1,20 cm Innenabstand in Ordnung?

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Follower
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2012, 11:21

1,20 cm Innenabstand in Ordnung?

von Follower (27.09.2013, 01:58)
Hallo,
Ich habe mal eine Frage bezüglich eurer Erfahrung.

Für ein Paperback (12cm*19cm), mit 120 Seiten Umfang sollten
doch 1,20 cm Innenabstand reichen;
Oder wird das zu knapp mit der Bindung/Klebung?

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: 1,20 cm Innenabstand in Ordnung?

von hawepe (27.09.2013, 09:52)
Hallo Follower,

Follower hat geschrieben:
Für ein Paperback (12cm*19cm), mit 120 Seiten Umfang sollten doch 1,20 cm Innenabstand reichen;
Oder wird das zu knapp mit der Bindung/Klebung?


Es wird knapp, weil BoD die Bücher sehr straff bindet.

Da du sonst nichts zu den Seitenrändern schreibst, kann ich nur ganz pauschal antworten, dass ich bei dieser Seitenzahl doch eher zu 2 cm tendieren würde.

Beste Grüße

Heinz

Follower
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2012, 11:21

Re:

von Follower (27.09.2013, 12:01)
Innen und Außenrand sind jeweils 1,20 cm, Oben und Unten Rand jeweils 0,70 cm.
Mhh...
Danke erstmal für die Antwort.

Benutzeravatar
David Damm
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2009, 12:07
Wohnort: Berlin

Re:

von David Damm (27.09.2013, 12:31)
Hallo,

ich finde deine Abstände sehr knapp bemessen, gerade die 7 mm. Sieht das nicht schon in deiner Druckvorlage sehr an den Rand gequetscht aus?

Gruß, David.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3725
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (27.09.2013, 12:45)
Du könntest auch das Format 13,5 cm x 21,5 cm wählen und die Seitenränder großzügiger gestalten. Dann bleibt es bei 120 Seiten, und der Preis ist derselbe.
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (27.09.2013, 20:59)
Ich habe bei 136 Seiten innen 1,3 cm, außen 1,6 cm. Innen reicht es gerade noch, dass man es nicht brechen muss - 2 mm mehr wären besser gewesen. Oben habe ich 1,4 cm, unten 1,8 cm. Weniger sollte es nicht sein.

Grüßle
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Christoph S.
Beiträge: 122
Registriert: 13.05.2008, 00:07
Wohnort: leider nicht Irland

Auch noch mal 'ne Frage...

von Christoph S. (10.03.2015, 20:28)
Tach zusammen!
Ich will nach vielen Jahren mal wieder ein Buch veröffentlichen und irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch...
Wenn ich bei Word "gegenüberliegende Seiten" wähle und dann den Seitenrand innen auf 2 cm setze, muss ich dann zusätzlich noch einen Bundsteg setzen? (Paperback, 12x19, 132 Seiten, Seitenränder: oben 1,74, unten 2, innen 2, außen 1,5)
Kann mir mal bitte jemand auf die Sprünge helfen?
Danke
Christoph

http://www.rimelschapp.de
He either fears his fate too much,
Or his deserts are small,
That puts it not unto the touch,
To win or lose it all.
(Montrose) - www.montrose-de.net

Benutzeravatar
Richard Bercanay
Beiträge: 1494
Registriert: 27.02.2011, 19:36

Re: Auch noch mal 'ne Frage...

von Richard Bercanay (10.03.2015, 23:12)
Christoph S. hat geschrieben:
Tach zusammen!
Ich will nach vielen Jahren mal wieder ein Buch veröffentlichen und irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch...
Wenn ich bei Word "gegenüberliegende Seiten" wähle und dann den Seitenrand innen auf 2 cm setze, muss ich dann zusätzlich noch einen Bundsteg setzen? (Paperback, 12x19, 132 Seiten, Seitenränder: oben 1,74, unten 2, innen 2, außen 1,5)
Kann mir mal bitte jemand auf die Sprünge helfen?
Danke
Christoph

http://www.rimelschapp.de



Nach meiner Erfahrung nicht. Um die Ausgangsfrage gleich mitzunehmen: Ich habe im Format 13.5 x 21.5 auf Word die Ränder innen auf 2.4 cm, außen auf 1.3, oben 2.0 und unten 1.5 cm gesetzt (»Sozialdemokratie im Abbruch«). Da war kein Bundsteg nötig.

AlexBlack
Beiträge: 2
Registriert: 13.05.2015, 21:45

Hallo

von AlexBlack (13.05.2015, 21:58)
Also meiner Erfahrung nach, sollten die Ränder auch bei 12x19cm Formaten zumindest 2cm Rand haben, ansonsten sieht es auf dem kleinen Format sehr voll aus. Den Fehler habe ich auch das eine oder andere mal gemacht.

Und wenn du gegenüberliegende Seiten nutzt, dann sollte der Bundsteg eigentlich nicht viel tun, da innen bereits eingestellt ist.

LG
Alex
Müssen tu ich gar nichts, nur sterben.

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.