Das Herzogsgut

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (14.04.2012, 19:13)
Idee:

Ich könnte deinen Roman in einem Puppenforum vorstellen zusammen mit deiner Bastelarbeit. Bist du interessiert?
Seid gegrüßt,

Isautor

Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3762
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (14.04.2012, 19:47)
Perchta hat geschrieben:
Dann is es ja gut, wenn man als dilettantischer Hobby-Schreiber nicht gezwungen ist, jede Idiotie mitzumachen, und sich manchen Zwängen entziehen kann. angle:


thumbbup

Ich schlage Dir einen Deal vor (Nicht verraten! Das muss unter uns bleiben!):
Ich kaufe Dein Buch nicht, und Du kaufst mein Buch auch nicht. Anschließend schreiben wir uns gegenseitig keine Rezensionen und verprassen das gesparte Geld. :wink:

edit:
Gerade habe ich festgestellt, dass mein Beitrag direkt hinter Isautors Vorschlag etwas merkwürdig wirkt. Er bezieht sich jedenfalls auf die ältere Diskussion und nicht auf das Angebot oder die Puppen, die ich alle sehr gelungen finde.
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Perchta
Beiträge: 687
Registriert: 21.03.2011, 05:38

Re:

von Perchta (14.04.2012, 21:04)
@ Monika: Ich weiß nicht recht. Mein Buch ist teurer als deins, also sparst du ja mehr als ich. Ich fühle mich übervorteilt. Ich will mindestens zwei Bücher nicht kaufen dürfen.

@ Isa: Wow, die sind natürlich wunderschön! Nur nicht so ganz "meine" Zeit - hast du auch was Mittelalterliches? Und die griechische Klamotte für Nicolas würde mich auch interessieren. Kann man die Sachen auch noch an- und ausziehen? Wie machst du die Frisuren?
Würde es sich lohnen, dafür einen eigenen Thread zu eröffnen? Hier geht's ja unter.

Tipps könnte ich vermutlich Tausende gebrauchen, ich habe sowas ja noch nie gemacht. Im Moment grüble ich gerade, wie ich etwas zusammenflicken soll, das als mittelalterlicher Wendeschuh durchgehen könnte. Und wie ich einen vernünftigen Gürtel hinkriege. Und Wadenbinden. Und eine Winz-Fibel (momentan steckt am Hals eine zusammengedrehte Büroklammer).

Dein Angebot ist natürlich total nett. (Und ich möchte darauf hinweisen, daß ich meinen ersten Impuls unterdrückt und nicht sofort geschrieben habe, daß ich mir nicht vorstellen kann, daß sich dort jemand für mein Machwerk interessiert :P .) Aber vorher möchte ich die Puppe schon erst fertig machen, bevor ich mich total blamiere.
Mein Dilettanten-Projekt. "Dilettant" ist übrigens abgeleitet vom lateinischen "delectare" = "erfreuen".

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (14.04.2012, 21:15)
@Perchta: ob das nun mittelalterlich ist, sei mal dahin gestellt, aber hier hab ich ein paar Vorschläge. Ich kann natürlich nach Bildern arbeiten, wenn du konkrete Vorstellungen hast. Wie sind diese Modelle:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Frisuren mache ich mit einem Barteisen, das ich in einem glühenden Ofen erhitze. Die Kunsthaare kaufe ich im Afroshop und ersetze meist die Barbiehaare. Ansonsten halt flechten und so weiter. Die Haare muss man festnähen. So klein stecken ist schwer. Kann man aber wieder aufmachen.
Alle Kleider sind natürlich zum An-und Ausziehen. Aber die Barbies haben verschiedene Figuren, also muss ich vorher ein Bild von der Puppe sehen, damit es später passt.
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (14.04.2012, 21:19)
Die schauen ja richtig sexy aus thumbbup
Gibt es die auch in echt so zwischen 165 und 175 cm?
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3762
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (14.04.2012, 21:21)
Perchta hat geschrieben:
@ Monika: Ich weiß nicht recht. Mein Buch ist teurer als deins, also sparst du ja mehr als ich. Ich fühle mich übervorteilt. Ich will mindestens zwei Bücher nicht kaufen dürfen.


Das ist natürlich richtig. Aber dann hättest Du ja zwei Bücher nicht gekauft, und ich nur eines. Das klingt auch nicht gerecht. Außerdem, was willst Du mit zwei gleichen nicht gekauften Büchern? Weißt Du was? Kauf doch einfach mein nächstes auch nicht. Dann hast Du wenigstens zwei verschiedene nicht gekauft und kannst damit eine Sammlung starten. Nach einer Weile kannst Du kein Regal kaufen und die ganzen nicht gekauften Bücher nicht hineinstellen. Deine Freunde werden staunen, wenn Du sie ihnen nicht zeigst. Oder werden sie nicht staunen? Hm. Habe mich jetzt im Satz verheddert. Das passiert mir öfter und ist ein weiterer Grund, mein Buch nicht zu kaufen.

Perchta hat geschrieben:
Und eine Winz-Fibel (momentan steckt am Hals eine zusammengedrehte Büroklammer).


Für Puppenschmuck habe ich immer den Draht aus den Verschlussclips der Gefrierbeutel oder Frühstückstüten genommen (Papier- oder Plastikmantel entfernen). Der ist sehr biegsam und lässt sich dadurch sehr gut verarbeiten. Außerdem kann man ihn durch große Stoffe leicht durchstechen und kleine Perlen auffädeln. (Falls das zu einer solchen Fibel passt.) Es gibt auch Basteldraht, der so dünn ist, falls Du ihn lieber goldfarben möchtest.

edit:
@Isautor
Tolles Hobby! Bin echt beeindruckt!
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3762
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (14.04.2012, 21:27)
Richymuc hat geschrieben:
Die schauen ja richtig sexy aus thumbbup
Gibt es die auch in echt so zwischen 165 und 175 cm?


Ja, man nennt sie Schaufensterpuppen. Die findest Du in jedem Kaufhaus. Oh, bitte, Du musst mir für den Hinweis nicht danken! Ich helfe doch gerne. cool5
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (14.04.2012, 21:37)
@Monika: Danke! Aber die sind alle schon verkauft. Hab ich mal nebenberuflich angefangen.

@Richy: Da fühl ich mich jetzt klein und fett und unattraktiv. Aber 165 kann ich bieten. Und die Haare. Das wars dann auch. dozey:
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (14.04.2012, 21:39)
Monika K. hat geschrieben:
Richymuc hat geschrieben:
Die schauen ja richtig sexy aus thumbbup
Gibt es die auch in echt so zwischen 165 und 175 cm?


Ja, man nennt sie Schaufensterpuppen. Die findest Du in jedem Kaufhaus. Oh, bitte, Du musst mir für den Hinweis nicht danken! Ich helfe doch gerne. cool5


Irgendwie hast Du mich falsch verstanden, ich dachte da eher an etwas lebendiges, wobei sicher bei Modell 4 die Dame mit den langen blonden Haaren bis zum Boden...
.. ein ganzer Monatslohn für Shampoo draufgeht.

Aber dafür würde ich sogar Überstunden machen cheezygrin
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3762
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (14.04.2012, 21:51)
Richymuc hat geschrieben:
Irgendwie hast Du mich falsch verstanden, ich dachte da eher an etwas lebendiges, wobei sicher bei Modell 4 die Dame mit den langen blonden Haaren bis zum Boden...
.. ein ganzer Monatslohn für Shampoo draufgeht.

Aber dafür würde ich sogar Überstunden machen cheezygrin


Ach so! Sag das doch gleich! Aber die findest Du auch im Kaufhaus. Das sind die Wesen, die die Kleider der Schaufensterpuppen selbst anprobieren und anschließend kaufen - nur ein paar Nummern größer, aber ansonsten sind es ganz genau die gleichen Kleider. thumbbup

Hier findest Du ganz unten ein Bild von Isautor:
http://www.bod.de/autorenpool/monika-kubach-t14512.html
Auch nicht schlecht, oder?
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (14.04.2012, 22:04)
Olala...

Ich habe das Foto gefunden, die hübsche Dame kann locker mit den Puppen mithalten.

Danke, jetzt weiß man wenigstens mit wem man es zu tun hat.
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Perchta
Beiträge: 687
Registriert: 21.03.2011, 05:38

Re:

von Perchta (15.04.2012, 04:49)
@ Isa: Nein, mittelalterlich sind die nicht. Aber schön, wunderschön thumbbup.

Ich könnte mir auch vorstellen, daß "richtige", den mittelalterlichen Kleidern nachempfundene Modelle für dich zu langweilig wären. Zu nähen sind die ja total einfach (sonst hätte ich mich auch nicht dran gewagt mit meinen zwei linken Händen). Nur Rechtecke und Dreiecke.

Aber leider weit weniger dekorativ ^_^.

Zeigst du uns die griechische Tracht auch noch? Und hast du auch Herren in deiner Sammlung?
Mein Dilettanten-Projekt. "Dilettant" ist übrigens abgeleitet vom lateinischen "delectare" = "erfreuen".

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (15.04.2012, 07:45)
Perchta hat geschrieben:
Idee schamlos geklaut und abgekupfert bei Thomas Becks, der mir hoffentlich deswegen nicht böse ist.

Ganz im Gegenteil, das macht mich stolz. thumbbup
Lebensgroße Puppen kriegt man bei eBay und kosten um die 70 Euro plus Versand.

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (15.04.2012, 09:10)
Noch habe ich nichts typisch Griechisches, aber ich kann was herstellen. Ich kann auch die mittelalterlichen nachnähen, wenn's gebraucht wird. Ein Bild zur Orientierung würde genügen. Herren habe ich nicht. Ich fand Kleider schöner, aber das kann ich ändern, kein Problem.
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3762
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (15.04.2012, 10:08)
@Richymuc
Falls Du Dich jetzt verzweifelt fragst, wie Du aus der Nummer unbeschadet wieder herauskommst, habe ich einen Tipp für Dich:
Kauf einfach Perchtas Buch. angle: Dann glauben wir alle, dass Du einzig und alleine aus diesem Grund in diesem Thread warst. Ehrenwort! angle: angle: Außerdem soll es sehr gut sein, denn es wurde schon viel gelobt. thumbbup Gut, der Preis erscheint etwas hoch, aber wenn Du mein Buch und die zwei Bücher von Isautor nicht kaufst, hast Du genug Geld gespart, um es Dir locker leisten zu können. cool5

@Perchta
Lesungen? Pah! Überflüssig! Heutzutage gibt es ganz andere Marketingstrategien. thumbbup
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.