Ideen: Cluster - Mindmapping - Variationen

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


dbs

Ideen: Cluster - Mindmapping - Variationen

von dbs (17.01.2008, 15:28)
(nein, ich stelle hier keine These zum o.g. Thema ein, sondern gebe das Schlagwort für die Diskussion vor und stelle damit den Raum zur Verfügung. Wer also qualifizierte Aussagen zum Thema machen kann, darf seinen Standpunkt hier vertreten
In Kreativ-Workshops - nicht nur zum Thema Schreiben - werden Methoden zur Ideenentwicklung gelehrt.)

Benutzeravatar
Birgit Fabich
Beiträge: 1930
Registriert: 23.10.2007, 11:34
Wohnort: Füchtorf

Re:

von Birgit Fabich (17.01.2008, 15:36)
Da ich diese Techniken schon seit Jahren mache, weiß ich ehrlich gesagt nicht, was hier angedacht ist, was passieren soll??

dbs

Re:

von dbs (20.01.2008, 19:34)
Birgit Fabich hat geschrieben:
Da ich diese Techniken schon seit Jahren mache, weiß ich ehrlich gesagt nicht, was hier angedacht ist, was passieren soll??


Wie wär's denn mit
- was ist Mindmapping
- was ist Clustering
- was ist Variation
- welche Vor-/Nachteile haben die einzelnen Verfahren
- welche Erfahrungen hat man damit gemacht
- ist das Thema nicht purer Unfug

Schreib was dazu.
Ich mache das nicht (auch nicht zu den anderen Themen - ist nämlich schon interessant, dass niemand etwas zu diesem Thema und den anderen schreibt). Ich habe meine Lektion hier gelernt :(

LG
Siegfried

matthiasgerschwitz

Re:

von matthiasgerschwitz (20.01.2008, 19:53)
dbs (Moderator) hat geschrieben:
Ich mache das nicht (auch nicht zu den anderen Themen - ist nämlich schon interessant, dass niemand etwas zu diesem Thema und den anderen schreibt). Ich habe meine Lektion hier gelernt

Andere auch.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (20.01.2008, 20:02)
... und melden sich trotzdem weiterhin fleißig zu Wort cheezygrin
LG, Julia

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (20.01.2008, 21:27)
Hallo,
Wer also qualifizierte Aussagen zum Thema machen kann, darf seinen Standpunkt hier vertreten


:oops: ... ich würd' ja was schreiben, habe aber keine Ahnung was das ist ... :oops:

Aber vielleicht klärt mich jemand auf? thumbbup

LG Grete cool1

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (20.01.2008, 22:46)
Puh, Grete, jetzt bin ich aber froh. Ich hatte nicht gewagt, es zuzugeben. :oops:

Wir hören... :P

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (20.01.2008, 23:02)
Malt Euch einfach einen Spickzettel als Fahrplan für Euer geplantes Vorhaben und berücksichtigt dabei alle Eventualitäten und Möglichkeiten = eine Gedanken-Landkarte :wink:
Eigentlich das, was jede patente Frau sowieso macht, wenn sie all ihre Aktivitäten unter einen Hut bekommen will - und sei es, einen Roman zu schreiben...
LG, Julia

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (20.01.2008, 23:54)
Julia, was hat das aber mit meinen Frühstücksflocken (Clusters) zu tun? :wink:
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (21.01.2008, 05:36)
Geiler Name für Deine Flakes cheezygrin

Da ich den Begriff "Cluster" hauptsächlich aus der Medizin oder Technik kenne, musste ich da ein wenig schmunzeln.
Habe gleich mal im www nachgesehen und festgestellt, dass es früher in unserer Sprache das (inzwischen aussortierte) Wort "Kluster" gab, das bedeutete: „Was dicht und dick zusammensitzet“. Bei den K-Clusters ist da wohl das mit der Schokolade gemeint. Trotzdem ein bescheuerter Produktname - finde ich.

LG, Julia

p.s. Wenn Du "Mindmapping" tatsächlich nicht kanntest, was mich überhaupt nicht wundert, denn es ist ein Werkzeug, das ich im Projekt- oder Qualitätsmanagement verwende, dann surf doch mal in der Bildersuche bei Google dazu rum. Es macht wirklich Spaß zu sehen, wie manche Leute das erklären :lol:

Benutzeravatar
jola
Beiträge: 384
Registriert: 23.09.2007, 22:48
Wohnort: Wien

Re:

von jola (21.01.2008, 06:36)
"Mindmapping" verwenden auch viele Trainer, Kursleiter und Lehrer für die Seminar-/Unterrichtsvorbereitung. Die Software dazu ist der MindManager - eine super Sache, um aus dem Chaos im Kopf ein geordnetes Chaos zu machen. cheezygrin

lg,
jola

Versailles
Beiträge: 878
Registriert: 22.05.2007, 21:57

Re:

von Versailles (21.01.2008, 10:10)
ist nämlich schon interessant, dass niemand etwas zu diesem Thema und den anderen schreibt).
Nun ja...

Also, als Cluster bezeichne ich eine "Weintraube".
Du schreibst ein Wort (das Thema einer Geschichte) mitten auf ein Blatt Papier. Beispiel: Wolke.
Darum ziehst du locker-flockig einen Kreis. Dir fällt zu Wolke eine Assoziation ein, beispielsweise Regen. Das Wort schreibst du oben-unten-links-rechts (also irgendwo) neben Wolke, malst einen Kreis um dieses Wort und verbindest beide Kreise mit einem Strich. Zu Regen fällt dir wieder etwas ein, also verfährst du wie zuvor (schreiben Kreis drumherum) und verbindest das Wort mit Regen. Dann fällt dir wieder etwas zu Wolke ein... und so weiter und so fort... Irgendwann hast du dann eine gedachte Traube aus Wörtern mit Verbindungen auf deinem Zettel, aus der sich - vielleicht - eine Geschichte ergibt.

Mit Mindmapping habe ich mich zwar noch nicht konkret auseinander gesetzt, aber das kommt noch. Ich nehme diesen Thread als Anlass, um meinen Organisationshorizont zu erweitern book:
DIE COMTESSE ab sofort als "EDITION BOD"
www.comtesse-heloise.de

Autorenphoto von J. Nemeth, Photostudio Kannengiesser, 58095 Hagen (2007)

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.