Zahlung der abgerechneten Tantiemen bei BoD

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Claire
Beiträge: 709
Registriert: 07.12.2007, 09:32
Wohnort: Bochum

Re:

von Claire (22.01.2008, 06:24)
Julia schreibt:
Solange die Tantiemen die Schallmauer von 300 Euro nicht durchbrechen, werde ich vorerst sicher nicht meckern, wenn die mit ihrer Buchhaltung nicht in die Puschen kommen

Ich halte den Ball auch flach! Ich habe es erst ein einziges Mal erlebt, dass direkt nach Lieferung abgerechnet wurde und das war bei den Lesezeichen.

LG Claudia
LG Claudia
Jede Katze ist ein kleiner Druide! Sie leben im Hier und Jetzt. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen! Wir müssen ja nicht unbedingt schnurren.

matthiasgerschwitz

Re:

von matthiasgerschwitz (22.01.2008, 08:21)
julia07 hat geschrieben:
Hast Du eine Ahnung, ob die immer 25% geben oder kommt das auf die Buchdetails an?

Ehrlich gesagt, weiß ich es nicht. Aber es klang so (ohne Gewähr!), dass es bei BoD-Titeln so üblich sei. Was letztlich aber auch erklären könnte, warum "unsere" Bücher es nicht so einfach im Handel haben. Umständlich in der Bestellung, potenziell lange Lieferzeiten und dann "nur" 25% ... - aber das ist nur eine Vermutung.

Beste Grüße
Matthias

Benutzeravatar
FMJork
Beiträge: 44
Registriert: 08.01.2008, 17:04
Wohnort: Berlin

Re:

von FMJork (24.01.2008, 17:58)
So, heute hatte ich in der Post meine Abrechnung für die Bereitstellungskosten (bei mir November-Dezember 2007) sowie eine Mail mit der "Margenabrechnung" (so die BoD-Bezeichnung für die Tantiemen) als Pdf-Datei. Nun kann ja der Segen anrollen.... Muß mal gleich meinen Geldspeicher öffnen ;-)

Nochmal Dank an alle, die sich an der kleinen Diskussion beteiligt haben. Als Neuling ist man ja dankbar über jede geschilderte Erfahrung, zumal man heutzutage nie wissen kann, ob man nicht früher hätte reagieren müssen, wenn eine erwartete "Sache" ausbleibt bzw. sich verzögert...
Aber nun scheint ja alles im Fluß zu sein.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (24.01.2008, 21:58)
Bei mir war es genauso: Post für die Rechnung, PDF für das Guthaben. Zum Glück überwiegt letzteres ganz deutlich. cheezygrin

BoD, rückt die Kohle rüber, ihr bekommt sie dann von mir zurück (muss noch meine letzte Buchlieferung bezahlen). Habe heute noch mit einer Buchhandlung abgerechnet, das reicht dann für die Rechnung. :D

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (31.01.2008, 12:59)
Habt ihr euer Geld von BoD schon bekommen? Ich würde ja gerne die Rechnung bezahlen, aber solange ich von BoD nix bekomme, reicht mein Kontostand vom "Auorenkonto" nicht, um ihnen das knapp Dreifache zurückzuzahlen. :? Ich hoffe, die zahlen nicht erst, wenn ich gezahlt habe. Bisher bekamen sie ihr Geld immer pünktlich, aber ich mag nicht schon wieder von privat was einzahlen, irgendwann muss Schluss sein.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
jola
Beiträge: 384
Registriert: 23.09.2007, 22:48
Wohnort: Wien

Re:

von jola (31.01.2008, 13:03)
Hallo Judith,

das Geld (Betrag = Tantiemen - Datenhaltungskosten 2007) war am 25.1. auf dem Konto verbucht.

lg,
jola

Benutzeravatar
Vera Wolf
Beiträge: 146
Registriert: 08.01.2008, 17:06

Re:

von Vera Wolf (31.01.2008, 13:37)
Bei mir ist auch alles in den letzten Tagen abgerechnet worden, Tantiemen minus Kosten, alles i.O.!

Dass BoD allerdings Datenhaltungskosten für Dezember abzieht (Druckdaten am 4.11.07 abgeschickt, erste Eigenlieferung am 4.01.08 ), finde ich schon ein bisschen dreist.

Naja, immerhin sind im Dezember schon 20 Exemplare über den Buchhandel abgesetzt worden - wenn man es so sieht ...

Vera Wolf
www.verawolf.liebe-lebenslust.de

Über Eintragungen der geneigten Leser in mein (neues) Gästebuch würde ich mich sehr freuen!

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (31.01.2008, 13:38)
Bei mir ist auch noch nichts angekommen -weder PDF über Gutschrift noch Gutschrift selbst, obwohl ich defnitiv einige verkauft habe :cry:

Benutzeravatar
Claire
Beiträge: 709
Registriert: 07.12.2007, 09:32
Wohnort: Bochum

Re:

von Claire (31.01.2008, 13:57)
Bei mir ist gestern alles abgerechnet worden. Kleinauflage minus Marge plus Bereithaltung. Alles in einem, aber absolut korrekt.

LG Claudia
LG Claudia

Jede Katze ist ein kleiner Druide! Sie leben im Hier und Jetzt. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen! Wir müssen ja nicht unbedingt schnurren.

Benutzeravatar
chiquitita
Beiträge: 1008
Registriert: 21.09.2007, 14:07
Wohnort: Bayern

Re:

von chiquitita (31.01.2008, 13:57)
meine Abrechnung kam am 16. Januar und das Geld war am 21. Januar auf dem Konto.
Gruß Uschi

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (31.01.2008, 14:34)
Danke für eure Infos!

Problem gelöst, man kann ja miteinander reden. Ich habe eben angerufen. Ich habe auf deren Geld gewartet, sie auf meines. Ich hätte die BoD-Rechnungen abziehen dürfen, habe mich aber nun für Einzug entschieden.

Nun muss ich nur noch die 25 Bücher wieder verkaufen, die ich bestellt hatte.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Vera Wolf
Beiträge: 146
Registriert: 08.01.2008, 17:06

Re:

von Vera Wolf (31.01.2008, 14:51)
die Judith die wartet auf Kohle
und denkt dabei nur an ihr Wohle
doch BoD auch
so ist es ihr Brauch
beim Leser muss Judith es hole

"Reim Dich oder ich fress Dich" - sorry Judith :D
www.verawolf.liebe-lebenslust.de



Über Eintragungen der geneigten Leser in mein (neues) Gästebuch würde ich mich sehr freuen!

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (31.01.2008, 17:06)
Die Judith ging ans Telefon,
und Ruckzuck klärte sich auch schon
die kleine Warterei.
Und jetzt ist sie vorbei.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (31.01.2008, 19:35)
Vera Wolf hat geschrieben:
Dass BoD allerdings Datenhaltungskosten für Dezember abzieht (Druckdaten am 4.11.07 abgeschickt, erste Eigenlieferung am 4.01.08 ), finde ich schon ein bisschen dreist.

Hast Du Dich da vielleicht beim Datum vertippt?
Wenn BoD Deine Buchdaten seit 4. November "gehalten" hat, warum ist es dann dreist, wenn sie für den Dezember die vertraglich vereinbarten Kosten abrechnen? :roll:

LG, Julia

Benutzeravatar
Vera Wolf
Beiträge: 146
Registriert: 08.01.2008, 17:06

Re:

von Vera Wolf (31.01.2008, 20:15)
julia07 hat geschrieben:
... warum ist es dann dreist, wenn sie für den Dezember die vertraglich vereinbarten Kosten abrechnen? :roll:

Am 4.11. habe ich die Datei abgeschickt, am 19.11. kam die Nachricht, dass das Buch nun in Druck gehe. Und am 4.1. habe ich zum ersten Mal ein Buch in der Hand gehabt.

Da finde ich dann Datenhaltung für Dezember zumindest grenzwertig. Mir hat auch keiner etwas "gehalten", Händchen zum Beispiel, während ich mit den Fingern auf dem Tisch trommelnd im Dezember auf das Buch gewartet habe.

Aber pssst, wenn Du es nicht weitersagst, gestehe ich, dass ich durch ein paar "Drängeltelefonate" den großen Eintrag in den Novitäten für "Nuppes" bekommen habe. thumbbup

Vera Wolf
www.verawolf.liebe-lebenslust.de



Über Eintragungen der geneigten Leser in mein (neues) Gästebuch würde ich mich sehr freuen!

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.