Klodett - Das Kackbuch

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re: Klodett - Das Kackbuch

von Torsten Buchheit (27.11.2014, 06:54)
holz hat geschrieben:
Torsten Buchheit hat geschrieben:

Eines jedoch habe auch ich nicht gefunden: Das Impressum auf deiner Webseite. Hast du es versteckt oder vergessen?



Versteckt:
http://www.klodett.de/links/
(nach unten scrollen)


Oh, hoppla.

Das könnte Probleme bereiten. Ich empfehle das Lesen des Leitfadens zur Impressumspflicht des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz: http://www.bmj.de/DE/Service/Statistike ... _node.html
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Klodett
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2014, 10:45

Re:

von Klodett (28.11.2014, 19:10)
Sir Adrian Fish hat geschrieben:
Klodett hat geschrieben:
Sir Adrian Fish hat geschrieben:
Mir fehlt jetzt noch der Zugang dazu, worin das TABU bei dem Thema liegen soll. Das ist doch inzwischen ein Thema das medial in all seinen Fassetten zerlegt wurde.


Aber nicht auf diese Art. Herr Raab hat es auch mal versucht, aber ganz schnell einen Rückzieher gemacht^^


Stefan Raab ist mir da eher weniger durch den Kopf gegangen. Jetzt fehlt mir noch die Erleuchtung im Bezug auf das angelbliche TABU.



Nun, ich habe bisher nicht den Eindruck, dass in den Medien allzuviel zu dem Thema berichtet wird. Jedenfalls nicht im gleichen Verhältnis, wie man Menschen mit Problemen damit finden kann. Ich halte es nach wie vor für tabuisiert.
www.klodett.de - einfach mal die Filmchen schauen!^^

Klodett
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2014, 10:45

Re: Klodett - Das Kackbuch

von Klodett (28.11.2014, 19:11)
holz hat geschrieben:
Torsten Buchheit hat geschrieben:

Eines jedoch habe auch ich nicht gefunden: Das Impressum auf deiner Webseite. Hast du es versteckt oder vergessen?



Versteckt:
http://www.klodett.de/links/
(nach unten scrollen)



Danke :-)
www.klodett.de - einfach mal die Filmchen schauen!^^

Klodett
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2014, 10:45

Re:

von Klodett (28.11.2014, 19:13)
Monika K. hat geschrieben:
Klodett hat geschrieben:
Monika K. hat geschrieben:
Willkommen im Forum, Klodett!

Ich sah mir die Leseprobe auf deiner Seite und den Blick-ins-Buch auf Amazon an und bin etwas verwirrt: Ist das ein Sachbuch oder Belletristik aus dem Bereich "Humor"?

Gruß,
Monika



Hallo Monika,

Danke für Dein Feedback. Es ist eigentlich nicht genau zuzuordnen. Es ist ein Infobuch zum Thema, aber mit entsprechendem Augenzwinkern. Wert lege ich darauf, dass es nicht ins Schmuddlige abdriftet. Wir haben, was die Filme betrifft, die noch kommen werden, auch echte Fachleute dabei. Von daher ist es schon ernst zu nehmen, abewr dennoch ein lustiges Buch.

Viele Grüße Klodett


Da du ganz oben um Kritik bittest, schildere ich dir mal kurz meinen Eindruck. Für das Buch interessierte ich mich, weil ich als Satirikerin gerne mal schaue, was andere im Bereich Humor so machen. Ich will der Dame auf dem Cover ja keinesfalls zu nahe treten, aber sie scheint nicht alles, was mit Kosmetik und Photoshop möglich ist, ausgereizt zu haben. Daher war mein erster Gedanke als potenzielle Leserin: Humor - eher aus einer der unteren Schubladen. (Es gilt - mit ein paar Ausnahmen - die Regel: Wer eine alberne Verkleidung nötig hat, um witzig zu sein, hat sie meistens dringend nötig.) Dass du Wert darauf legst, "dass es nicht ins Schmuddlige abdriftet", hätte ich zu dem Zeitpunkt nicht gedacht. Ich glaube dir das gerne, aber weder das Cover noch die großzügige Verwendung des Wortes "Kack" legen die Vermutung nahe, dass im Buch keinesfalls auch verbal ins Klo gegriffen wird. Normalerweise hätte ich als Leserin bei diesem Cover gar nicht erst ins Buch gesehen, aber die Satirikerin in mir las die Leseprobe auf deiner Website und den Blick-ins-Buch auf Amazon. Und da kam ich dann ins Grübeln. Es liest sich phasenweise wie ein Sachbuch. Du nennst es "Infobuch". Ich fragte mich jedoch beim Lesen, für wen das Buch gedacht ist. Die Dinge, die du darin erklärst, sind nur einem intellektuell herausgeforderten Mitmenschen neu. Und das "Augenzwinkern", das du erwähnst, ist zwar enthalten, tritt aber in so großen Abständen auf, dass ich das Buch auch nicht als Persiflage auf ähnliche Ratgeber-Bücher betrachten kann, die mich z.B. interessiert hätte. Fazit: Ich gehöre nicht zu deiner Zielgruppe. Es würde mich jedoch aus purer Neugier interessieren, welche Zielgruppe du mit diesem Buch ansprechen möchtest. Ich wünsche dir viel Erfolg mit deiner Werbekampagne!

Viele Grüße,
Monika


Ich kann es nicht eindeutig zuordnen. Freuen würde mich, wenn viele es auf der Toilette liegen hätten. Dort ist es sowohl lustig als aich informativ.
Aber auch stellenweise nachdenklich...
www.klodett.de - einfach mal die Filmchen schauen!^^

Klodett
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2014, 10:45

Re: Klodett - Das Kackbuch

von Klodett (28.11.2014, 19:15)
Torsten Buchheit hat geschrieben:
holz hat geschrieben:
Torsten Buchheit hat geschrieben:

Eines jedoch habe auch ich nicht gefunden: Das Impressum auf deiner Webseite. Hast du es versteckt oder vergessen?



Versteckt:
http://www.klodett.de/links/
(nach unten scrollen)


Oh, hoppla.

Das könnte Probleme bereiten. Ich empfehle das Lesen des Leitfadens zur Impressumspflicht des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz: http://www.bmj.de/DE/Service/Statistike ... _node.html



Danke, das Impressum kann überall gefunden werden, Webseite, Facebookseite usw. Dennoch werde ich das prüfen. Vielen Dank.
www.klodett.de - einfach mal die Filmchen schauen!^^

Klodett
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2014, 10:45

Re: Fehlen des Impressums

von Klodett (28.11.2014, 19:16)
guenther h. klein hat geschrieben:
Es ist nicht sicher, ob die Dame eine Dame sei oder eine Conchita Klosett. Ist das der Grund für das Fehlen des Impressums? Auch der Name „Maria Aborta“ macht sich nicht schlecht.


„Dann hat de Tussi mit ihrn Pöter doch bei mich glatt dat ganze Ikea-Regal umgekippt.“ (Wiki)



Maria Aborta, das ist gut :D - hab sehr gelacht, hihi!
www.klodett.de - einfach mal die Filmchen schauen!^^

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re: Klodett - Das Kackbuch

von Torsten Buchheit (28.11.2014, 21:56)
Klodett hat geschrieben:
Danke, das Impressum kann überall gefunden werden, Webseite, Facebookseite usw. Dennoch werde ich das prüfen. Vielen Dank.


Fakt ist: jede deiner Seiten braucht ein eigenes Impressum. Das Impressum braucht bestimmte Angaben. Und das Impressum muß von der ersten Seite aus mit einem oder höchstens zwei Mausklicks gefunden werden. Und das Impressum muß auch erkennbar sein ("Impressum" oder "Anbieterkennzeichnung" auf dem Link zur Seite). In deinem Fall hätte ich Bedenken, weil kein Mensch das Impressum auf der Seite "Links" vermutet.

Jetzt wirst du vielleicht einwenden. "Ach, was solls, jeder so, wie er will, Kritik spüle ich sowieso im Klo runter, persönliche Freiheit usw. usw." cool5

Damit hast du sogar recht. Aaaaaber: Jeder andere Buchautor kann dir über einen Anwalt eine kostenpflichtige Abmahnung schicken, weil du die Impressumspflicht nicht umsetzt. :roll:

Und dann: https://www.google.de/#q=kosten+abmahnung+impressum :shock::
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Benutzeravatar
Mo
Beiträge: 206
Registriert: 30.06.2011, 16:44
Wohnort: Bergstraße

Re:

von Mo (28.11.2014, 23:05)
Nachdem Ihr dieses Gespräch im nicht geschützten Mitgliederbereich führt, sollte Klodett (!!!) dringend darüber nachdenken, das Finden des Impressums einfacher zu gestalten! Jeder, der den Namen googelt (der 5. Treffer ist es) weiß nun, wie ... Ihr wisst schon!
Und für Klodett: Der Torsten hat recht. Es gibt leider solche Korinthenkacker (passend zum Thema), die nur nach so was suchen. Da hilft auch kein Immodium ...

Gepümpelte Grüße!
Krimi: OCEANBAY - Höllentrip Türkei
Roman: Verlieb dich mal wieder ... oder: Sex ist auch eine Lösung!
Die Hilfmir-Bücher
MICHA - Ist Diabetes eigentlich ansteckend?
Lucy und die abenteuerliche Zeitreise
www.monika-baitsch.de

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (29.11.2014, 00:15)
Klodett hat geschrieben:
Sir Adrian Fish hat geschrieben:
Klodett hat geschrieben:
Sir Adrian Fish hat geschrieben:
Mir fehlt jetzt noch der Zugang dazu, worin das TABU bei dem Thema liegen soll. Das ist doch inzwischen ein Thema das medial in all seinen Fassetten zerlegt wurde.


Aber nicht auf diese Art. Herr Raab hat es auch mal versucht, aber ganz schnell einen Rückzieher gemacht^^


Stefan Raab ist mir da eher weniger durch den Kopf gegangen. Jetzt fehlt mir noch die Erleuchtung im Bezug auf das angelbliche TABU.



Nun, ich habe bisher nicht den Eindruck, dass in den Medien allzuviel zu dem Thema berichtet wird. Jedenfalls nicht im gleichen Verhältnis, wie man Menschen mit Problemen damit finden kann. Ich halte es nach wie vor für tabuisiert.


Verkauft sich natürlich auch besser, wenn man den Mythos eines Tabus aufrecht erhält. :wink:

Benutzeravatar
Klonschaf
Beiträge: 532
Registriert: 18.04.2011, 15:35

Re:

von Klonschaf (29.11.2014, 13:23)
Ein Tabu ist es sowieso nicht, es gab ja nie ein Verbot, über das Thema zu sprechen oder zu schreiben. Schon Luther tat sich da wenig Zwang an, wenn das legendäre Zitat wirklich ihm zuzuschreiben ist - gar an der Tafel riss er seine Zoten!

Viele Leute finden das Thema halt ... unangemessen. Schamgefühle gehören nun einmal zum Menschen dazu. Ich glaube nicht, dass die Abschaffung derselben zu den drängendsten Menschheitsfragen gehört ...

Nachdem ich zuerst nur das Video geguckt hab, hab ich jetzt noch ein paar Absätze gelesen, und da gings darum, was Menschen so alles anstellen, um peinliche Geräusche zu vermeiden.

Ja und? Ist das sensationell?

Was will das Buch? Abschaffung aller diesbezüglichen Schamgefühle?

Will es so ne Art Desensibilisierungstherapie sein?

Freies Furzen für freie Bürger? Na bitte, ob man leise oder laut furzt, ist dem Ozonloch vermutlich sowieso egal ...

Klodett
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2014, 10:45

Re:

von Klodett (30.11.2014, 11:02)
Klonschaf hat geschrieben:
Ein Tabu ist es sowieso nicht, es gab ja nie ein Verbot, über das Thema zu sprechen oder zu schreiben. Schon Luther tat sich da wenig Zwang an, wenn das legendäre Zitat wirklich ihm zuzuschreiben ist - gar an der Tafel riss er seine Zoten!

Viele Leute finden das Thema halt ... unangemessen. Schamgefühle gehören nun einmal zum Menschen dazu. Ich glaube nicht, dass die Abschaffung derselben zu den drängendsten Menschheitsfragen gehört ...

Nachdem ich zuerst nur das Video geguckt hab, hab ich jetzt noch ein paar Absätze gelesen, und da gings darum, was Menschen so alles anstellen, um peinliche Geräusche zu vermeiden.

Ja und? Ist das sensationell?

Was will das Buch? Abschaffung aller diesbezüglichen Schamgefühle?

Will es so ne Art Desensibilisierungstherapie sein?

Freies Furzen für freie Bürger? Na bitte, ob man leise oder laut furzt, ist dem Ozonloch vermutlich sowieso egal ...


So wie Du den Willen scheinbar definierst, will es sicher nichts. Es will Spaß machen und unterhaltsam sein, denke ich. book:
www.klodett.de - einfach mal die Filmchen schauen!^^

Klodett
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2014, 10:45

Re:

von Klodett (30.11.2014, 11:03)
Mo hat geschrieben:
Nachdem Ihr dieses Gespräch im nicht geschützten Mitgliederbereich führt, sollte Klodett (!!!) dringend darüber nachdenken, das Finden des Impressums einfacher zu gestalten! Jeder, der den Namen googelt (der 5. Treffer ist es) weiß nun, wie ... Ihr wisst schon!
Und für Klodett: Der Torsten hat recht. Es gibt leider solche Korinthenkacker (passend zum Thema), die nur nach so was suchen. Da hilft auch kein Immodium ...

Gepümpelte Grüße!



Danke, danke...ist schon längst erledigt! 8)
www.klodett.de - einfach mal die Filmchen schauen!^^

Benutzeravatar
Klonschaf
Beiträge: 532
Registriert: 18.04.2011, 15:35

Re:

von Klonschaf (30.11.2014, 15:06)
Klodett hat geschrieben:
So wie Du den Willen scheinbar definierst, will es sicher nichts. Es will Spaß machen und unterhaltsam sein, denke ich. book:


Na gut ... mein Ding ist das Kackbuch nicht, muss es aber ja auch nicht.

Also, wünsche Dir viel Erfolg dafür!

Streusalzwiese
Beiträge: 614
Registriert: 17.06.2011, 07:27

Re:

von Streusalzwiese (02.12.2014, 15:56)
Ein interessanter Artikek zum Boeing Belly:
http://www.welt.de/reise/article1349306 ... llten.html

Wolkenlos
Beiträge: 2
Registriert: 01.04.2013, 23:23

Re:

von Wolkenlos (03.12.2014, 03:33)
Gratulation Mademoiselle Klodett!

Buch und Seite finde ich äußerst appetitlich - und erst die Bilder! Jedenfalls sehr viel bekömmlicher als die Impressums-Korinthenkacker hier. Vielleicht kannst Du denen ein kleines geschmackvolles Kapitel in deinem nächsten Abort-Opus widmen! thumbbup

Liebe Grüße, Wolkenlos

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.