Route 66 - Quer durch die Bibel

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Benutzeravatar
Mackeck
Beiträge: 8
Registriert: 08.10.2011, 17:04

Route 66 - Quer durch die Bibel

von Mackeck (20.12.2011, 08:25)
Titel: Route 66 - Quer durch die Bibel
Autor: Ewald Keck

Verlag: BoD
ISBN: 9783842363137
Seiten: 380
Preis: 24,90

Der Autor über das Buch:

Das ist der erste Band (Neues Testament) einer Tour durch die 66 Bücher der Bibel. Zwei Bände über das Alte Testament folgen 2012. Das ganze Projekt ist so eine Art "Lebenswerk" (insgesamt sind es drei Bände mit über 1000 Seiten). Habe diese Tour im Lauf von ca. 10 Jahren als Seminar in einer freikirchlichen Gemeinde durchgeführt und jedes Mal ein ausführliches Manuskript mit vielen Übersichten erstellt. Nach Abschluss der Tour haben einige Leute gesagt: Mann, mach doch daraus ein Buch! Dank BoD ist das nun Wirklichkeit geworden.
Es hat viel Arbeit und Zeit gekostet bzw. tut es immer noch - aber die Freude überwiegt!

Inhalt:

Der erste Band enthält eine Einführung in jedes Buch des Neuen Testaments. Dabei geht es nicht nur um sachliche Hintergrundinformationen, sondern auch um Impulse für die Anwendung im eigenen Leben. Ich habe den Spagat versucht, nach wissenschaftlichen Kriterien zu arbeiten, ohne mich akademisch auszudrücken.

Nach ersten Reaktionen von Bekannten ist es gut lesbar und verständlich geschrieben. Obwohl es eigentlich mehr als Nachschlagewerk gedacht war, lesen es manche fortlaufend.

Bei Amazon ist mittlerweile der größte Teil des Buches als "Search Inside" lesbar. Wer sich näher dafür interessant - schaut dort mal nach.
Dateianhänge
5160KqkXGfL.jpg
5160KqkXGfL.jpg (10.02 KiB)
910 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Mackeck am 20.12.2011, 16:23, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (20.12.2011, 12:16)
Hallo Ewald, herzlich willkommen!
Die Idee finde ich gut, viel Glück!!
Bei Amazon habe ich hineingeschaut und hatte den Eindruck, dass man dort ca. 90% Deines Buches offenbart.
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (20.12.2011, 14:07)
Hier sag ich auch nochmal Hallo, wie gerade schon in deinem Autorenportrait - und meinen Glückwunsch zu diesem genialen, aussagestarken Coverfoto. Toll.

Ein spannendes Projekt, für das ich dir viele Leser wünsche.

LG, Anke

Benutzeravatar
Thomas L.
Beiträge: 42
Registriert: 27.09.2011, 10:37
Wohnort: bei Stuttgart

Re:

von Thomas L. (20.12.2011, 17:07)
Hallo Ewald,

ich finde die Buchidee auch gut und habe bei Amazon reingeschaut.
Also das Buch regt auch einen religionswissenschaftlichen Laien wie mich zum Nachdenken an.
Gleich im ersten Abschnitt "Der Text des Neuen Testaments" steht: "Diesen ursprünglichen Text des griechischen Grundtextes zu rekonstruieren, ist die Aufgabe der sog. 'Textkritik'."
Vielleicht hätte man noch als Ergänzung schreiben sollen, dass es diesen einen idealen griechischen Urtext gar nicht gibt, sondern nur verschiedene Textüberlieferungen in griechischer Sprache (Koine), lateinische Übersetzungen als Vorlage der Vulgata und noch einige andere Überlieferungsstränge.

Interessant wäre auch noch die Tatsache, das Jesus selbst wohl kein Griechisch sprach, sondern galiläisches Aramäisch. Hebräisch war damals spezielle Religionssprache, Aramäisch dagegen die bedeutendste Verkehrssprache des Mittleren Orients. Griechisch, die Verkehrssprache um das gesamte Mittelmeer herum, konnte in Palästina das Aramäische nicht entscheidend beeinflussen.
Hoffentlich habe ich das alles richtig wiedergegeben, bin (wie oben erwähnt) kein Fachmann :wink:

Wünsche viel Erfolg mit dem Buch!

MfG Thomas
Wer schreibt, weiß stets, was er tut und was es ihn kostet.
Er weiß, dass er ein Problem lösen muss. (Eco)

Benutzeravatar
Mackeck
Beiträge: 8
Registriert: 08.10.2011, 17:04

Re:

von Mackeck (21.12.2011, 08:35)
Vielen Dank für die Glückwünsche und Deine Anregungen. Was Du schreibst, ist korrekt. Ich sammle alle Rückmeldungen für die nächste Auflage, denn so ein Buch über die Bibel ist nie fertig. Das Problem ist die Fülle des Stoffes. In einem Kapitel etwas zusammenzufassen, worüber andere ganze Bücher geschrieben haben, ist eine Herausforderung.

LG und besinnliche Feiertage
Ewald

Benutzeravatar
Mackeck
Beiträge: 8
Registriert: 08.10.2011, 17:04

Re:

von Mackeck (21.12.2011, 08:39)
Thomas Becks hat geschrieben:
Bei Amazon habe ich hineingeschaut und hatte den Eindruck, dass man dort ca. 90% Deines Buches offenbart.
Gruß
Thomas


Vielen Dank für die guten Wünsche. Die offenen Seiten bei Amazon täuschen. Wenn ich einige Seiten aus dem Inhaltsverzeichnis anklicke, ist Schluss bzw. folgt die Rückseite.

LG und schöne Feiertage
Ewald

Benutzeravatar
Mackeck
Beiträge: 8
Registriert: 08.10.2011, 17:04

Re:

von Mackeck (21.12.2011, 08:46)
Anke Höhl-Kayser hat geschrieben:
Hier sag ich auch nochmal Hallo, wie gerade schon in deinem Autorenportrait - und meinen Glückwunsch zu diesem genialen, aussagestarken Coverfoto. Toll.

Ein spannendes Projekt, für das ich dir viele Leser wünsche.

LG, Anke


Vielen Dank, Anke. Nach dem passenden Foto habe ich lange gesucht. Bisher läuft's ganz gut. Es ist ein völlig ungewohntes Gefühl, auf Wunsch ein Buch zu signieren -:)

LG, Ewald

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.