Bilder und Fotos in meinem Buch von anderen Autoren

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


Benutzeravatar
Oukej
Beiträge: 84
Registriert: 16.02.2012, 15:39

Bilder und Fotos in meinem Buch von anderen Autoren

von Oukej (19.02.2012, 17:00)
Bilder und Fotos in meinem Buch von anderen Autoren

Wo finde ich im Internet ein Bild oder Foto der Börse New York - Wall Street - NYSE,
ein Foto mit Warren Buffett, Benjamin Graham,
die ich frei ohne zu fragen in meinem Buch platzieren darf?
Danke.

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (19.02.2012, 17:05)
Ohne zu fragen ist schwierig. Suche die Fotos im Netz und frage! Dann bist du sicher.
Manchmal kann die Antwort durchaus positiv sein.
Seid gegrüßt,

Isautor

Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
Oukej
Beiträge: 84
Registriert: 16.02.2012, 15:39

Re:

von Oukej (19.02.2012, 17:15)
Jo, man findet aber auch Bilder ohne Autor auf einer Webseite,
die sie auch gestohlen hat. Das kann gefährlich sein, oder auch nicht.
Man kann das Foto nirgendwo mehr finden im Internet, nur auf eigenem Computer, man kann niemanden fragen, der Autor bleibt unbekannt.
Und weil das Foto einige Jahre alt ist und ganz klein und schwarzweiß,
vielleicht wird sich der Autor allein gar nicht melden. Oder wird man ihn fragen um Erlaubnis, erst wenn er sich meldet, weil man ihn einfach nicht feststellen konnte.

Bild Foto - Warren Buffett - Photo
Dieses Bild will ich in meinem Buch haben, aber man kann Stunden lang über Google - Bilder suchen, man findet es nirgendwo mehr heute, nur auf einer Webseite, die es schon geklaut hat, ohne den Autor zu kennen.
Soll ich das Foto in mein Buch geben und hoffen, dass sich der Autor nicht meldet, oder wird mir es verzeihen, weil ich ihn nicht feststellen kann?

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (19.02.2012, 17:47)
Ohne zu fragen, gibt es keine konkreten Fotos. Du kannst es bei Pixelio versuchen aber achte auf die Bildrechte! Ansonsten gilt kaufen bei Fotoarchiven.

Edit meint noch zu deinem konkreten Foto, nur weil du das Foto nicht findest bedeutet es nicht, dass du es verwenden darfst!
Zuletzt geändert von SandraR am 19.02.2012, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Perchta
Beiträge: 687
Registriert: 21.03.2011, 05:38

Re:

von Perchta (19.02.2012, 17:48)
Oukej, wir haben doch auch keine Glaskugel, um in die Zukunft zu sehen! Kann sein, daß der Fotograf nett ist und die Sache auf sich beruhen lassen würde. Aber woher willst du das wissen?

Tatsache ist: wenn das Foto nicht für die Verwendung freigegeben ist, und das sind nur die wenigsten Bilder, dann machst du dich strafbar, wenn du das Bild in deinem Buch verwendest. Und das kann teuer werden. Es gibt Anwaltsfirmen, die sich auf solche Urheberrechtsverstöße spezialisiert haben.

Wenn du Bilder suchst, die frei verwendet werden dürfen, google mal nach "common license", "lizenzfreie Bilder", "gemeinfrei" und ähnliche Begriffe. Aber paß auf; du mußt tatsächlich bei jedem einzelnen Bild nachschauen, unter welchen Bedingungen sie verwendet werden dürfen. Manche Bilder sind von gewerblicher Nutzung ausdrücklich ausgenommen.
Mein Dilettanten-Projekt. "Dilettant" ist übrigens abgeleitet vom lateinischen "delectare" = "erfreuen".

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.