Menno, Buchupload BoD Easyprint geht nicht mit Windows 7 :-(

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


MarenK.
Beiträge: 98
Registriert: 06.09.2013, 07:42

Re: Menno, Buchupload BoD Easyprint geht nicht mit Windows 7

von MarenK. (04.10.2013, 14:10)
sofie hat geschrieben:
Jetzt kriege ich die Meldung das das mit Windows 7 nicht geht :twisted: !!


Aaah! Jetzt weiß ich, warum das bei mir auch nicht geklappt hat. Danke!
Viele Grüße
Maren

Hier kommt Maddy!, BoD ISBN 978-3-7322-4870-4

Hatschi
Beiträge: 12
Registriert: 26.09.2013, 17:50

Re:

von Hatschi (04.10.2013, 14:30)
Hallo nochmal,

also ich hab das jetzt gemacht.

Wenn ich im Dokument auf "Drucken" gehe (natürlich vorher easyPrint ausgewählt), dann zählt er im Word Dokumnt erst mal die Seiten durch.
Gleichzeitig erscheint in dieser Taskleiste eine kleiner Printer, der zu e.P. gehört.

Gehe ich dann zu "aktuellen Druckauftrag beenden, passiert gar nichts".
Dann kommt nicht einmal eine Fehlermeldung.

Ich bin wirklich ratlos.

Vielleicht sollte ich es mal über ein XP System, versuchen.

Kann mir einer sagen, ob es da geht?

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5843
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (04.10.2013, 18:11)
Hatschi hat geschrieben:
Wenn ich im Dokument auf "Drucken" gehe (natürlich vorher easyPrint ausgewählt), dann zählt er im Word Dokumnt erst mal die Seiten durch.
Gleichzeitig erscheint in dieser Taskleiste eine kleiner Printer, der zu e.P. gehört.


Das Durchzählen der Seiten is das Senden der Datei an den Druckerserver.

Hatschi hat geschrieben:
Gehe ich dann zu "aktuellen Druckauftrag beenden, passiert gar nichts".
Dann kommt nicht einmal eine Fehlermeldung.


Ich habe es jetzt miit beiden Systemen (XP und Win7) getestet.

Ablauf XP:

Datei in Word2003 geöffnet
Drucker-Menü aufgerufen
Von meinem Standard-Drucker auf "BoD easyPrint DE" gewechsel
Druck gestartet
Word zählt hoch bis 160 (Seitenzahl des Textes)
Nach Seite 160 erscheint rechts unten das Symbol eines Druckers
Augenblicke später öffnet sich mein Standard-Browser (hier der Firefox) und zeigt mir die Log-In-Seite von MyBoD an
Ich logge mich ein und bekomme von BoD die Meldung, dass kein Buchprojekt für einen Upload vorliegt.


Frage an dich: Hast du in deinem MyBoD ein entpsrechendes Buchprojekt angelegt?

Ich lege ein Buchprojekt an:
160 Seiten, 12x19 cm, Softcover, BoDFun

Ich verlasse ganz bewusst MyBod und beende den Firefox komplett.

Ich starte das Druck-Ürozeder unter XP aus Word neu.

Ablauf wie oben. Der Browser startet und ich lande auf der MyBoD-Seite "Datei-Upload", wo mir mein neu angelegtes Projekt angezeigt wird. Ich klicke auf "Zum Upload". BoD fragt, welche Datei hochgeladen werden soll. Ich klicke auf Buchblock. Der Upload ist in Sekundenschnelle durchgeführt und wird von BoD geprüft

Test XP damit erfolgreich beendet.

Nun der Text mit Win7

Datei in Word2010 geöffnet
Im Druck-Menü den Drucker auf "BoD easyPrint DE" gewechselt
Druck gestartet
grüner Balken erscheint kurz in der Taskleiste
der Browser geht NICHT auf
ich suche unter "Ausgeblendete Symbolde" den Drucker, klicke ihn mit rechts an und wähle "Beende aktuellen Druckauftrag"
Der Browser startet
ich bin auf der Log-In-Seite von MyBoD
Log-In erfolgreich. Ich komme auf die Upload-Seite mit meinem Projekt aus dem XP-Test
Ich klicke auf "Zum Upload"
BoD fragt mich, was für Daten ich hochladen will (Buchblock).
Upload geht erfolgreich durch.

Ich lösche das Projekt ...

Resultat beider Tests:
Mit XP und Win7 lassen sich problemlos die notwenidgen Dateien hochladen. Bei XP geht alles vollautomatisch, bei Win7 braucht der Druckertreiber einen kleinen Schubser.

Aber nochmals die Frage:
Ist das Buchprojekt unter MyBod vor dem Upload korrekt angelegt? Ohne Projekt kein Upload!
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Hatschi
Beiträge: 12
Registriert: 26.09.2013, 17:50

Re:

von Hatschi (04.10.2013, 19:36)
Siegfried hat geschrieben:
Nun der Text mit Win7

Datei in Word2010 geöffnet
Im Druck-Menü den Drucker auf "BoD easyPrint DE" gewechselt
Druck gestartet
grüner Balken erscheint kurz in der Taskleiste
der Browser geht NICHT auf
ich suche unter "Ausgeblendete Symbolde" den Drucker, klicke ihn mit rechts an und wähle "Beende aktuellen Druckauftrag"


Bei mir verschwindet danach sofort das e.P. Symbol in der Taskleiste und alles ist beendet.
(Wie soll es auch weitergehem, wenn ich den Druckauftrag beende ? )
Nun geht bei mir kein Fenster mehr auf. Genau da haperts.
Ich bekomme zwar jetzt auch keine Fehlermeldung mehr, aber es regaiert nichts.

Und: ich habe ein Projekt bereits angelegt.


Mit PDF das ist zwar eine gute Idee, aber über esasyPrint würde ich mich sicherer fühlen, weil der die Umwandlung selber macht.

Ich versuche jetzt jemanden zu finden, der noch mit XP arbeitet, um es dann dort zu probieren (wenn der mag)

Ist halt schon ärgerlich, wenn BOD einen virtuellen Drucker anbietet und dann läuft er nicht.

Ich denke, das sollten sich die "Macher" mal was einfallen lassen...

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (04.10.2013, 19:48)
Auf die Gefahr hin, dass ich es überlesen habe, aber hast du dich mit deinem Problem mal direkt an BoD gewandt?

Evtl. ist das Problem ja sogar bekannt.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5843
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (04.10.2013, 23:35)
Hatschi hat geschrieben:
Bei mir verschwindet danach sofort das e.P. Symbol in der Taskleiste und alles ist beendet.


Auch in der Gruppe der ausgeblendeten Symbole nachgesehen? Das ist unter Win7 das kleine Dreiceck mit der Spitz nach oben.

Hatschi hat geschrieben:
Ist halt schon ärgerlich, wenn BOD einen virtuellen Drucker anbietet und dann läuft er nicht.

Ich denke, das sollten sich die "Macher" mal was einfallen lassen...


Das Problem ist, dass er bei 99,99% der Anwender läuft und bei 0,01% nicht. Wie soll der "Macher" da was ändern, wenn die Konfiguration beim Anwender nicht passt?
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Hatschi
Beiträge: 12
Registriert: 26.09.2013, 17:50

Re:

von Hatschi (05.10.2013, 12:07)
@ Sir Adrian Fish

Ja, habe ich.

Die waren sehr nett und haben mir verschiedenen Einstellungsänderungen angeboten.
Pop-Up-Blocker überall rausnehmen, BOD als Ausnahme hinzufügen.
Firewall deaktivieren und so weiter.

Hat alles nichts genutzt.

Und nochmal: ja. Das Problem ist bei BOD bekannt.
Man sagte mir, bei Windows 8 gäbe es noch mehr Probleme.

Irgendwie hat man anscheinden das echte Problem noch nicht erkannt. :-)


@ Siegfried

Ja, auch das "versteckte" Symbol.

ich bin überzeugt, dass es an der Systemkonfiguration liegt, sonst würde es ja nicht bei manchen Leuten laufen und bei einigen nicht.
Genau die versuche ich ja herauszufinden.

Irgendwas ist das anders eingestellt bei den Leuten wo es geht, als bei denen die durchfallen.

Dieser Punkt muss doch zu finden sein..... :shock::

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (05.10.2013, 12:21)
Hatschi hat geschrieben:
Irgendwie hat man anscheinden das echte Problem noch nicht erkannt. :-)


Und was ist deiner Meinung nach das "echte" Problem?

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5843
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (05.10.2013, 12:50)
Hatschi hat geschrieben:
ich bin überzeugt, dass es an der Systemkonfiguration liegt, sonst würde es ja nicht bei manchen Leuten laufen und bei einigen nicht.
Genau die versuche ich ja herauszufinden.

Irgendwas ist das anders eingestellt bei den Leuten wo es geht, als bei denen die durchfallen.

Dieser Punkt muss doch zu finden sein..... :shock::


Und wie sollen wir hier die fehlerhafte Konfigurationseinstellung auf deinem Rechner finden?

Ich kann nur sagen, dass ich mir für die o. g. Tests den Druckertreiber "BoD easyPrint DE" von der BoD-Webseite heruntergeladen und installiert habe, ohne irgendwelche Einstellungen vorzunehmen oder zu verändern. Sowohl unter XP als auch unter Win7. In XP hat es sofort funktioniert, in Win7 erst, nachdem ich den zusätzlich Klick auf den Druckauftrag ausgeführt habe. An meinen Systemen habe ich nichts verändert.

Meine XP-Druckerkonfiguration für BoD easyPrint DE:
BoD easyPrint DE: Version 3.2 (03.110)
Anschluss: Asura Direct Port 3.0
Erweitert: Druckaufträge direkt zum Drucker leiten
Farbverwaltung: Automatisch
Geräteeinstellung: STRG+D vor Auftrag senden = Nein; STRG-D nach Auftrag senden = Ja

Meine Win7-Druckerkonfiguration für BoD easyPrint DE:
BoD easyPrint DE: Version 3.2 (03.110)
Anschluss: Asura Direct Port 3.0
Erweitert: Druckaufträge direkt zum Drucker leiten
Farbverwaltung: Automatisch
Sicherheit: (keine Einträge)
Geräteeinstellung: STRG+D vor Auftrag senden = Nein; STRG-D nach Auftrag senden = Ja

Wie gesagt: Ich habe nichts an Einstellungen vorgenommen.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Hatschi
Beiträge: 12
Registriert: 26.09.2013, 17:50

Re:

von Hatschi (05.10.2013, 16:06)
Danke nochmal für eure Mühe.

Ich habe den Printer jetzt nochmal deinstalliert und wollte ihn neu installieren.

Ergebnis:

Fehlermeldung 1796 !

"Der Drucker konnte nicht installiert werden"

Ich gebs auf!

Naja, ich wollte ja sowieso nichts auf den Markt bringen, sondern nur billig für meine Lieben drucken lassen.
Vieleicht später dann mal.
Muss ich halt schauen, wie ich es hinbekomme.

Schade, dass es bei BOD kein Supportforum gibt. Das täte wirklich Not.

Gruß .

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5843
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (05.10.2013, 18:15)
Hatschi hat geschrieben:
Fehlermeldung 1796 !

"Der Drucker konnte nicht installiert werden"


cheezygrin cheezygrin cheezygrin

Dieser Fehler hat zwei Gründe:
Entweder hast du versucht, den Drucker über einen fehlerhaften Port anzusteuern (das tritt vor allem bei Misch-Betriebssystemen auf, etwa wenn man 32- und 64 Bit Betriebssysteme auf einer Maschine fährt - oder wenn man einen Computer hat, der zwischen verschiedenen Betriebssystemen hin und her schalten kann, etwa von Windows auf Mac).

oder, was auch recht häufig vorkommt, deine Registry vom Windows ist ziemlich verhunzt. Das geschieht zum Beispiel, wenn man Software einfach vom Rechner löscht, statt sie richtig zu deinstallieren.

Ich gehe mal davon aus, dass bei der Installation des BoD-Druckertreibers ein falscher Port angesteuert wird - vermutlich als Folge eines entsprechenden Eintrags in die Registry.

Übrigens: Ein BoD-Support könnte dir bei einer fehlerhaften Registry auch nicht weiterhelfen. cheezygrin cheezygrin cheezygrin
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Hatschi
Beiträge: 12
Registriert: 26.09.2013, 17:50

Re:

von Hatschi (05.10.2013, 20:35)
@ Siegfried


ist bei mir alles nicht der Fall.

Ich habe meinen Lappi neu gekauft. Betriebsystem war fabrikneu drauf Win 7. Da läuft nichts im Hintergrund.

Und ich pflege auch meine Software zu deinstallieren.
Vielleicht lösche ich hinterher noch separat die Ordner, falls es hartnäckig wäre, aber das ist ja bei easyPrint nie nötig.
Jedenfalls war bisher immer alles raus, beim Deinstallieren.


Weiß jemand von euch etwas über diese Proxy - Einstellungen, die man bei easyPrint abfragen und separat eingeben kann.
Da wird man doch bei der Installation sonst immer extra gefragt.
Vielleicht würde es helfen, wenn BOD diese Proxy Daten freigeben würde ?

Nur so eine Idee.
Ich bin ja keine Programmierer, aber ich meine nur so ....



Jetzt kann ich ihn ja nicht mal mehr installieren.

Ich bin echt ratlos.

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (05.10.2013, 21:11)
@Hatschi

Damit du für dich selber mal ein Erfolgserlebnis verbuchen kannst, solltest du ggf. deine Datei(en) per Post an BoD schicken. Dann hört sich so nach einer never-ending-Story an.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.