Apple iBookstore & Kindle: Gibts Erfahrungen?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Apple iBookstore & Kindle: Gibts Erfahrungen?

von MW (19.05.2012, 08:32)
Es hat ein wenig gedauert. Aber nachdem mein Verlag mein Buch "Das Majestic 12 Dokument" beim E-Book Marktführer Amazon/ Kindle eingestellt hatte, geht nun der Weg in die digitiale Welt der Bücher weiter.

Ab sofort ist das "Majestic 12 Dokument" also auch im Apple iBookstore verfügbar, sowie auch bei allen anderen relevanten eBook Anbietern. Damit ist dieses Buch auch auf dem iPhone, iPad oder iPod touch mit iBooks und auf jedem Computer mit iTunes zum Download verfügbar.

Ich bin gespannt, wie sich dies auf die Verkaufszahlen auswirkt. Der Weg über den Kindle war jedenfalls schon einmal ganz gut. Die Verfügbarkeit im iBookstore halte ich für noch interesanter, da hier die Konkurrenz an deutschen Thrillern noch nicht so hoch ist. Außerdem ist der Preis mit 7,49 EUR realistisch für ein 300-Seiten-Buch, finde ich.

ACHTUNG SCHLEICHWERBUNG - Link zu meinem Buch iBookstore:
http://itunes.apple.com/de/book/das-maj ... mpt=uo%3D4

Was meint ihr?
Macht der "digitale Weg" Sinn?
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"
www.designkalkulieren.de

artwork: www.designers-inn.de
schreiben: www.angenehme-vorstellung.de
thriller: www.marclinck.de
musik: www.linck-live.de

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (19.05.2012, 08:50)
Nachdem ich eigentlich gegen E-Books war, sehe ich das jetzt ein wenig anders. E-Books bieten die Möglichkeit, ein Buch zum Printbuchpreis eines großen Verlags anzubieten.
Nach einer kurzen Anlaufphase sind die Verkaufszahlen traumhaft. Deshalb starte ich gerade Experimente mit anderen Autoren, versuche unsere Geschichten möglichst gut zu platzieren.

Was gut funktioniert: Man muss sich mit dem E-Books im eigenen Genre und möglichst auch noch allgemein bei den Charts auf Platz 1-3 aufhalten und das möglichst lange. Danach läuft es wie von selbst und man dümpelt dann auf Platz 6-30 auf und ab. Man wird also noch gefunden!
Seid gegrüßt,

Isautor

Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (19.05.2012, 21:47)
klingt gut ... aber da muss man erstmal hinkommen :?
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"

www.designkalkulieren.de



artwork: www.designers-inn.de

schreiben: www.angenehme-vorstellung.de

thriller: www.marclinck.de

musik: www.linck-live.de

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (19.05.2012, 21:58)
Das war total einfach. Ich habe das E-Book einfach für einen Tag kostenlos geschaltet und innerhalb weniger Stunden war ich jeweils auf Platz1 bei den kostenlosen E-Books. Nach 800-1600 Downloads, einfach wieder auf kostenpflichtig schalten. Das Buch ist dann schon bekannt und wird weiter gekauft.
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
MW
Beiträge: 663
Registriert: 08.10.2008, 20:51
Wohnort: berlin

Re:

von MW (20.05.2012, 07:46)
ah. okay danke für den tipp!
aktuelles sachbuch: "design kalkulieren"

www.designkalkulieren.de



artwork: www.designers-inn.de

schreiben: www.angenehme-vorstellung.de

thriller: www.marclinck.de

musik: www.linck-live.de

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.