Verkaufspreise - SKANDAL!

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Rigolo
Beiträge: 38
Registriert: 07.02.2008, 20:31
Wohnort: Werrikon (CH)

Verkaufspreise - SKANDAL!

von Rigolo (08.02.2008, 11:08)
Hallo Zusammen

Ich habe zwei Bücher bei BoD veröffentlicht und eigentlich gute Erfahrungen gemacht. Aber mit den Verkaufspreisen im Buchhandel bin ich absolut nicht einverstanden. Hier ein kleines Beispiel:

Mein Kinderbuch "Die Moosburger Band 1 - Der Angriff der zerstörten Zerstörer" habe ich in meinem BoD-Vertrag auf den Verkaufspreis von CHF 24.90 geregelt. In den schweizer Buchhandlungen und Onlineshops kostet das Buch beim Kauf aber CHF 27.30!

Bei meinem zweiten Buch "Die Moosburger 2 - Im Schatten des Mondes" wurde der Verkaufspreis vertraglich auf CHF 22.90 festgelegt. In den Buchhandlungen und Onlineshops kostet das Buch aber CHF 28.90!!!

Ist das nur bei mir so? Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht? Ich finde das eine Frechheit, wenn man vertraglich einen Ladenpreis festlegt und alle Buchhandlungen ihn einfach in die Höhe treiben. Warum ist das so?

In Deutschland ist das Buch überall zum selben Preis erhältlich. Das ist ja wahrscheinlich wegen dem Preisbindungsgesetz. Oder? Kann man in der Schweiz nichts unternehmen? Wenn wenigstens nur ein paar Buchhandlungen das Buch teurer verkaufen aber gleich fast alle???

Bin gespannt auf eure Meinungen!

Liebe Grüsse

Marco Rota book:

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (08.02.2008, 11:10)
Marco in der Schweiz gibt es keine Buchpreisbindung mehr dH. jedes Buchgeschaeft kann dafuer verlangen was sie wollen (innerhalb der Schweiz). Buchpreisbindungen gelten nur noch fuer Deutschland und Oesterreich.
Sandra
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Verkaufspreise - SKANDAL!

von hawepe (08.02.2008, 11:20)
Hallo Marco,

Rigolo hat geschrieben:
In Deutschland ist das Buch überall zum selben Preis erhältlich. Das ist ja wahrscheinlich wegen dem Preisbindungsgesetz. Oder? Kann man in der Schweiz nichts unternehmen?


Lies mal ein wenig in diesem Forum; nicht wenige Autoren aus D wuenschen sich hier, dass die Buchpreisbindung in D auch fallen sollte.

Das Verhalten des Schweizer Buchhandels ist uebrigens meiner Meinung nach voellig verstaendlich. Massenware verkauft sich vor allem ueber den Preis, und da niemand etwas zu erschenken hat, bleibt als Ausweg nur, weniger gaengige Titel etwas teurer zu verkaufen.

Beste Gruesse,

Heinz.

CeKaDo

Re:

von CeKaDo (08.02.2008, 11:58)
Es liegt tatsächlich an der fehlenden Buchpreisbindung.

Dir bleibt zu überlegen, ob Du dem Buchhandel mehr Rabatt einräumen lässt (oder einräumst) oder einen festen Verkaufspreis auf die Rückseite des Buches druckst.

Das ist dann zwar auch noch überklebbar, doch der Kunde ist neugierig und wird sich beim Buchladen beschweren oder seinen Teil denken.

Wer sich in Deutschland die Aufhebung des Gesetzes als Autor wünscht, der kann sich im Grunde auf den recht schnellen Tod von Selbst-, Klein- und BoD-Verlagen gefasst machen. Denn wer möchte die Preisbindung aufheben? Eben!

Rigolo
Beiträge: 38
Registriert: 07.02.2008, 20:31
Wohnort: Werrikon (CH)

Re:

von Rigolo (08.02.2008, 12:07)
Vielen Dank für eure Antworten. Ich finde es trotzdem schade, dass unbekanntere Bücher teurer verkauft werden. Aber da lässt sich wohl nichts machen!

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüsse

Marco

Rigolo
Beiträge: 38
Registriert: 07.02.2008, 20:31
Wohnort: Werrikon (CH)

Re:

von Rigolo (08.02.2008, 12:12)
Hallo CeKaDo

Das mit dem Preis auf der Rückseite wäre sicher eine Lösung. Nur eben, ob es etwas bringen würde müsste man ausprobieren. Ich finde die Preisbindung in Deutschland gut! So herrscht nicht immer dieser Wettbewerbs-Preiskrieg! Die Hitparade wird mit den Preisen runtergedrückt und das Backsortiment steigt im Preis! Ich hoffe die Schweiz wird das irgendwann einmal lernen :P

Danke!

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.