Es ist doch d(ein) Leben!

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Benutzeravatar
Mikel Marz
Beiträge: 17
Registriert: 10.11.2009, 04:29
Wohnort: Solingen

Es ist doch d(ein) Leben!

von Mikel Marz (27.03.2012, 18:42)
Titel: Es ist doch d(ein) Leben!
Autor: Mikel Marz

Verlag: Books on Demand
ISBN: 978-3-8482-0323-9
Seiten: 112
Preis: 9,95

Der Autor über das Buch:

Als psychologischer Berater, Motivationscoach und Buchautor, beschäftige ich mich seit Jahren mit den Themen Depression, Mobbing, Burnout und den damit oftmals verbundenen Suizidgedanken.

Gerade Krankheiten, die viel mit der Psyche eines Menschen zu tun haben, werden leider heutzutage noch immer in unserer Gesellschaft sehr geheim gehalten und nach Möglichkeit, oftmals aus Scham, sogar totgeschwiegen.

Ein großer Fehler, denn eine Krankheit wird immer eine Krankheit bleiben und niemand sucht sich aus, an was er letztendlich erkrankt, nicht selten aber auch, wie schwer!
Dabei machen auch psychische Krankheiten vor keiner Person halt und längst geht es nicht mehr darum, ob die betreffende Person dann stark, schwach, klein, groß, jung, alt, arm oder reich ist.


Klappentext:

Laut einer Studie leiden allein in Deutschland ca. 9,1% der Bevölkerung an oder unter psychischen Krankheiten und die Dunkelziffer ist alarmierend hoch.

Doch ist das wirklich so?

Inzwischen wird relativ schnell das Wort „Burnout“ oder eine andere psychische Krankheit diagnostiziert und was noch viel schlimmer ist, es werden dazu nicht selten Medikamente verordnet, unter denen der Patient erst anfängt zu leiden.

Ich habe mit sehr aufwendigen Recherchen nachgeschaut, dazu wahre Begebenheiten geschildert und es ist nicht von der Hand zu weisen, dass viele grobe Fehler gemacht werden, seitens von Ärzten, aber auch von Patienten.

Wie Sie selbst dafür Sorge tragen können, dass SIE persönlich richtig behandelt werden können, wird in diesem Buch ausführlich beschrieben.

Wahrheit kann weh tun!


Inhalt:

Laut einer Studie sind allein in Deutschland ca. 9,1% der Bevölkerung an psychischen Krankheiten erkrankt oder leiden darunter und die Dunkelziffer ist erschreckend hoch.

Wir machen uns leider viel zu häufig mehr Gedanken über das, was sein könnte, als das, was wirklich gerade ist und verlieren damit die Kontrolle über unsere Gesundheit und nicht selten leider auch über unser eigenes Leben.

Ich stand in den letzten Jahren etlichen Menschen und Schicksalen hilfreich zur Seite und nehme ganz sicher auch in diesem Buch wieder kein Blatt vor den Mund.
Im Gegenteil, dieses Buch soll mit viel Erfahrungen und Erlebnissen aufzeigen, wie man schneller und vor allem besser, sowie effektiver behandelt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie auch auf meiner Seite: www.mikelmarz.de
Dateianhänge
Folie1.JPG
Seit über 20 Jahren -

Ihr Experte für Seminare, Schulungen, Vorträge, sowie Beratungen die zielgerichtet, motvierend, belebend und nachhaltig sein sollen!

Alle Seminare werden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und auf Mallorca angeboten.

Benutzeravatar
mikeminer72
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2011, 14:15
Wohnort: Sindelfingen

Re:

von mikeminer72 (18.04.2012, 12:54)
Hallo Mikel,

das Buch ist wie Deine anderen Bücher auch sehr interessant und scheint aus Deiner Erfahrung entsprungen zu sein, oder?

www.amazon.de/s/?_encoding=UTF8&site-re ... kel%20Marz

Bist Du auch auf Facebook? Dort gibt es eine gute Gruppe zu diesem Thema:
http://www.facebook.com/groups/293037524082673/

LG Michael
Nun gibts endlich genau das richtige Geschenk
für alle, die sich nichts gewünscht haben ;-)
www.NICHTS-als-Geschenkbuch.de
---
Ich brauche KEINE DIÄT, wohl aber eine ENTWÖHNUNG vom Essen als SEELEN-JOKER?! www.essen-als-seelen-joker.de

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5705
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (18.04.2012, 13:11)
Ich verstehe den Titel nicht. Da steht:

»Es ist doch d(ein) Leben«.

Lasse ich die Klammer weg (denn es soll ja auch ohne Klammer einen Sinn ergeben), steht da

»Es ist doch d Leben«.

:shock::

Müsste es nicht vielmehr

»Es ist doch (d)ein Leben« heißen?

ChrisTo
Beiträge: 83
Registriert: 21.08.2011, 13:05
Wohnort: Düsseldorf

Re:

von ChrisTo (18.04.2012, 13:24)
Guten Tag Mikel,

was mtg bereits sagte, ist mir auch sofort aufgefallen.

Allerdings irritiert auch der Klappentext, nur ein Beispiel:

"Mit ... Recherchen nachgeschaut ..." ???

Vielleicht hättest Du das hier vor Veröffentlichung präsentiert, dann wäre noch eine Änderung möglich gewesen. Schade darum, es ist bestimmt ein interessantes Thema.


Christiane

Benutzeravatar
Großstadtpoet
Beiträge: 313
Registriert: 05.06.2010, 09:20
Wohnort: Bremen

Re:

von Großstadtpoet (18.04.2012, 15:16)
mtg hat geschrieben:
Ich verstehe den Titel nicht. Da steht:

»Es ist doch d(ein) Leben«.

Lasse ich die Klammer weg (denn es soll ja auch ohne Klammer einen Sinn ergeben), steht da

»Es ist doch d Leben«.

:shock::

Müsste es nicht vielmehr

»Es ist doch (d)ein Leben« heißen?


Ach Mann, jetzt bist Du mir zuvorgekommen. :-(
;-) ;-) ;-)
Und da sag noch einer, BoD-Bücher hätten eine schlechtere Qualität als jene vom Verlag. :hüstel:

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (18.04.2012, 18:06)
Der Klappentext ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Wirkt stark Narzisstisch angle: Das Thema und nicht die Person des Autors muss im Vordergrund stehen.
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.