Fan-Romane und Copyright

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


Viktoria Lantratova
Beiträge: 1
Registriert: 06.05.2013, 19:35

Fan-Romane und Copyright

von Viktoria Lantratova (06.05.2013, 19:55)
Hallo Leute, :)

ich habe vor etwa 8 Jahren begonnen, einen Roman zu schreiben, den ich vor etwa 5 Jahren auch fertig stellen konnte. Es handelt sich dabei um einen Fan-Roman, der schon als eigenständige Geschichte angelegt ist, sich aber im Universum einer Videospielserie erst so richtig entfaltet, zumal mich diese Serie unbeschreiblich inspiriert hat.
Es ist weder eine Nacherzählung, noch ein Pre- oder Sequel, sondern eine neue Geschichte, die gewisse Elemente der Reihe aufgreift, aber weit davon entfernt ist, irgendetwas auch nur ansatzweise zu kopieren.

Ich habe meinen knapp 400-seitigen Roman sogar 30 Mal auf Soft Cover drucken lassen, da es viele Fans der Serie gab, die großes Interesse an meinem Werk hatten. Dementsprechen positiv waren auch die Rezensionen meiner Leser. Ich habe den Roman nicht offiziell verkauft/verlegen lassen, sondern lediglich meine Auftragskosten durch den Druck abgedeckt, ohne einen Profit daraus zu schlagen.

Ich hatte damals mehrmals versucht, Kontakt zur entsprechenden Firma aufzunehmen, auch unter Zusendung eines meiner Exemplare. Leider hat sich jedoch nie jemand zu meinem Vorhaben geäußert, es kam nie eine Antwort.
Lange Zeit habe ich mich damit abgefunden, doch ich merke, dass es mich nicht loslässt, schließlich bin ich nicht die Erste, die einen Fan-Roman veröffentlichen möchte. Es gibt zahlreiche Fan-Romane, die erfolgreich verlegt und verkauft wurden, sei es zu Videospielen, Filmen oder TV-Serien.

Was kann ich also tun? Ich plane zurzeit eine 2. Auflage, die ich auch gerne drucken lassen möchte. Mal schauen, ob sich dann mal jemand zu Wort melden wird.

Bitte nehmt mein Anliegen ernst. Ich hoffe auf Euren Rat und freue mich auf Eure Beiträge.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Isautor
Beiträge: 1452
Registriert: 29.10.2011, 14:02

Re:

von Isautor (06.05.2013, 20:18)
Ich denke nicht, dass es ohne Kontakt zu den Rechteinhabern geht. Du übernimmst Charaktere und eine ganze Welt. Da musst du dich erst absichern. Einfach so verkaufen darfst du das nicht. Dabei ist es unerheblich, ob das Gewinn abwirft. Manche Rechteinhaber verbieten sogar das Veröffentlichen von Gratisgeschichten mit ihren Charakteren.
Seid gegrüßt,

Isautor

Eines Tages ich Profi sein.
Status: Heftchenromanschreiberin im Nebenberuf.

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.