät und die Möglichkeit immer gerade das zu lesen, für das ich in Stimmung bin (ich lese immer mehrere Bücher parallel).

Was ich euch anbieten kann: ich könnte mir eure Ebooks auf meinen Hardware-Reader anschauen und Euch sagen, wie sie dann tatsächlich aussehen (wenn ihr mir sie denn zuschicken könnt).
Ansonsten müsstet ihr warten bis ich mein Buch fertig habe und mein eigenes teste. Ich werde die Ebook-Option auf jeden Fall buchen.

Liebe Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (22.11.2011, 20:22)
Hallo Sebastian,

vondirke hat geschrieben:
Was ich euch anbieten kann: ich könnte mir eure Ebooks auf meinen Hardware-Reader anschauen und Euch sagen, wie sie dann tatsächlich aussehen (wenn ihr mir sie denn zuschicken könnt).


Warum so umständlich? Sowohl für den PC als auch den Mac gibt es Programme, mit denen man sich Ebooks auch auf dem Computer anschauen kann. Zudem ist es ein gefährlicher Irrtum, aus dem Aussehen auf einem Reader auf das Aussehen auf allen Readern schließen zu wollen.

Im übrigen nützt dein Angebot für Autoren, deren Ebook bei BoD erschienen ist, überhaupt nichts, weil alle BoD-Ebooks DRM-geschützt sind.

Beste Grüße

Heinz

Benutzeravatar
chiquitita
Beiträge: 1008
Registriert: 21.09.2007, 14:07
Wohnort: Bayern

Antwort von BoD

von chiquitita (22.11.2011, 20:29)
heute habe ich Antwort von BoD bekommen.
Sie schreiben, dass es sich bei der Volltextsuche von Amazon Blick ins Buch, Goolge Buchsuche und Libreka um ein kostenloses Marketingpaket handle, welches ich bei Auftragserteilung gebucht haben soll.

Das kann schon einmal gar nicht sein, denn mein Buch ist seit 2009 auf dem Markt und bis dato ohne diese Volltextsuche. Ich hatte bei der Druckfreigabe besonders darauf mein Augenmerk gelegt. Meines Erachtens hängt es mit der Zustimmung zu dem e-book zusammen. Ich hatte für das e-book gar nichts unterschrieben. Es hieß doch in der mail, ich solle mich melden, wenn ich diesen Service nicht möchte. Da war aber nie die Rede von einem "Blick ins Buch"-Service.

Des weiteren schreibt BoD, sie würden diesen Service umgehend sperren lassen, was sich mit der nächsten Aussage widerspricht, dass es, bis der Datenbestand bei allen Volltextsuchanbietern aktualisiert sei, Wochen dauern könne.
Na servus!
Gruß Uschi

@ Matthias
Hast Du schon Antwort bekommen?

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (22.11.2011, 22:05)
Hallo Uschi,
nun hast du mich auf die Idee gebracht, einmal bei amazon nachzuschauen, ob für mein Büchlein "Wie eine Feder im Wind", das ja auch kostenlos als ebook (völlig sinnloserweise) erstellt wurde. Und in der Tat, das Search In fürs ebook ist eingestellt und zwar dermaßen unmöglich, dass das ganze Layout futsch ist.

Für diejenigen, die das Buch nicht kennen: Es handelt sich um Gedichte und Kurzgeschichten, jeweils mit Fotos, meist auf den dem Gedicht gegenüberliegenden (geraden) Seiten. Im ebook ist das nun alles untereinander herlaufend ohne jeden Zusammenhang.

Wer in Search In geht in der Absicht, das Printbuch anzuschauen, wird natürlich von der Darstellung vom Kauf abgehalten! Ärgerlich.

Wie gut, dass du Uschi das nun so in dieser Richtung geklärt hast. Ich werde bei bod bitten, das Search In zum ebook rückgängig zu machen.

lg
maryanne
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (22.11.2011, 22:56)
Haifischfrau hat geschrieben:

Für diejenigen, die das Buch nicht kennen: Es handelt sich um Gedichte und Kurzgeschichten, jeweils mit Fotos, meist auf den dem Gedicht gegenüberliegenden (geraden) Seiten. Im ebook ist das nun alles untereinander herlaufend ohne jeden Zusammenhang.

Wer in Search In geht in der Absicht, das Printbuch anzuschauen, wird natürlich von der Darstellung vom Kauf abgehalten! Ärgerlich.



Hallo,

ich habe mir neben dem Search Inside, das Buch mal als Leseprobe über "Kindle für PC App" angesehen, dabei ist nicht mehr alles untereinander herlaufend dargestellt, sondern ach einer Bilderseite folgt beim "Blättern" eine Textseite.

Eigentlich wollte ich bei meinen (Trost-)Engeln die Konvertierung der Bilder ansehen, leider sind die Bildseiten in der Leseprobe nicht enthalten.

Um die Umsetzung des Bildbandes als ebook anschauen zu können, müsste ich es vielleicht doch mal kaufen. Aber ebook ist egentlich gar nicht meine (Lese-)Welt.

Viele Grüße
Cornelia

Viele Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 412
Registriert: 01.02.2011, 17:38
Wohnort: Brandenburg

Re:

von Max (22.11.2011, 23:09)
Haifischfrau, habe am gestrigen Abend einen Gedichtband in Auftrag gegeben, der mit Fotos bzw. Fotos von farbenfrohen Bildern einer Künstlerin illustriert wurde.
Wir haben sinnvollerweise auf E-Book ( obwohl kostenlos) verzichtet.
Dafür gibts eine Softcover und demnächst eine Hardcover Version.
E-Books sollte man Büchern mit Farbbildern nicht antun. :shock::
Dzien Dobry- ein Niederrheinkrimi
Der Spaziergang und andere Gedichte
http://spaziergang.jimdo.com/

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (23.11.2011, 11:14)
Und ich hatte ja gar keine Ahnung... :roll:

BoD hat vor ein paar Monaten meinen Gedichtband gratis konvertiert. Probehalber hat mein Sohn sich das ebook auf seinen IPod heruntergeladen - gut, natürlich alles untereinander, aber die Bilder waren farbig und in guter Qualität.
Damit war ich zufrieden.

Jetzt müsste ich mir das Ding mal auf einem Kindle o.ä. anschauen können. blink3

Aber davon mal ab: wer kauft denn heutzutage Lyrik - wo sich Gedichte eh so schlecht verkaufen - dann noch auf einem Reader? Und das zu diesem von BoD vorgegebenen Preis? :shock::

LG, Anke

Benutzeravatar
chiquitita
Beiträge: 1008
Registriert: 21.09.2007, 14:07
Wohnort: Bayern

Re:

von chiquitita (23.11.2011, 11:27)
Haifischfrau hat geschrieben:
Wie gut, dass du Uschi das nun so in dieser Richtung geklärt hast. Ich werde bei bod bitten, das Search In zum ebook rückgängig zu machen.

lg
maryanne


Hallo Maryanne,
und Du wirst die gleiche Antwort bekommen wie ich:

Wir bedauern, dass Sie mit dem Service der Volltextsuche nicht zufrieden
sind und werden diese umgehend sperren lassen. Bis der Datenbestand bei
allen Volltextsuchanbietern aktualisiert ist, kann es einige Wochen
dauern.




Für mich sieht das so aus, dass da gar nichts passieren wird. Mit anderen Worten: wir bemühen uns ja, aber die Volltextsuchanbieter benötigen eben viiiiiiel Zeit, um das zu ändern. Wir werden es erleben!

Als Hohn empfand ich, dass ich fast gleichzeitig zu meiner Reklamation eine mail bekam mit dem Titel:

Jetzt inklusive: Das E-Book zu Ihrem Buch!

Wie nett ... danke, ich verzichte.
Gruß Uschi

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 412
Registriert: 01.02.2011, 17:38
Wohnort: Brandenburg

Re:

von Max (23.11.2011, 13:36)
Maryanne, habe gerade mal in deinen Lyrikband hineingeschaut. thumbbup thumbbup
Ganz toll. Die Bilder passen sehr gut zu den Gedichten und Geschichten.
Hast du bewußt nicht mit Farbbildern gearbeitet???
Du vermittelst Nachdenklichkeit. Es entsteht zunächst Traurigkeit aber auch gleichzeitig Lebensmut.
Meinst du nicht, dass einige Farbbilder mit warmen, weichen Farben diesen Aspekt verstärkt hätten ???
Habe dabei festgestellt, dass die " Blick ins Buch " Funktion mittlerweile ordentlich eingeschränkt ist.
Vor einigen Wochen habe ich so zufällig, ohne große Mühe, einen fast kompletten Gedichtband gelesen.
Dein Lyrikband gefällt mir. thumbbup Viel zu schade für ein E-Book.
Dzien Dobry- ein Niederrheinkrimi

Der Spaziergang und andere Gedichte

http://spaziergang.jimdo.com/

vondirke
Beiträge: 55
Registriert: 26.09.2011, 15:31

Re:

von vondirke (23.11.2011, 15:05)
Mein Vorschlag war ja auch nur ein Vorschlag, Hawepe.


Was mich wundert bei deinem Buch Maryanne: selbst beim Printbuch bekommt man die Ebook-Vorschau bei "Blick ins Buch" angezeigt. Oben in einer Leiste steht dann, dass man grad die Ebook-Vorschau ansieht und die Print-Vorschau nciht verfügbar ist.

Liegt es daran, dass du das Buch erst frisch reingestellt hast und die Printvorschau noch dauert? Oder ist das normal, wenn es das Buch auch als Ebook gibt?


edit: ich sehe gerade, dass es beim Gartenlexikon zwei Versionen in der Vorschau gibt. Geht also in Ordnung.

edit2: und jetzt sehe ich, dass das Buch von Maryanne schon seit 2009 und das ebook seit Mai 2011 eingestellt ist. Hä? Warum die Unterschiede?

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (23.11.2011, 15:31)
Hallo zusammen,
richtig, ich hatte das Search-In beim Printbuch angeklickt und bekam die ebook-Version.
Fürs ebook wurde das Buch, angeblich per Zufallsgenerator, von bod ausgewählt. Ich mag grundsätzlich (für mich!) keine ebooks.
Es wäre klüger gewesen, wenn ich die ebook-Version abgelehnt hätte. Ein anderes Buch, das ich gerne als ebook gehabt hätte (stattdessen), weil die Zielgruppe ebook-freundlicher ist, wurde von bod leider nicht akzeptiert.

Farbbilder wollte ich allein wegen der Kosten nicht - die Fotos sind ja nicht von mir, sondern von Peter Strobel, wie es auch auf dem Cover vermerkt ist.

Cornelia, hast du denn das Search-In direkt am ebook angeklickt?

Danke für eure Rückmeldungen.

maryanne
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (23.11.2011, 18:35)
Haifischfrau hat geschrieben:

Cornelia, hast du denn das Search-In direkt am ebook angeklickt?

Danke für eure Rückmeldungen.

maryanne


Hallo,

ich habe Search-In beim ebook angeklickt, dann erscheint der Text in einem Fluss. Dann habe ich mir die Leseprobe heruntergeladen, auf mein Kindle für PC App, da erscheinen Text und Bilder nicht in einem Fluss, sondern Seite für Seite.

Da ich nun wissen wollte, wie BoD meinen kleinen Bildband kostenlos konvertiert hat, habe ich mir ein ebook von meinem Engel-Buch bestellt.
Hätte ich dafür BoD bezahlen müssen, würde ich reklamieren, dass die Bilder relativ klein sind. Was aber noch völlig anders, als beim Print-Buch ist, ist die Tatsache, dass meine Hintergrundbilder, auf die ich meinen Text gelegt habe, alle nicht mit übertragen wurden.
Die Farbbilder sind auf dem PC übrigens weiter in Farbe zu sehen.

Da ich für mein Print-Buch search-Inside aktiviert hatte, sind nun für beie Formate Vorschauen vorhanden, wobei beim ebook, fast nichts bei der Leseprobe gezeigt wird, nicht ein Bild ist zu sehen.

Viele Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (23.11.2011, 20:31)
Hallo Cornelia,

Cornelia hat geschrieben:
Was aber noch völlig anders, als beim Print-Buch ist, ist die Tatsache, dass meine Hintergrundbilder, auf die ich meinen Text gelegt habe, alle nicht mit übertragen wurden.


Was auch völlig korrekt ist. Weder das Kindle/Mobi-Format noch das Epub-Format sehen in ihren Spezifikationen Hintergrundbilder vor. Erst Epub 3 und das neue Kindle-Format lassen auch Hintergrundbilder zu.

Eine gute Idee ist ihre Verwendung aber trotzdem nicht, weil eInk-Reader nur 16 Grautöne anzeigen können, die Schrift auf Hintergrundbildern also garantiert nicht zu lesen wäre.

Beste Grüße

Heinz

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.