Wie hat es sich angefühlt?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
kasapv
Beiträge: 503
Registriert: 15.09.2011, 17:55
Wohnort: Puerto Vallarta

Re:

von kasapv (30.12.2011, 15:30)
Ja, so einem Ei kann man nur mit gutem Frühstück beikommen. Kaffee, Toast und natürlich ein Ei. angle:

Benutzeravatar
AnnetteH
Beiträge: 2942
Registriert: 17.02.2011, 10:28

Re:

von AnnetteH (30.12.2011, 15:40)
... und wenn ich jetzt sage, dass ich überhaupt keine Eier mag? Wahrscheinlich glaubt mir das sowieso keiner nach diesem vereierten Jahr!!! :roll:

Kann aber sein, dass sich das Ei über den Kaffee und den Toast freut. dozey:

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (30.12.2011, 17:30)
kasapv hat geschrieben:
Streichholz soll helfen. :twisted:

Das ist ziemlich grausam, findest du nicht? cheezygrin
Jetzt stell dir folgende Szene vor: Ich stehe mitten im Raum, halte dein Buch in der Hand und in der anderen Hand halte ich ein brennendes Streichholz.
Was ist das für ein Gefühl? :shock::
Und der Gedanke, dass mir das sogar möglich ist... :roll: :roll:

Na? Zitterst du schon, Karsten? cheezygrin cheezygrin

Benutzeravatar
die dogge
Beiträge: 35
Registriert: 09.11.2011, 08:49
Wohnort: Bayern

Re:

von die dogge (30.12.2011, 18:21)
Selbsthilfegruppe?
Das ist gut! Ich habe gerade zwölf freilaufende Eier gefangen und drei grüne Bücher an die Wand genagelt.
Wir können also beginnen.

Die Dogge

Benutzeravatar
kasapv
Beiträge: 503
Registriert: 15.09.2011, 17:55
Wohnort: Puerto Vallarta

Re:

von kasapv (30.12.2011, 20:34)
Anke Höhl-Kayser hat geschrieben:
kasapv hat geschrieben:
Streichholz soll helfen. :twisted:

Das ist ziemlich grausam, findest du nicht? cheezygrin
Jetzt stell dir folgende Szene vor: Ich stehe mitten im Raum, halte dein Buch in der Hand und in der anderen Hand halte ich ein brennendes Streichholz.
Was ist das für ein Gefühl? :shock::
Und der Gedanke, dass mir das sogar möglich ist... :roll: :roll:

Na? Zitterst du schon, Karsten? cheezygrin cheezygrin


Ist doch schon bezahlt. cheezygrin

PS: Du würdest doch aber nicht? blink3

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4984
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (30.12.2011, 20:46)
kasapv hat geschrieben:
PS: Du würdest doch aber nicht? blink3

Siehst du. Wusste ich's doch. cheezygrin thumbbup

Habe schon angefangen zu lesen. 8)

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (30.12.2011, 21:38)
Wie kommt man nur von starken Gefühlen über Sex zu Foltermethoden?
:shock::

Ach, das ist ja wie im richtigen Leben cheezygrin

Benutzeravatar
AnnetteH
Beiträge: 2942
Registriert: 17.02.2011, 10:28

Re:

von AnnetteH (30.12.2011, 21:43)
Hallo? DU hast mit dem Sex angefangen, Karsten.

(Nur für's Protokoll.) cool1

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (30.12.2011, 21:53)
AnnetteH hat geschrieben:
Hallo? DU hast mit dem Sex angefangen, Karsten.


Alsoooooooo dozey:

Ich bin der Anfang, das ist richtig. thumbbup

Ich bin auch das Ende, wahrscheinlich. angle:

Aber ich bin nicht für die Methoden dazwischen verantwortlich. :twisted:

Und ich will mit "C" geschrieben werden. Soviel Adel muss sein, wo ich doch auf einen adeligen Taufpaten bei meinen Vorfahren zurückblicken kann. Dessen Namen ich heute noch trage. Einen von vielen *hüstel*

Benutzeravatar
AnnetteH
Beiträge: 2942
Registriert: 17.02.2011, 10:28

Re:

von AnnetteH (30.12.2011, 22:06)
Upsi, das mit dem C tut mir leid, ehrlich, sorry. (Ich werde 50 x ganz brav Karsten mit C schreiben, ja?) :oops:

Du hast den Anfang von dem Thread gemacht, das ist richtig. Es stimmt auch, dass ein Autoren-Kollege mit Namen Carsten "Heute ist mein letzter Tag" geschrieben hat.

Aaaaaaber die "Methoden dazwischen" sind die freien Meinungsäußerungen von anderen Forumsmitgliedern (darunter ein Karsten mit K), ohne die DEIN Thread ja gar nicht zur Diskussion geworden wäre. Also bist DU Schuld. Klar. Wer sonst. :P



Irgendwas Blödes musste ich ja jetzt sagen. dozey:

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (30.12.2011, 22:15)
Ich kann gern die Schuld tragen. Das bin ich durch meine zwei Scheidungen schon gewohnt :roll:

Benutzeravatar
AnnetteH
Beiträge: 2942
Registriert: 17.02.2011, 10:28

Re:

von AnnetteH (31.12.2011, 00:00)
Das ist ja auch wiederum blöd. :roll:

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (31.12.2011, 08:53)
Och, heute macht schuldig sein mehr Spaß und kostet weniger Geld als damals.
cheezygrin

Benutzeravatar
Peyton
Beiträge: 378
Registriert: 17.07.2009, 17:17

Re:

von Peyton (31.12.2011, 11:30)
Hallo, jaaaaa, das erste Buch war ein unglaublich euphorisches Gefühl, ein Kindheitstraum! Das muss Mann/Frau einfach erlebt haben :D

Mich hat das Schreiben von Büchern regelrecht "süchtig" gemacht und so kam nach 5 Romanen + zusätzlichem 8-stündigen Vollzeitschreibjob das Aus (Burnout).

Jetzt ist wieder alles ok und das Buchschreiben/-veröffentlichen wird eine wunderschöne Erinnerung bleiben, die ich trotzdem nicht missen möchte.

Denn ein Buch zu veröffentlichen ist etwas ganz Besonders, egal wie viele Leser es letztendlich findet.

LG
Peyton
Cute and Sexy Girls - Erotischer Bildband
Hot and Pretty Girls - Photography - Bildband
Sklavin der Unzucht - Erotischer Roman
Sklavin in Ekstase - Erotischer Roman
Semester-Sklavin - Erotischer Roman

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (31.12.2011, 12:42)
Gerade dann, wenn es mir richtig schlecht geht, schreibe ich am meisten. Das ist meine Form des Loslassens, der Therapie und des Verarbeitens.

Ich denke mal, meine Schreiberei würde es mächtig voran bringen, würde ich ausbrennen oder wieder in die schwere Depression zurückfallen.

Der Preis ist mir im Moment aber einfach zu hoch.
blink3

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.