Was ist Wahrheit?

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (14.04.2013, 13:47)
Trolle platzen leicht? Noch nie gehört.


Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (14.04.2013, 13:51)
Meine Vermutung wäre, Michael, die haben dich nicht wegen dem Voodoo, sondern wegen was ganz anderem vorgeladen. Und du hast den Grund genausowenig mitgeschnitten, wie die Beiträge von anderen Leuten hier. Das Schöne ist, wenn du das nächste Mal vorgeladen wirst, bleibt dir der wahre Hintergrund verborgen. Das hat ja auch was Entlastendes.

@Angelika: ich kann deinen Standpunkt verstehen, aber Michael gehört nicht zu den Trollen, die aufhören, weil man sie in Ruhe lässt. Mindestens seine ständigen Postings zum völlig witzlosen und uninteressanten Ranking bleiben erhalten.
Seid gegrüßt,

Isautor

Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (14.04.2013, 13:59)
Isautor hat geschrieben:
Meine Vermutung wäre, Michael, die haben dich nicht wegen dem Voodoo, sondern wegen was ganz anderem vorgeladen.


In der Anzeige stand wortwörtlich "Schädigung durch Boodoo-Zauber" (womit wohl Vodoo gemeint war).

Die Sache landete natürlich gleich nach der Anhörung, zu der ich hinging im Mülleimer, denn da war rein gar nichts dran.

Aber es gibt auch andere Anthroposophen, denen man "Böses" anhängen wollte. so wurde bspw. kolportiert Ernst Seler (der Anthroposoph mit dem Kruzifixstreit) habe per Ferntötung Franz-Josef Strauß umgebracht. Selbst innerhalb der anthroposophischen Szene gibt es einige Leute, die diesem Ammenmärchen geglaubt haben. Aber vorgeladen wurde er m.W. deshalb nie.

Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (14.04.2013, 14:04)
Glaube ich nicht, denn ich sehe, du kannst Geschriebenes nur unzureichend erfassen und wiedergeben.
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
AngelikaL
Beiträge: 77
Registriert: 17.03.2013, 14:03

Re:

von AngelikaL (14.04.2013, 14:05)
Na dann, noch viel Spaß bei der Schlammschlacht. Mir wird schlecht, wenn ich mir weiterhin diese Troll-Grütze anhöre.

Ich troll mich dann erstmal für eine Weile. Bis die Tage....
LG Angelika

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (14.04.2013, 14:09)
Ja, bis dann Angelika. Es kommen auch wieder bessere Zeiten. Komm mal in den Chat, wenn du magst.
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (14.04.2013, 14:19)
Isautor hat geschrieben:
Glaube ich nicht, denn ich sehe, du kannst Geschriebenes nur unzureichend erfassen und wiedergeben.


Gerade deshalb wurde ich ja als Schriftsteller tätig, der - wie sich das gehört - auch regelmässig Zahlungen der VG Wort entgegennimmt. Das nur für den Fall der Fälle. Die Hartz IV-Behörde wusste übrigens von meiner Nebentätigkeit. Auch das nur für den Fall der Fälle.

Also rundum ein "erfolgloser" Schriftsteller - in Deinen Augen.

Vor einiger Zeit erhielt ich noch ein Schreiben aus Schleswig-Holstein (Namen will ich keine nennen) darin heißt es: "Auch wenn Sie nur einer einzigen Person mit ihrem Werk geholfen hätten, wäre das doch tausendmal mehr als nichts".

ofG

MichaelHA

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (14.04.2013, 14:31)
Also du bist Schriftsteller, weil du Geschriebenes nur unzureichend wiedergeben kannst? blink3
Oh, Mann ... wäre für mich ein Grund, kein Schriftsteller zu sein. Hoffentlich weißt du wenigstens selbst, was du schreibst ...
Seid gegrüßt,



Isautor



Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Benutzeravatar
Klonschaf
Beiträge: 532
Registriert: 18.04.2011, 15:35

Re:

von Klonschaf (14.04.2013, 14:36)
mtg hat geschrieben:
7: Was Tucholsky in der »Weltbühne« über einen Vortrag Rudolf Steiners schrieb, trifft auch auf Dich und Deine Posts zu - insofern bist Du wirklich ein perfekter Jünger:
»Rudolf Steiner, der Jesus Christus des kleinen Mannes, ist in Paris gewesen und hat einen Vortrag gehalten. […] Ich habe so etwas von einem unüberzeugten Menschen überhaupt noch nicht gesehen. Die ganze Dauer des Vortrages hindurch ging mir das nicht aus dem Kopf: Aber der glaubt sich ja kein Wort von dem, was er da spricht! (Und da tut er auch recht daran.) […] Wenns mulmig wurde, rettete sich Steiner in diese unendlichen Kopula, über die schon Schopenhauer so wettern konnte: das Fühlen, das Denken, das Wollen – das ‚Seelisch-Geistige‘, das Sein. Je größer der Begriff, desto kleiner bekanntlich sein Inhalt – und er hantierte mit Riesenbegriffen.«


Ja, das stimmt schon, Steiner war ein esoterischer Schwätzer. Trotzdem finde ich, die Waldorfschulen sind eine gute Sache und eine Bereicherung fürs Schulsystem. Ich war auf einem staatlichen Gymnasium, aber glaube, Waldorfschule hätte mir vom System her wahrscheinlich besser getan. Alleine schon sich so phasenweise auf einen einzigen Lerninhalt konzentrieren liegt mir viel besser, anstatt seine aufmerksamkeit an einem Schulmorgen auf 6 Fächer splitten ...

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (14.04.2013, 14:55)
klonschaf hat geschrieben:
Ja, das stimmt schon, Steiner war ein esoterischer Schwätzer.


Ich kann Dir versichern, dass dem nicht so ist.

Vgl. http://www.anthrowiki.at/Rudolf_Steiner


Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (14.04.2013, 15:00)
Isautor hat geschrieben:
Also du bist Schriftsteller, weil du Geschriebenes nur unzureichend wiedergeben kannst?


Das Gegenteil ist der Fall. Zuweilen lasse ich aber Dinge unter den Tisch fallen, die für die Gegenseite nur peinlich werden können.


o.f.G.

MichaelHA

Benutzeravatar
Klonschaf
Beiträge: 532
Registriert: 18.04.2011, 15:35

Re:

von Klonschaf (14.04.2013, 15:01)
@Michael

also inwiefern sollen mich denn jetzt ein biographischer Abriss von meiner Meinung abbringen?

Ich hab halt mal ein paar seiner Werke abschnittsweise angelesen - und da wurde viel gelabert und geschwätzt.

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (14.04.2013, 15:05)
@Klonschaf:

Nicht jedem ist der Verstand eines Gelehrten gegeben. Möglicherweise ist die Sprache Rudolf Steiners aus dem letzten Jahrhundert - und das war die Sprache des damaligen akademischen Umfelds - für durchschnittlich gebildete heutige Leser nur noch schwer zu verstehen.


Beste Grüße

MichaelHA

Benutzeravatar
Klonschaf
Beiträge: 532
Registriert: 18.04.2011, 15:35

Re:

von Klonschaf (14.04.2013, 15:08)
Welch erlesener Seitenhieb!


Wie auch immer ... ob es mir an Bildung fehlt, oder ob Steiners esoterische Ausführungen einfach nur verstiegen sind, das lässt sich wohl auf die Schnelle nicht klären.

Was zählt, ist eh nur der aktuelle Tabellenplatz der Stuttgarter Kickers.

Ach ja, und der Ball ist rund.

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2708
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (14.04.2013, 15:21)
Klonschaf hat geschrieben:
Ach ja, und der Ball ist rund.


Das sagte ja bekanntlich schon Sepp Herberger. :lol:

Beste Grüße

MichaelHA

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.