Wandlungen

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5951
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Wandlungen

von Siegfried (11.05.2013, 15:51)
Titel: Wandlungen
Autor: Autoren des BoD-Forums Autorenpool

Verlag: Books On Demand, Norderstedt
ISBN: 9783837003536
Seiten: 140
Preis: 10,90

Der Autor über das Buch:

Eine Kurzgeschichten-Anthologie von 25 Autoren des BoD-Forums Autorenpool

Klappentext:

Wandlungs steht für jede Art von Veränderung, die sich nicht nur auf das Äußere oder die Akzidentien bezieht, sondern die Substanz oder das Wesen umfasst.
In einem weiteren, abgeleiteten Sinn wird von Wandlung gesprochen, wenn sich gewisse Erscheinungsformen eines Gegenstands oder einer Sache ändern.
Inwieweit hier bereits Veränderung oder Wandlung vorliegt oder ob die Konstanz und Identität einer Sache doch nocht gegeben ist, unterliegt unterschiedlicher Einschätzung und Beurteilung.


Wandlungen
Dateianhänge
Buch001.jpg

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (11.05.2013, 17:13)
Ein gutes Buch, sehr empfehlenswert thumbbup
(auch wenn ich den Sinn von so ein oder zwei Geschichten bis heute nicht verstanden habe.) angle:

Ach, was waren das noch Zeiten (und Leute) im Pool ...
Liebe Grüße
Christel

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5951
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (11.05.2013, 17:17)
Bärentante hat geschrieben:
Ein gutes Buch, sehr empfehlenswert thumbbup
(auch wenn ich den Sinn von so ein oder zwei Geschichten bis heute nicht verstanden habe.) angle:

Ach, was waren das noch Zeiten (und Leute) im Pool ...


Ich hatte vor einigen Wochen mal angedeutet, dass wir hier im Autorenpool so etwas vielleicht noch einmal machen sollten - eine gemeinsame Aktion in Form eines Buches (oder vielleicht auch zwei? cheezygrin )

Ist aber niemand drauf eingestiegen - die Zeiten waren früher wohl doch anders ... :(


Nachtrag:
Beim Blick auf die Rückseite des Buchumschlages wird mir ganz seltsam zumute. Viele Namen von Leuten, die sich hier nicht mehr sehen lassen ...
Dateianhänge
Buch010.jpg

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re:

von ricochet (11.05.2013, 17:31)
Schade dass man sich auf Buchvorstellungen nie, nie und nimmer melden soll. cheezygrin cheezygrin cheezygrin cheezygrin

LG


rico
Texte mit Pfiff.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5951
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (11.05.2013, 17:49)
ricochet hat geschrieben:
Schade dass man sich auf Buchvorstellungen nie, nie und nimmer melden soll. cheezygrin cheezygrin cheezygrin cheezygrin

LG


rico


cheezygrin
Nein, soll man nicht!
Nie, nie und nimmer!

Jeder kann bei einer Buchvorstellung in Erinnerungen schwelgen.
Oder sich Gedanken machen.
Oder sie als Anstoß nehmen für eigene Buchvorstellungen.

Aber um Himmels willen keine Kommentare zum Buchumschlag, Buchinhalt, Buchverkäufen oder sonstwas abgeben ...

Und ehe ich's vergesse:


Amazon Platz 4.520.880 in Bücher

bei E-Books nicht platziert


Kann mal jemand den Platz in Belletristik -> Anthologien herausfinden?
cheezygrin
Zuletzt geändert von Siegfried am 11.05.2013, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (11.05.2013, 17:51)
Siegfried hat geschrieben:
Ich hatte vor einigen Wochen mal angedeutet, dass wir hier im Autorenpool so etwas vielleicht noch einmal machen sollten - eine gemeinsame Aktion in Form eines Buches


Ich bin dabei! thumbbup

Allerdings nicht zu den Bedingungen wie damals, z.B. schrittweise Veröffentlichung der Texte im Forum, Zwangslektorat, etc. (Also Lektorat schon, aber nicht so ... )

Ich leiste auch gerne Arbeit. Nur bei der Technik, Buchblock- und Covergestaltung, Hochladen, dafür bin ich nach wie vor zu computerblond. angle:
Liebe Grüße
Christel

Hilbi
Beiträge: 31
Registriert: 03.02.2013, 16:41

Re:

von Hilbi (11.05.2013, 18:00)
was sind denn Wandlungs? 8)

Inwieweit hier bereits Veränderung oder Wandlung vorliegt oder ob die Konstanz und Identität einer Sache doch nocht gegeben ist, unterliegt unterschiedlicher Einschätzung und Beurteilung.


ich dachte es heißt noch und nicht nocht :shock:: :shock:: :shock:: book:

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re:

von ricochet (11.05.2013, 18:39)
Also bei einem neuen Projekt dieser Art wäre ich wahrscheinlich dabei, vorausgesetzt das Thema inspiriert mich. Damit ich mich wenigstens vorher zu Wort melden darf, wenn ich schon hinterher die Klappe halten soll. cheezygrin cheezygrin cheezygrin cheezygrin

LG


rico
Texte mit Pfiff.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5951
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (11.05.2013, 19:27)
ricochet hat geschrieben:
Also bei einem neuen Projekt dieser Art wäre ich wahrscheinlich dabei, vorausgesetzt das Thema inspiriert mich. Damit ich mich wenigstens vorher zu Wort melden darf, wenn ich schon hinterher die Klappe halten soll. cheezygrin cheezygrin cheezygrin cheezygrin

LG


rico


Thema kann man ja absprechen. Die Frage ist, ob man sich auf ein Genre festlegt (Krimi? Märchen? Alltagsgeschichte? Reiseerfahrung? ...)

... oder ob es genreübergreifend ein bestimmter Plot ist (Rache? Erwachsenwerden? Suche? ...)

... oder ob sich alle Geschichten um einen bestimmten Gegenstand drehen sollen (Schatz? Ein Geldschein? Ein Feuerzeug? ...)

... oder ob alle Geschichten mit dem gleichen Satz beginnen (oder enden) sollen ("Die Nachricht vom Tod seiner Eltern erreichte ihn mitten in der Sitzung."; "Dann richtete er die Waffe gegen sich selbst."; "Was da im Abwasserschacht so auffällig im Licht der Sonne blinkte, war eindeutig ein Brillantencollier."; ...)

Keine Ahnung. Ideen gäbe es viele. Nur: Kein Sachbuch, keine Lyrik, keine ein oder zwei Seiten langen Texte (etwas Material sollte dem Leser schon zugemutet werden ... cheezygrin )

@Bärentante:

Die Arbeit für die Computerblonden könnte ich übernehmen. Die Kosten auch. Neuerdings sind BoD-Bücher über die Vertragsdauer ja nicht mehr so teuer. cheezygrin

Benutzeravatar
ricochet
Beiträge: 821
Registriert: 13.12.2009, 16:58
Wohnort: Graz

Re:

von ricochet (11.05.2013, 20:48)
Siegfried hat geschrieben:
Die Arbeit für die Computerblonden könnte ich übernehmen. Die Kosten auch.


Cool. Und Wer macht den Herausgeber?


rico
PS: Sollten wir nicht einen neuen Fred aufmachen? Ich meine, bevor wieder einer moniert, das sei nicht der Zweck einer Buchvorstellung (wobei ich in diesem Fall sogar zustimmen müsste ...)
Texte mit Pfiff.

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re:

von Kris. K. (11.05.2013, 22:19)
Ich würde auch mitmachen.

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.