Probleme

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


MarenK.
Beiträge: 98
Registriert: 06.09.2013, 07:42

Probleme

von MarenK. (06.09.2013, 07:58)
Meine erste Frage ist gleich ein Problem. Da die Mailantworten bei BoD gerade länger brauchen, schildere ich mal hier mein Problem.
Ich habe bei BoD-Fun ein Buch erstellt. Am 2. September bekam ich eine Mail, daß es versendet wurde. Bis jetzt ist aber nichts angekommen. Wie soll ich mich verhalten, wenn es überhaupt nicht ankommt? Schließlich braucht man bei Büchersendungen nicht zu unterschreiben (denn wenn man unterschreiben müßte, könnte ich beweisen, daß es nicht angekommen ist). Das ist jetzt meine Frage. Ich möchte nicht, daß gedacht wird, ich würde betrügen wollen.

Vielleicht ist aber auch was durcheinander geraten? Denn ich habe eine 2. Auflage (anderes Cover) gemacht und bestellt, gerade, als die 1. Ausgabe zum Druck bereit war. Könnte da was durcheinander geraten sein?
Die 2. Auflage ist bereits bei mir angekommen.
Nur von der 1. Auflage fehlt jede Spur.
Was nun? Wie lange soll ich warten? Schließlich muß die Rechnung bis zu einem bestimmten Datum bezahlt werden und ich habe keine Lust, als unzuverlässig zu gelten (und womöglich einen Eintrag bekommen).

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
Liebe Grüße
Maren

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5623
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (06.09.2013, 08:08)
Mein Kalender sagt, dass heute der 6. September ist. Wie ist das bei Dir?

Büchersendungen können schon mal bis zu einer Woche dauern. Noch ist keine Panik angebracht - das ist alles noch im normalen Zeifenster.

MarenK.
Beiträge: 98
Registriert: 06.09.2013, 07:42

Re:

von MarenK. (06.09.2013, 08:13)
Gut, danke!
Ich meine ja nur für den Fall...

Viele Grüße
Maren

MarenK.
Beiträge: 98
Registriert: 06.09.2013, 07:42

Re:

von MarenK. (07.09.2013, 07:28)
Ha! Mein Plan ist aufgegangen! Denn: Kaum hatte ich das hier gepostet, schon kam das Buch. Wie immer. Wenn ich was sage, dann ist es auf einmal nicht mehr. Somit hat mein Post das erreicht, was ich wollte. Mein Buch ist da!

@ mtg: Danke nochmal, daß du mich beruhigt hast!

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (07.09.2013, 10:23)
Hallo MarenK,

zur Erläuterung: BoD versendet die Bücher (auch aus Kostengründen) als Büchersendung. Büchersendungen sind billiger im Porto, haben aber Regellaufzeiten von 4 Werktagen. Deshalb muß man bei Kleinbestellungen Wartezeiten einkalkulieren.


Viele Grüße

Torsten
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (07.09.2013, 18:36)
Torsten Buchheit hat geschrieben:
(...) zur Erläuterung: BoD versendet die Bücher (auch aus Kostengründen) als Büchersendung. Büchersendungen sind billiger im Porto, haben aber Regellaufzeiten von 4 Werktagen. Deshalb muß man bei Kleinbestellungen Wartezeiten einkalkulieren. (...)


Leider berechnet BoD seinen Kunden aber nicht das Porto für eine Büchersendung, sondern die Kosten für eine Paketsendung :cry: .

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (07.09.2013, 19:21)
Sir Adrian Fish hat geschrieben:
Torsten Buchheit hat geschrieben:
(...) zur Erläuterung: BoD versendet die Bücher (auch aus Kostengründen) als Büchersendung. Büchersendungen sind billiger im Porto, haben aber Regellaufzeiten von 4 Werktagen. Deshalb muß man bei Kleinbestellungen Wartezeiten einkalkulieren. (...)


Leider berechnet BoD seinen Kunden aber nicht das Porto für eine Büchersendung, sondern die Kosten für eine Paketsendung :cry: .


Nein, das stimmt nicht. BoD berechnet nur das Porto, das tatsächlich anfällt. Und man kann sich direkt bei der Bestellung in myBod die Portokosten anzeigen lassen. Kannst du deine Aussage untermauern, z.B. durch eine (anonymisierte) Rechnung?
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (07.09.2013, 23:57)
Torsten Buchheit hat geschrieben:
Nein, das stimmt nicht. BoD berechnet nur das Porto, das tatsächlich anfällt. Und man kann sich direkt bei der Bestellung in myBod die Portokosten anzeigen lassen. Kannst du deine Aussage untermauern, z.B. durch eine (anonymisierte) Rechnung?


Bei allem Respekt, aber du wirst dich hier auf mein Statement verlassen müssen oder selber Bücher für den Eigenbedarf bestellen müssen.

Ich habe, um jetzt auch nichts falsches zu erzählen, auch noch mal meine Rechnungen für BoD Buchbestellungen, für den Eigenbedarf, aus den Jahren 2012 + 2013 überprüft.

In 2012 hatte ich 2 Taschenbücher (a ca. 155gr = ca. 310gr) mit einem Seitenumfang von 132 Seiten bestellt. Hierbei wurden Versandkosten inklusive Verpackung DHL (Deutschland) 1gr - 2.000gr in Höhe von € 5,90 (netto), zzgl. € 0,41 (Ust. zu 7%), was einen Gesamtrechnungsbetrag für Porto/Verpackung von € 6,31 ausmacht.

In 2013 habe ich 3 Taschenbücher (a ca. 116gr = ca. 348gr) mit einem Seitenumfang von 64 Seiten bestellt. Hierbei wurden Versandkosten inklusive Verpackung DHL (Deutschland) 1gr - 2.000gr in Höhe von € 5,90 (netto), zzgl. € 0,41 (Ust. zu 7%), was einen Gesamtrechnungsbetrag für Porto/Verpackung von € 6,31 (brutto) ausmacht.

Und NEIN, bei der Bestellung der Bücher wurden mit keine Berechnung der tatsächlich anfallenden Porto- und Verpackungskosten angezeigt. Diese tauchen auch nicht auf meinen Bestellunterlagen auf.

Nur der Korrektheit halber: Die Deute Post bietet seit 01.01.2013 zwei Tarife für den Versand von Büchern an - Groß (€ 1,00) und Maxi (€ 1,65).
Dateianhänge
DP-Porto_Büchersendungen.JPG

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (08.09.2013, 09:32)
Lieber Sir Adrian,

ein Blick auf die beigefügte Rechnung (ich habe Adressen und Vertragsnummern aus Datenschutzgründen unkenntlich gemacht) zeigt dir, daß BoD bei meiner Bestellung tatsächlich nur das Porto für eine Büchersendung berechnet hat.

Es kann allerdings durchaus sein, daß wir beide Recht haben. Möglicherweise denkt BoD ja so:

Einzelexemplar = Büchersendung
2 Bücher auf einmal = Päckchen/Paket

Das wäre insofern interessant, als daß man dann bei kleinen Bestellmengen besser mehrere Einzelbestellungen statt einer Sammelbestellung machen würde.

Ich habe gerade wieder eine Bestellung von Einzelexemplaren laufen, die müßten in ca. einer Woche bei mir eintrudeln. Die Rechnung kann ich dann ebenfalls eincannen und hier posten, für den Fall, daß sich inzwischen was geändert hätte.

Viele Grüße

Torsten
Dateianhänge
BoD Rechnung.jpg
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5843
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (08.09.2013, 13:02)
Sir Adrian Fish hat geschrieben:
Und NEIN, bei der Bestellung der Bücher wurden mit keine Berechnung der tatsächlich anfallenden Porto- und Verpackungskosten angezeigt. Diese tauchen auch nicht auf meinen Bestellunterlagen auf.


Die Info zu den Versandkosten gibt es unmittelbar vor Abschluss der Bestellung (siehe Bildanhang unten).

Die Liste der Versandkosten ist darüber ersichtlich (siehe zweiten Bildanhang).

Ansonsten würde ich BoD anschreiben und der Rechnung widersprechen. Wenn in der Preisliste "Bookpost" mit Obergrenzen von 500 gr und 1000 gr steht, dann würde ich auch eine entsprechende Abrechnung erwarten.
Dateianhänge
Versandkosten_2.jpg
Versandkosten_1.jpg
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.