Qualitätsverlust bei Bildübertragung zum BoD Server?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Follower
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2012, 11:21

Qualitätsverlust bei Bildübertragung zum BoD Server?

von Follower (30.09.2013, 18:14)
Hallo Zusammen,
ich bin schon den ganzen Tag dabei mein Cover hochzuladen.
Jetzt mach ich ersteinmal ne Pause, ist ziemlich deprimierend.
Ich habe mein Cover von einem Werbedesigner anfertigen lassen.
300 dpi. In psd und tif Format.
Die ganze Datei ist etwas über 40 MB Groß.
Wenn ich das Cover öffne und bis zu 700 Fach Zoom mache, sieht das alles total gut aus.
Doch sobald ich das Cover zu BoD übertragen habe, sieht es wie ein dahingekotzter Pixelbrei aus.
Schon bei 200% Zoomstufe alles total verpixelt. Nix mehr scharf abgegrenzt.
So zum Beispiel die Schrift auf dem Buchrücken.
Ich habe das Cover erst mit BoD easyprint aus den verschiedensten Programmen aus Übertragen, WIndoof Bild und Fax Anzeige, InfraView, Gimp, ViewNX2, ect. Alles nen Pixelbrei der ankam. Dann habe ich es mittels verschiedenster möglichkeiten als PDF umgewandelt. Auch hier, das PDF sieht auf meinen PC scharf aus, aber sobald ich das Ding an den BoD Server übertrage, pixelbrei.

Echt sehr deprimierend.
Hat vielleicht Jemand hier aus dem Forum Erfahrung mit diesem Problem und weiß abhilfe?

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (30.09.2013, 19:33)
Vielleicht trifft dieses Thema ja den Nerv und enthüllt des Rätsels Läsung.

http://www.bod.de/autorenpool/groesse-u ... 16155.html

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5843
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Qualitätsverlust bei Bildübertragung zum BoD Server?

von Siegfried (01.10.2013, 01:07)
Follower hat geschrieben:
Hat vielleicht Jemand hier aus dem Forum Erfahrung mit diesem Problem und weiß abhilfe?


Einfach genau lesen, was bei der Druckvorschau auf dem Bildschirm steht?

Dies hier ist der Text von BoD, der bei der Druckvorschau des Buchumschlages angezeigt wird. Man beachte den unterstrichenen Satz!
Dateianhänge
Druckvorschau.jpg
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Follower
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2012, 11:21

Re:

von Follower (02.10.2013, 19:17)
Danke euch beiden für die Antwort.

@Siegfried,
in der Tat steht das dort. Doch wo ich vor einiger Zeit mein erstes Buch auf dem Server übertragen hatte, da war die Druckvorschau in einer genau so guten Quali wie das eigentliche Bild.

Daher aus gewohnheit, hatte ich mich nun gewundert. Ich dachte ja schließlich, es müsse genau so sein.

Trotzdem fände ich es besser, wenn bei der DRUCK VORSCHAU, die ordentliche Auflösung dargestellt wird.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5623
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (02.10.2013, 21:13)
Eine Vorschau ist eine Vorschau ist eine Vorschau und dient nur dazu, die Vollständigkeit der Dokumente überprüfen zu können. Es ist ja kein Proof ...

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5843
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (02.10.2013, 22:05)
Follower hat geschrieben:
Trotzdem fände ich es besser, wenn bei der DRUCK VORSCHAU, die ordentliche Auflösung dargestellt wird.


Was soll die Vorschau denn eigentlich leisten?

a) Soll sie zeigen, die der Buchumschlag aussieht? Dann müsste die Vorschau in der Originalgröße des Buchumschlages mit entsprechender Auflösung angezeigt werden. Und letztlich wird nur das gezeigt, was im Original bei dir auf der Festplatte liegt.

b) Oder soll sie anzeigen, dass der richtige Buchumschlag als Datei hochgeladen wurde? Dann reicht auch eine Vorschau in minderer Qualität.

Ob der Upload fehlerfrei durchgeführt wurde, ist ja Sache des Fehlerprotokolls, nicht der Vorschauanzeige.

Deshalb meine Frage, was die Vorschau eigentlich leisten soll. Ich tendiere zu b)
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.