Rechtliche schwierigkeiten bei Internetschriftart für Buch

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


Benutzeravatar
Ragnar
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2014, 17:13
Wohnort: Oberösterreich

Rechtliche schwierigkeiten bei Internetschriftart für Buch

von Ragnar (28.06.2014, 09:01)
Darf man ohne weiteres aus dem Internet eine Schriftart hernehmen und mit dieser dann ein Logo-Titel fürs Buch entwerfen und das dann veröffentlichen?

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5677
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (28.06.2014, 09:51)
Das kommt auf die Lizenz an. Auch die sogenannten »Free Fonts« sind nicht automatisch für alles und kostenlos erwendbar. Mittlerweile kann man für seine Website Schriften auch mieten ... sprich: Es wird mehr als früher darauf geachtet, dass Lizenzen erteilt worden sind; wenn man erwischt wird, kann es teuer werden.

Pauschal kann man Deine Frage nicht beantworten; das ist im Einzelfall zu entscheiden.

Benutzeravatar
Ragnar
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2014, 17:13
Wohnort: Oberösterreich

Re:

von Ragnar (28.06.2014, 11:34)
ok, danke
es gibt ja auch Free Fonts, die man sich herunterladen kann ohne das dabei irgentwelche Lizenzen oder Einschränkungen dabei stehen das man diese nicht gewerblich benutzen darf!

Ich frag mich nur wie andere Autoren das machen oder Firmen oder Leute die eine Veranstaltung erstellen und schnell mal ein Logo mit Fonts entwerfen?!

mh sehr fragwürdig und gefährlich

mfg Mario

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (28.06.2014, 14:09)
Hallo Ragnar,

Ragnar hat geschrieben:
es gibt ja auch Free Fonts, die man sich herunterladen kann ohne das dabei irgentwelche Lizenzen oder Einschränkungen dabei stehen das man diese nicht gewerblich benutzen darf!


Bei seriösen Anbietern finden sich immer auch die Lizenzbestimmungen zu den einzelnen Fonts.

Ich frag mich nur wie andere Autoren das machen oder Firmen oder Leute die eine Veranstaltung erstellen und schnell mal ein Logo mit Fonts entwerfen?!

mh sehr fragwürdig und gefährlich


Was sollte daran gefährlich sein, wenn man des Lesens kundig ist?

Wer Schriften verwendet, die ohne Lizenzbestimmungen angeboten werden, handelt unprofessionell und leichtsinnig. Ansonsten einfach nachlesen, was in der Lizenz steht. Dazu muss man nicht einmal die ganzen Bestimmungen lesen, sondern kann erst einmal nur nach Begriffen wie commercial und private suchen.

Beste Grüße

Heinz

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.