Hallo, bin ganz neu!! Guten Tag !

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Peter Gerlach
Beiträge: 2
Registriert: 27.10.2012, 11:47
Wohnort: Deutschland

Hallo, bin ganz neu!! Guten Tag !

von Peter Gerlach (27.10.2012, 11:58)
Ich bin der Peter und habe ein Buch über meine Reise von Marburg nach Santiago geschrieben: von Kap zu Kap - 2800 km auf dem Jakobsweg.
Buch ist im Juni erschienen, habe jetzt knapp 500 verkauft und hat sehr gute Kritiken. Wenn ihr möchtet, könnt ihr gerne mal bei Amazon in den Rezessionen schnuppern oder auch auf meiner Homepage, wo ich bilder und Leseproben, Presseberichte eingestellt habe:

www.von-kap-zu-kap@jimdo.com

Zur Zeit toure ich mit einer kombinierten Lesung/Multivisionsshow durch Hessen und suche weitere Gebiete, wo ich mein Buch bekannter mache. hat jemand von euch einen Tipp für mich?

Von Kap zu Kap
2800 km auf dem Jakobsweg
Autorenlesung und Multimediashow von Peter Gerlach
Im Sommer 2011 pilgerte Peter Gerlach aus Dautphetal-Hommertshausen auf dem Jakobsweg. Doch er wanderte nicht nur ein Teilstück des durch Hape Kerkeling so bekannten Pilgerweges.
Er starte von seiner Haustür in Hommertshausen am Kap, oder besser gesagt von der bekannten Elisabethkirche in Marburg/Lahn., um durch Deutschland, Luxembourg, Frankreich und Spanien bis nach Santiago della Compostella und weiter bis ans „Ende der Welt“, dem sogenannten Kap Finesterre zu laufen.
Dabei durchstreifte Gerlach das hessische Hinterland, das Siegerland auf dem Weg nach Köln, die Weinberge der Mosel auf dem Weg nach Trier, unterschiedliche Kulturlandschaften mit großartigen Kirchen und Kathedralen durch Frankreich um dann über die Pyrenäen den Camino Frances zu erreichen, das Finale nach Santiago della Compostella und Finistera.
Insgesamt sind dies rund 2800 km, die geprägt sind durch wechselnde Landschaften und vielfältige Begegnungen auf dem Weg.
Im vergangenen Herbst schilderte Peter Gerlach seine Erlebnisse in einer Multimediashow in einigen Säalen im Landkreis. Mittlerweile ist Gerlach´s Buch “Von Kap zu Kap” auf dem Markt und hat in der Presse und auch auf der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt hervorragende Kritiken der Buchkritiker bekommen.
Auf der diesjährigen Tournee wird er sein Buch in seine beeindruckende Bilderserie mit einbauen und liest Teile seines Erstlingwerkes daraus vor. Herausgekommen ist eine feine Mischung aus Lesung, fanastischen Bildern und einfühlsamen Musikpassagen.
Gerlach versteht es meisterhaft, sein Publikum mit seinen Geschichten, die er auf dem Weg erlebt hat, zu unterhalten. Feinfühlig, ernst, manchmal nachdenklich, aber auch mit einer gesunden Mischung seines trockenen, hessischen Humors.
Diese Mischung aus Text, Bild und Ton, aus Reisebericht und Biografie, mit allen Höhen und Tiefen auf dem deutschen Jakobsweg, dem französischem “Saint Jaques de Compostelle”, dem spanischen Camino und dem eigenen Lebensweg soll dem Zuhörer auch Mut machen; Mut ihren eigenen Weg zu suchen und zu finden.
Dieser Reisebericht hebt sich auch von anderen durch seine individuelle Note ab, fast fühlt man sich mit Gerlach auf dem Weg.
Folgende Termine sind z. Zt. fest, weitere folgen in Kürze:
Samstag, 10.11. Biedenkopf, Eiscafe Fantastico, 18 Uhr (Reservierung erbeten)
Mittwoch, 14.11. Hommertshausen, Alte Kirche, 19 Uhr
Donnerstag, 22.11. Wetter, Stadthalle, 19 Uhr
Samstag, 24.11. Niederdieten, Cafe Q, 19 Uhr
Montag, 26.11. Frankenberg, Ederberglandhalle 19 Uhr
Donnerstag, 29.11. Bad Endbach, Kursaal, 19 Uhr

Der Eintritt ist wie immer frei. Ein “Donativo” (Spende) wird am Ende gerne gesehen. Es gibt auch einen Büchertisch, wo man das Buch “Von Kap zu Kap” erwerben kann, auf Wunsch natürlich mit Signatur des Autors.

Benutzeravatar
Oukej
Beiträge: 84
Registriert: 16.02.2012, 15:39

Santiago de Compostela - comprendes?

von Oukej (27.10.2012, 14:28)
:? Leider, Santiago della Compostella ist nicht richtig,
immer nur Santiago de Compostela - Sankt Jakob vom Kompost
Wenn der Name Santiago de Compostela auch im Buch falsch wäre, sollte man es schnell korrigieren und eine neue PDF Datei an BoD schicken.
Auf Deutsch schreibt man Luxemburg und nicht Luxembourg.
Finistera und Kap Finesterre sind falsch, es soll Finisterre, Kap Finisterre und Cabo Finisterre sein.
Die Adresse www.von-kap-zu-kap@jimdo.com gibt es gar nicht, entweder www oder @, aber nicht beide.
Santiago de Compostela - comprendes?

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (27.10.2012, 16:00)
Hallo,

erst mal herzlichen Glückwunsch zu deinem erfolgreichen Buch. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Orte entlang der Pilgeroute gute Lesungsorte sein könnten. Ohnehin scheint das Interesse am Thema "Jakobsweg" ungebrochen zu sein.
Ich finde es auch sehr spannend.

Wenn ich deinen links zur homepage folgen will, erscheint eine Warnmeldung. Auch bei dem www unter deinem Avatar.
www.von-kap-zu-kap.jimdo.com funktioniert.

Viele Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4983
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (27.10.2012, 17:15)
Hallo Peter,

herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg weiterhin mit diesem interessanten Thema!

LG, Anke

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re:

von ricochet (27.10.2012, 18:18)
Oh Gott, nicht schon wieder Jakobsweg! Das Thema ist doch schon so ausgelutscht ...
Die demonstrative Art, mit der diese Leute an die Öffentlichkeit gehen ("Seht her, ich ging den Jakobsweg!!!"), ist mir gar nicht sympathisch. Das hat mit Askese rein gar nichts zu tun, sondern mit auffetten des Egos, spirituelle Eitelkeit.


rico
Texte mit Pfiff.

Peter Gerlach
Beiträge: 2
Registriert: 27.10.2012, 11:47
Wohnort: Deutschland

Re:

von Peter Gerlach (27.10.2012, 21:24)
Oukey: Ja, du hast recht, mit Santiago, Luxemburg, Finesterre usw. Bist du Lektorin? , aber is auch net so wichtig, im Buch ist das richtig beschrieben und adresse ist www.von-kap-zu-kap.jimdo.com..bist du zufrieden ? P.s. Oukey heisst übrigens auch ok :) Scheiss Dreckfuhler...

Cornelia und Anke : Danke !! ( reimt sich )

ricochet: ja du hast recht, es gibt viele Bücher darüber und es ist immer wieder spannend, aber ich finde meins besonders gut, weil ich gerade das vermeiden habe, was du (ohne mein Buch zu kennen ) anprangerst, nix sprituelle Eitelkeit, sondern mein Buch ist sehr authentisch, les dir doch mal die Rezensionen durch und lass mich doch einfach mal freuen :) Gehört auch dazu....

Liebe Grüße Peter

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 104
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: Eifel

Re:

von Lady (31.10.2012, 10:34)
Etwas verspätet auch von mir ein herzliches Willkommen!

Den Jakobsweg möchte ich auch gehen, solange ich noch die Haxen hoch bekomme.
Für die ganze Strecke reicht leider mein Urlaub nicht, so wird das meine erste Untenehmung als Rentnerin sein.
Ein Buch werde ich jedoch nicht darüber schreiben, es gibt schon zu viele davon, alleine zwei von Autoren aus unserem kleinen Städtchen.

LG Lady
Unterschätze niemals dein Gegenüber!

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (31.10.2012, 10:50)
Das Thema scheint derzeit ja ganz "in" zu sein. Was aber beabsichtigt der Pilgerweg auf der Strecke nach Santiago de Compostela?

Es geht - vereinfacht gesagt - um den Weg nach innen. Hierzu ist das Buch von Manfred Schmidt Brabant "Sternenwege" durchaus hilfreich.

Zu einem erweiterten Verständnis des Weges nach Innen kommt man allein durch regelmässige Meditationen, wie sie auch von Rudolf Steiner z.B. in dem Buch "Ausgewählte Gebete, Meditationen und mantrische Sprüche" (BOD, 2012) gegeben wurden.

Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re:

von ricochet (31.10.2012, 11:43)
MichaelHA hat geschrieben:
Zu einem erweiterten Verständnis des Weges nach Innen kommt man allein durch regelmässige Meditationen, wie sie auch von Rudolf Steiner z.B. in dem Buch "Ausgewählte Gebete, Meditationen und mantrische Sprüche" (BOD, 2012) gegeben wurden.


Der Steiner hat vom Meditieren so viel verstanden, wie eine Kuh vom Schach spielen.
Osho solltest du lesen, oder alternativ Paramahansa Yogananda ("Lektionen") oder meinetwegen Sri Chinmoy. Jeder auch nur mittelmäßige Guru ist befugter darüber zu reden, als ausgerechnet der Steiner.

LG


rico
Texte mit Pfiff.

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

...

von MichaelHA (31.10.2012, 12:05)
ricochet hat geschrieben:
Jeder auch nur mittelmäßige Guru ist befugter darüber zu reden, als ausgerechnet der Steiner.


Deine Animositäten gelten ausgerechnet einem Meister der weißen Bruderschaft - wie kommt's?

Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 104
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: Eifel

Re:

von Lady (31.10.2012, 12:28)
Grantlscherbn?
Unterschätze niemals dein Gegenüber!

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re:

von ricochet (31.10.2012, 12:43)
off topic

rico, selbsternannter Meister der zitronengelben Bruderschaft
Texte mit Pfiff.

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

...

von MichaelHA (31.10.2012, 12:50)
http://www.amazon.de/Ausgewählte-Gebete ... 384820648X

Der Blick in's Buch gibt wesentliches kund.

Beste Grüße

MichaelHA

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.